» »

Was gegen das Schuppen von Augenlidern tun?

P|u3r|raj hat die Diskussion gestartet


HI Leute also seit einiger Zeit (1 Monat) schuppen sich meine Augenlider, sprich hautfetzten fallen ab und sind eben zu sehen.

Was kann man denn tun um das wieder wegzubekommen? Danke schonmal für eure Antworten.

mfg "Purraj"

Antworten
TSrinkiktyx1983


deine augenlider schuppen sich? das habe ich ja noch nie gehört :-/

du kannst es ja mal mit eincremen versuchen also nimm dabei eine feuchtigkeitscreme keine fettcreme!

und achte darauf dass du sie nur geringfügig verwendest aber gut verteilst sonst kommt noch was in deine augen und dann brennts tierisch

LG T

;-D

S/tKarligshtgiprl


Meistens reicht da schon Nivea, aber wie schon erwähnt, nicht zu dick.

P]urraxj


ok ich werds mal versuchen danke

mfg "Purraj"

k^offzerfMiAsch


hey,

ich kenn das problem ... mach grad eine heftige akne-tabletten kur und nehm noch eingutes waschgel und leider schaut meine haut ähnlich aus. direkt nach dem waschen spannt und glänzt sie und wenn ich - grad jetzt bei der kalten luft - im freien bin, beginnt sich meine haut überall zu schuppen. ich hab zu beginn melkfett genommen und bin mittlerweile bei bepanthen angekommen, da sich manche stellen richtig wund geschuppt haben.

naja in einer woche bin ich beim hautarzt, dann muss eh was anderes her :-(

Raapun`zel7x8


Au weh, das kenne ich auch. Fettcremes helfen da nur bedingt, die besten Erfolge erziele ich mit Eucerin mit 10% Harnstoff.

Leider weiß ich nicht, woran das liegt. Ich habe den Eindruck, daß es im Winter und ganz besonders bei Streß schlechter wird.

CKhupxs


Großflächig, also die komplette Haut am äußeren Lid, oder eher im Bereich zwischen den Wimpern?

Kleine Schüppchen die zwischen den Wimpern kleben, eventuell gerötete Lidränder, brennende und/oder gerötete Augen könnten nämlich auf eine Lidrandentzündung hinweisen. In diesem Fall am besten zum Augenarzt gehen, der wird Augensalben und -tropfen verschreiben.

s(tecrnt8aler;_11x06


Kenn das Problem von meiner Neurodermitis, die fällt auch manchmal meine Augenlider an. Mir hilft am besten Aloe Vera-Gel (Lidl). Panthenolsalbe ist auch nicht schlecht oder so ne Hydrokortisoncreme mit Harnstoff, die ich mal dafür vom Hautarzt bekommen hab. Die nehm ich aber nur, wenn es ganz schlimm ist, weil ich bei Kortison immer lieber sparsam bin, meist tut's das Aloe-Gel.

X{Quxeen


Schuppende Augenlider klingen wirklich ungewöhnlich; tut mir leid für dich, stell ich mir unangenehm vor.

Ich hab nur die "Normalen" trockene-Haut-im-Winter-Probleme.

Ich nehm halt Feuchtigkeitscreme (bzw. Neutrogens für die Hände) und immer morgens und abends ein bissl Bepanthen drauf, ich find das hilft shcon.

Gute Besserung!!!

cnosima-|lovxe


Hallo! @:)

Das Problem hatte ich auch, aber seit ich eine Augengel mit Augentrost (Euphrasia rostkoviana) benutze ist besser geworden!

So ein Gel gibts z.B. von Alverde (DM-Markt) oder von "Apotheker Scheller". Diese Gel darf auch in die Augen kommen, es reizt absolut nicht, im Gegenteil, es soll sogar gegen Bindehautentzündungen helfen! Ich empfehle eines auf Naturkosmetikbasis, also mit möglichst wenigen zusätzlichen Inhaltsstoffen. Gerade in die unmittelbare Umgebung der Augen würde ich mir keine Chemiebombe schmieren!

Da die Haut um die Augen sich stark von der restlichen Gesichtshaut unterscheidet (viel dünner, viel weniger Talgdrüsen) ist eine spezielle Augencreme auf jeden Fall angebracht, gerade, wenn schon Problem vorliegen! Vieleicht kommt das Schuppen ja davon, dass du dein normale Tagescreme auch für den Augenbereich verwendest?

GLG *:)

ROapun4zxel78


Kürzlich war ich wegen meinen schuppigen Stellen im Gesicht, v.a. an den Augen beim Hautarzt, weil mich das schon ca. drei Jahre immer wieder quält.

Der hat einen Allergietest angeordnet und evlt. Neurodermitis in Verdacht. Der Allergietest hat eine Allergie gegen Nickel ergeben (an dem liegt´s wohl nicht) und gegen Hefepilze. An denen kann´s leider schon liegen. Jetzt wird getestet, ob ich von den Pilzen befallen bin (was für eine widerliche Vorstellung :-( )

Vielleicht würde Dich ein Allergietest auch weiter bringen?

Übrigens habe ich die Salbe Cefafloria verschrieben bekommen: [[http://www.cefak.com/d/floria_d.html]] (gibt´s rezeptfrei in Apotheken). Also bis jetzt kann ich nicht meckern, da ich momentan beschwerdefrei bin.

RCapunzxel78


Korrektur

Kennzeichen einer Nickelallergie ist z.B. eine immer wieder auftretende Dermatitis oder Schuppen auf den Augenlidern.

Ausschläge durch Nickel kann es einerseits durch eine Kontaktallergie geben (z. B. der berühmte Jeansknopf) oder durch bestimmte Nahrungsmittel (z. B. Schokolade

:-( )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH