» »

Wirkung von Pille auf unreine Haut

b"ine-1D11


hab was vergessen.....

die Valette wird übrigens von deiner Krankenkasse gezahlt wenn du sie vom Hautarzt verschreiben lässt. Ziemlich praktisch.

NvoMorZeAR~ebexll


hab mir dann auch die Pille verschreiben lassen und bei mir war gleich die erste Wahl (der Pille) ein Erfolg !

Hallo!

Wie lange hat es denn bei Dir gedauert, pickelfrei zu sein?

Geht das eigentlich von heute auf morgen? Ich meine, wenn die berühmten 3 Monate um sind, kommen dann auch von heut auf morgen keine Pickel mehr?

Verstehst Du was ich meine ??? ?

Danke

gGreen-Mtea


oh ja, eine gute frage, das würde mich auch mal interessieren.

Meine hautärztin hat mich extra 3 mal diese woche einbestellt. Morgen bekomm ich ein enzympeeling gemacht, das erste in meinem leben. Ich wär so froh, wenns hilft, denn zur zeit ist meine haut katastrophe pur. Ich hatte mich schon kaum mehr aus der praxis rausgetraut so schlimm wars.

(kennt es hier noch einer, dass er seine pickel benennt? So find eich es erträglicher, mit makabren witzchen über mein problem herziehen...)

stimmt es, dass man die pille bis 18 eh bezahlt bekommt?

w&assZerralttxe82


@NoMoreARebell

Nee, von heute auf morgen geht das natürlich nicht, wäre auch zu schön um war zu sein. :-)

In den ersten drei Monaten war ich erstmal froh, dass ich an meinen "Tagen" auch die Toilette verlassen konnte ;-D (wie bereits gesagt: hatte damals ziemlich starke Blutungen).

Meine FA hatte mich von Anfang an darüber informiert, dass man wahrscheinlich erste sichtbare Erfolge beim Hautbild frühestens nach einem halben, wenn nicht sogar erst nach einem Jahr feststellen könnte, bei manchen vielleicht sogar erst später. - War für mich damals schon ein Schock!

Nach dem besagten ersten halben Jahr blieb bei mir zumindest der "Sprieß-Effekt" aus. Denn jedesmal wenn ich meine Tage hatte "sprießten" bei mir die Pickel, noch schlimmer als sonst. Meist waren's diese fetten Eiterpickel, die sich auch nur ungern ausdrücken ließen und wenn, dann haben sie's mir damit gedankt, sich dann erst recht schwer zu entzünden. :°(

Danach wurd es von Monat zu Monat immer besser.

Vereinzelt hab ich wohl heut auch noch mal Mitesser, aber die stören mich nicht, da man sie auch kaum sieht und schnell wieder verschwinden.

Hoffe ich konnte deine Frage beantworten bzw. ich hab dich nicht missverstanden ???

w,assJerraCtted8x2


@green-tea

stimmt es, dass man die pille bis 18 eh bezahlt bekommt?

Bis zum 18. mußte ich die Pille auch nicht bezahlen, ab da wird's dann interessant zu wissen, wie teuer die eigene Pille denn nun monatlich wird. Wenn du 'nen Freund hast, ist's praktisch wenn er seinen Anteil beisteuert ;-D

k'erscyhtxi


diane mite!!!

also ich litt sehr unter akne und unreiner haut - habe nahezu ALLES ausprobiert und nie hat etwas geholfen. Diane Mite hat mich nach 3 Monaten Einnahme fast komplett befreit und ich war happy wie noch nie! Angeblich ist das auch die beste Pille zur Bekämpfung von Akne undHautunreinheiten. Probier es aus!!! LG Kerstin

b#iner-11x1


also mein Frauenarzt hat gemeint, dass die Diane ehr als Nebeneffekt verhütet und das es eine sehr starke Hautpille ist, also ich möchte diese Pille nicht haben ist mir dauerhaft zu viel Hormon. Ich denke, dass man auch unterscheiden muss ob man ne starke Akne hat oder ne leichte. Oder was meint Ihr? War es ein Fehler, dass ich mir die Valette bei leichter hab geben lassen?

NJoMoAr&eA;Rebelxl


Danke erstmal!:)*

Meine FA hatte mich von Anfang an darüber informiert, dass man wahrscheinlich erste sichtbare Erfolge beim Hautbild frühestens nach einem halben, wenn nicht sogar erst nach einem Jahr feststellen könnte, bei manchen vielleicht sogar erst später. - War für mich damals schon ein Schock!

Höre ich jetzt aber zum ersten Mal. Ist schon der Hammer, so lange drauf zu waretn.

Bei mir tut sich immerhin etwas, ist ja schon mal gut :-). Ich hatte nämlich gedacht, nach den 3 Monaten sollten eigentlich keine Pickel mehr kommen, da ich aber trotzdem immer wieder welche bekomme, sei es auch nicht mehr so stark, dachte ich, die Pille wirkt bei mir nicht. Freut mich jetzt zu hören, dass es doch nicht so ist. Dann muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden, damit ich endlich wieder meine alte reine HAut bekomme (ok, so rein war sie jetzt auch nicht) ;-)!

Hattest Du in dieser Zeit, wo du noch auf die "komplett heilende" Wirkung der Pille gewartet hattest, keine Salben etc. verwendet?

Was hast Du dann mit den Narben gemacht?

Danke Dir ganz herzlich, Du weisst nicht, wie mich das hier gerade aufbaut, weil ich gedacht hatte, wenn die Pille auch nicht hilft, dann versuche ich´s mit Roa!@:) :)*

w#asse_rra}tte82


@NoMoreARebell

Höre ich jetzt aber zum ersten Mal. Ist schon der Hammer, so lange drauf zu waretn.

Wie gesagt, bei manchen dauert es mal länger mal weniger. Die Pillen haben sich da ja auch weiterentwickelt. ;-) - Damals mußte ich regelmäßig zum HA und zu meiner FA; die beiden haben dann auch entschieden, ob die minimalen Besserungen meines Hautbildes zu Anfang auf einen längerfristigen Erfolg abzielen oder ob es ratsamer sei auf eine andere "kosmetische Pille" zu wechseln.

Bei der Diane35 soll es angeblich noch schneller gehen, da sie wohl (lt. FA) einer der "stärksten" Pillen ist, aber auch eine der teuersten :(v ! Diejenigen aus meinem Bekanntenkreis, die diese Pille nehmen, haben dafür aber auch schwer mit ihrem Gewicht zu kämpfen, was bei mir zum Glück ausblieb :-D !

Als ich die Pille verschrieben bekommen habe, war ich noch relativ jung, wo so mancher anfangen würde zu diskutieren, ob in dem Alter Hormone schon angebracht sind oder nicht. Wenn ich heute seh wie schnell die Pille verschrieben wird :-/ ...

Jedenfalls weigerte sich meine FA damals mir die Diane35 zu verschreiben, da half alles nix :-(

Hattest Du in dieser Zeit, wo du noch auf die "komplett heilende" Wirkung der Pille gewartet hattest, keine Salben etc. verwendet?

Vor der Pille hab ich vom HA so einiges ausprobieren müssen, da bei mir aber alles nicht so recht helfen wollte :°( hat meine FA mir auch zum Glück die Pille verschrieben :)^

Ach ja, du wolltest wohl wissen, was ich alles probiert habe ??? ! Hhm ... verschiedene Cremes aus der Apotheke, die zwar meine Haut entweder glänzen oder aber extrem austrocknen ließ, sah schon komisch aus ;-) Auch mit Antibiotika speziell für Hautprobleme hat man's versucht unter Kontrolle zu bekommen, diese kann man aber nicht über einen längeren Zeitraum einnehmen. Also langfristig auch :(v !

Wovon ich nur abraten kann, sind diese Schälkuren, denn zum einen fand ich's nicht gerade schön überall "Schuppen" im Gesicht, Rücken etc. zu haben, wobei die Haut noch ziemlich spannt und zum anderen hat es ganz schön die Klamotten ruiniert :(v ! Ob es bei Narben hilft, diese zu glätten ??? keine Ahnung!

Hab dann halt nach einer Pflegeserie gesucht, die zu meinem Hauttyp paßt und bin nach längerem rumprobieren auch fündig geworden :-D

Was hast Du dann mit den Narben gemacht?

Zum Glück hab ich "für meinen Fall" ziemlich früh damit angefangen mich um das Problem "Akne" zu kümmern, denn so hielt sich die Narbenbildung bei mir in Grenzen. - Damit man mich nicht missversteht, es hängt nicht damit zusammen wie frühzeitig man sich kümmert oder nicht, es hätte natürlich bei mir auch anders ausgehen können! - Die Narben, die ich habe fallen auf meiner hellen Haut so gut wie gar nicht auf :-D , dafür hab ich Höhensonne genutzt und Masken aus Heilerde oder von meiner jetztigen Pflegeserie.

...wenn die Pille auch nicht hilft, dann versuche ich´s mit Roa!

hhm *:) mal 'ne blöde Frage, was ist Roa ??? ?

H/alxm


Also mir hat der Frauenarzt von Anfang an die Diane 35 verschrieben gegen die Hautprobleme und mir hilft sie gut. Klar ist da noch das ein oder andere Pickelchen, aber im Gegensatz zu vorher ein Traum! Mit Gewichtszunahme hab ich nicht viel gemerkt, eher normal, was man halt so zunimmt, wenn man noch wächst (also jetzt nimmer)! Und von so starken Nebenwirkungen hab ich auch net viel gemerkt, denke es kommt auf jeden selber an, wie er sie verträgt. Ich komm gut mit zurecht, hatte zwischendurch mal die Belara, aber da kamen die Pickel wieder in Massen!

MfG Halm

bvienNe1x9


Hallo

Mich würde interessieren wie stelle ich des an. Geh ich einfach zu Hautarzt, sage ich habe Unreinhaut und ich hätte gerne eine Pille dagegen oder wie?

Also ich muss sagen ich nehm die Novial, und ich hab seit ca Weihnachten eine Haut es ist zum verrückt werden.

Ich war früher jemand der nur ab und zu einen Pickkel hatte, jetzt ist es sehr schlimm gerade an der Schläfe und vom Kinn bis zu den Ohren am Knochen entlang und am Rücken.

MFG

Gfras?-Halm


Ich hatte nie Akne, aber einfach unreine Haut, hab auch Verdacht auf PCO. Nehme seit ca. November die Diane 35 - es ist besser, aber ganz ganz rein ist die Haut jetzt auch nicht. :- Vielleicht wird das noch?

In der Schweiz wird die Pille nicht bezahlt. :-( Muss man selber...naja, ich hab ein Generikum, das kostet dann so ca. 9 Euro...

g!reen-;txea


hhm mal 'ne blöde Frage, was ist Roa ?

Roaccutan ist ein Medikament gegen Akne, Wird abe rnur in (extrem) schweren Fällen verschrieben, da man es recht lange anwenden muss und es außerdem, und das ist der Hauptgrund dafür, dass es nicht so oft verschrieben wird, im Verdacht steht, Unfruchtbarkeit (Fehlgeburten etc.) zu begünstigen. :(v

Dafür ist man danach aber, angeblich, auch Akne-frei. :)^

Mein HA meinet, dass ich nicht die Diane nehmn soll, die sei zu stark. Glauben wir ihr mal, hoffentlich hilft die, die ich dann verschrieben bekomme.

G1ras-ZHalxm


Ich glaube, die Diane sollte man nur nehmen, wenn man zuviele männliche Hormone hat. Ist dies nicht der Fall, gibt es noch andere Hautpillen (Valette,...).

Roaccutan ist glaub ich ein ziemlicher Hammer. :-

N[oMor=eAReabelxl


Danke Wasserratte!

@:) :)*

Hmmm, ich nehme die Bella Hexal 35. Ist auch eine Hautpille und soll das gleiche wie die Diane sein, allerdings um einiges billiger (3 Monatspackung ungef. 20, 50€). Wieso läßt Du Dir denn nicht die Bella H. von Deinem FA verschreiben. So spart man Geld!;-)

Habt ihr denn keine Angst, wieder Pickel zu bekommen (bei manchen soll es sogar schlimmer sein als vorher), wenn ihr sie eines Tages absetzen müsst?

Ach ja, Roaccutan und Aknenormin sind das gleiche Medikament (Tabletten, die man gaaaanz lange schlucken muss) mit dem Wirkstoff Isotretinoin. Soll die Atombombe unter den Aknemitteln sein, allerdings mit Hammernebenwirkungen. Ist auch sehr berüchtigt... :-/

Aber die Packungsbeilage von der Pille ist ja auch nicht ohne, wenn ich jetzt so denke..

Wieso muß ich denn die Kosten für die Pille selber übernehmen, obwohl ich sie nicht zu Verhütungszwecken nehme (ausschließlich Akne). Kann es denn die Krankenkasse nicht übernehmen?

Wie mach ihr denn das?

Danke lg *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH