» »

Mückenstiche im Dezember?

MfümmkelkPeks hat die Diskussion gestartet


Mir ist vor ca. 4 Wochen aufgefallen, dass mich mal wieder ein Viech gestochen hat. Im Sommer ziehe ich Mücken an, wie das Licht....im Gegensatz zu meinem Lebensgefährten, der direkt neben mir liegt und nie was abbekommt.

In den 4 Wochen hat mich in unregelmäßigen Abständen immer wieder eine Mücke gestochen, immer nachts und immer so 2-3 mal. Hab in den 4 Wochen ca. 12 Stiche abbekommen. Aber gibt es im Dezember noch Mücken??

Hab schon überlegt, ob es irgendein anderes Viechzeugs ist, doch Flöhe (hab einen Hund) sind es nicht. Ich kenne Flohbisse, die jucken zwar genauso, sind aber viel kleiner und mein Hund hat keine Flöhe zur Zeit. Dann hab ich an Wanzen im Bett gedacht (igitt) aber da ich die Stiche nicht verteilt am Körper, sondern nur an den Unterschenkeln oder Fußfesseln habe (die Unterschenkel gucken nachts bei mir raus, da ich die Angewohnheit habe, immer 1 Unterschenkel über die Bettdecke zu schlagen), kann ich mir nicht vorstellen, dass es Wanzen oder so sind.

Kann es sein, dass eine Mücke ein paar Eier in meinem Schlafzimmer abgelegt hat und die Viecher nun schlüpfen ???

Irgendwie seltsam das alles, aber ich finde keine Erklärung!

Antworten
S5chlidencxhen


Hallo Mümmelkeks

schläfst du nachts bei offenem Fenster? Ist davor oder in der Nähe irgendwo eine Regentonne oder sowas?

Dann hast du auch eine Erklärung hinsichtlich Mücken.

Die Viehcher sausen auch bei uns noch im Kelleraufgang rum (da wo es etwas feucht ist aber trotzdem noch einigermassen warm). Wenn man also die Kellertür aufmacht, dann kann es natürlich passieren, dass das ein oder andere Veich noch mit reinkommt - und hunger haben die ja auch. Um die zu erledigen müßte es erst mal richtig kalt werden. Aber das war es ja bisher nicht.

Könnte also durchaus noch die ein oder andere Mücke sein.

M üm[melkexks


Hi Schlienchen

Ja, schlafe teilweise auch bei offenem Fenster. Doch hier ist weder ne Laterne noch eine Regentonne in der Nähe. Und der Keller hier ist ganz unten, wohne in der 2. Etage. Das Kuriose dabei ist ja noch, dass ich (auch im Winter) ein Fliegengitter bzw. -netz vor dem Schlafzimmerfenster habe!

Dann kann ich ja nur hoffen, dass es bald mal richtig Frost gibt und die Plagegeister endlich sterben.....wenn es denn Mücken sind, die mich hier quälen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH