» »

Akne fast weg, aber fiese rote Flecken bleiben!

tfhrXashAer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit ca. 2,5 Jahren leide ich an mittelschwerer Akne, die wie ich schon dachte nie ein Ende nehmen wollte,doch langsam habe ich dem ganze Einhalt geboten und es wird wirklich besser und weniger,trotzdem betrübt mich,dass da wo einst die schlimmen Pickel waren nun so rote Stellen bleiben die fast so groß sind wir der Pickel selbst!Einige der Flecken habe ich bereits seid mehreren Monaten und sie werden eigentlich kein bisschen besser!Ich mein klar ich hab auch mal gedrückt aber ich hab die Flecken auch von Pickeln die ich hab so abheilen lassen!Also meine Frage,was kann ich dagegen machen??Mit einfach nur warten kann ich mich nicht abfinden,denn ich habe viele dieser FLecken und eigentlich sieht es immer noch schlimm aus auch ohne Pickel!Hat jemand Rat für mich ???

Danke im voraus

Antworten
CXh\ris@084


Rat hab ich leider keinen! Mir geht das ein wenig genau so! Ich habe zwar immernoch Pickel doch so langsam sollten diese abheilen, aber eben habe ich auch an stellen wo kein Pickel mehr ist, diese roten Flecken! Hauptsächlich nach dem rasieren, sieht man die extrem gut und die Hautstellen sind dann auch noch stark entzunden! Frage mich auch was man dagegen machen kann..?

mfg

c<hanelxle5


ich kenn das auch, zum glück nur vereinzelt. frag mich, ob so ein fruchtsäurepeeling etwas bringt, damit die oberste hautschicht sich erneuert.. müsste wohl mal einen hautarzt oder kosmetikerin fragen..

T\ren*bolon


ich bin z.z. auch KOMPLETT aknefrei , allerdings hab ich auch diese rote flecken noch .... gibts da echt nix ausser geduld'?

S7atis7facxtion


benzoylperoxid 3% das peelt die Haut und man hat evtl. Anfangsverschlechterungen.

Pyolysin Salbe

Zinksalbe

Contractubex Salbe

Unizinktabletten - 30mg-40mg pro Tag. Einigen nehmen sogar mehr, aber soweit ich weiß ist max. 30-40mg am Tag empfohlen.

Benutzung auf eigene Gefahr ^^

Fragt einfach mal euren Apotheker.

BNekaNen


Hallo!

Ich kann euch gut verstehen, da mich die selben Probleme plagen.

Ich hatte damals ein paar Fruchsäurepeelings gemacht, bis 50 % beim HA, aber das hat nichts gebracht, man sagte mir auch, dass es nur begrenzt einen Effekt hat, wenn überhaupt.

We lasern wird auch so gut wie nie empfohlen, da viel schief gehen kann... ich werde das hier demnächst machen...

schaut euch die Bilder an etc. lest euch das aufmerksam...

[[http://www.macrodermabrasion.de/]]

und noch einer mit Bilder...

[[http://www.schoenheit-und-medizin.de/chirurgie/macro_dermabrasion.htm]]

Hier ist noch ein Thread, der euch sicherlich weiterhelfen wird, weil es genau da drin um solche Geschichten geht.

Wie gesagt ich verspreche mir davon einiges, und hoffe, dass das viele positive Feedback von dieser Methode, sich auch bei mir bemerkbar macht.

Gruß :-D

BPekJaen


Der vergessene Thrread ;-)

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/180709/]]

soterntaylerS_1106


@thrasher

doch langsam habe ich dem ganze Einhalt geboten und es wird wirklich besser und weniger

Wie das? Roaccutan oder ähnliches? Oder was anderes? Würde mich interessieren, da ich immer auf der Suche nach Roa-Alternativen bin. Roa will mir mein Hautarzt nämlich nicht geben, weil das ja angeblich so gefährlich sein soll...

LLahtin'Lova


Ich würde dir zum sonnnenstudio raten, wenn du braun wirst tut dsa deiner haut gut vom zustand her, und die bräune überdeckt die roten stellen mit der zeit, wenn sie nach 3-5 monaten abgeheilt sind, und die bräune auch wieder weg ist, sieht man NICHTS mehr :-)

mfg

rLattex88


also ich habe das problem auch und hab tausend ärzte gefragt, was ich dagegen tun kann. di meisten haben allerdings gesagt, dass da nur warten hilft. stimmt aber auch.*g* nach langer, langer zeit gehn sie wirklich weg. man kann zwar auch ein "schältherapie" machen, allerdings ist die haut danach sehr rot und es ist auch nicht so günstig. deshalb werde ich jetzt noch länger warten und hoffe das spätestens in drei jahren endlich alles weg ist (bin jetzt 17).

b<e bIeauty


also erst mal: nie ins solarium gehen,solange das noch nicht abgeheilt ist!!!!! so ein noch frischer pickel und dann sonne verursacht die bleibende rötung! und wenns schon rot ist hilft:

per rezept eine tretinoin creme anrühren lassen oder aus der apotheke die avène creme von eau thermale gegen rote flecken nehmen.ist verkaufsfertig.

E!xcav4atum8198x3


Ich hab nach meiner Aknebehandlung (hatte starke Akne und wurde daher mit Roacutan behandelt) ne Fruchtsäurepeeling-Behandlung gemacht. Ich weiß nicht ob das gegen rote Flecken hilft. Aber bei mir hat es zumindest erheblich dazu beigetragen die "kratergroßen, rötlichen" Narben usw. der Akne zu verschönern. Es waren 3 Behandlungen... musste ich damals selbst zahlen (waren glaub ich 100 DM pro Sitzung)... kann ich nur weiterempfehlen!

H$ilfe)rufx06


gibts irgendwo bilder für diese roten flecken?

NNoMo8reARebezlxl


Excavatum

Hallo!

Kannst Du uns vielleicht erklären, wie der FSP-Vorgang so abläuft?

Was hatte denn der HA mit Deinem Gesicht genau gemacht?

Sieht man gleich nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig aus?

Schuppt die Haut auch danach (ein paar Tage später etc.)?

Vielen Dank für Deine Antworten!

lg *:)

N.oMoreQARebxell


Ach ja

Sollte man sich einem FSP unterziehen, wenn die Narben sozusagen frisch sind oder geht das auch bei alten Narben?

(Mit Narben meine ich rote Flecken und kleine Einsenkungen)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH