» »

Hautprobleme durch Nikotinentzug?

S4chlIien;chexn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seid etwa drei Wochen habe ich ziemlich starke Probleme mit meiner Haut an den Oberschenkeln. Ich muß allerdings dazu sagen, dass och zeitgleich meinen Zigarettenkonsum von ca 33 St/Tag auf etwa 8St/Tag reduziert habe. (Manchmal habe ich in dieser Zeit sogar nur 2 geraucht). Die Haut fühlt sich in einer Linie total trocken an und reißt auch ein. Es ist also nicht der ganze Oberschenkel komplett, sondern so als wenn jemand einen breiten Strich von links oben nach rechts zum Knie (am linken Bein) und ebenso seitenverkehrt am rechten Bein aufgemalt hätte. Kann das nun tatsächlich mit dem Rauchentzug zusammenhängen oder liege ich da total falsch? Und wenn es mit dem Rauchen zusammenhängt, wird es dann extrem schlimmer, wenn ich nun noch die restlichen Zigaretten aprupt einspare?

Bin mir im Moment sehr unsicher, wie ich am besten vorgegen soll.

Werde allerdings wohl doch demnächst mal zu meinem Arzt gehen, wenn er aus dem Urlaub wieder da ist.

Für Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

Liebe Grüße

Antworten
S}chokoladdenesseHrin


Als ich mit dem Rauchen aufgehört habe, hatte ich alle möglichen Gefühle und körperliche Veränderungen, aber soetwas nicht.

Laß Dich nicht davon abhalten, mit dem Rauchen deswegen nicht aufzuhören! Hier gibt es auch ich-möchte-mit-dem-Rauchen-aufhören-Threads. ;-) Komm doch mal dazu.

Sorry, mehr kann ich Dir leider nicht dazu sagen.

B_-Plxan


Auch bei mir Hautprobleme nach Nikotinentzug!

Hallo Schlienchen und alle anderen!

Habe selbst vor genau zwei Wochen mit dem Rauchen aufgehört, d.h. von etwa 40 Zigaretten pro Tag auf Anhieb 0 Zigaretten.

Seitdem ist meine Kopfhaut sowie die Haut im Gesichtsbereich, vornehmlich im Bereich um Augen (-braue) und Nase, extrem schuppig und trocken.

Es ist sehr unangenehm und sieht wirklich nicht richtig appetitlich aus... :-(

Hatte in der Vergangenheit ähnliches Problem als Raucher, aber nie so heftig.

Nebenbei: Habe nachweislich eine Nickel-Allergie, sonst keine weiteren.

Jedenfalls kam mir auch der Gedanke, dass diese Erscheinungen der Haut eine Reaktion meines Körpers auf das nicht mehr verabreichte Nikotin ist und hoffe, wenn es so wäre, dass es im Laufe der Zeit nachlassen wird.

Kann jemand Ähnliches berichten?

Vielen Dank und viele Grüße

P.S.: Bin übrigens total glücklich, nach über 30 Jahren heftigen Rauchens nunmehr die "Freiheit" eines Nichtrauchers zu genießen. Kann es jedem nur empfehlen!

jRe_tlocks


also meine haut war 4-5 tage nach der letzten zigarette wie ein traum....absolut weich und glatt! (im gesicht)

bis heute sind fast 5 monate ohne einen zug vergangen und sie verbessert sich jeden tag!

die probleme auf das "weniger" rauchen könnten auch von der erhöhten stresslage des körpers sein....er muss schliesslich jetz noch länger warten bis man ihm das nikotin(suchtmittel) zuführt.

wäre meine (nicht fachliche) erklärung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH