» »

Pickelproblem

F UlMF hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich habe etwas Probleme mit Pickeln. Es sind zwar nicht übermäßig viel, aber halt schon einige in der Mundgegend, und ich krieg sie einfach nicht weg :-(

Hautarzt wollte mir n Aknemittel verschreiben, aber die Mittel sidn mir zu heftig und ich hab eigentlich eher negatives zu Aknemycin und co gehört. Die Haut wird ja auch nicht besser durch so mittel...

Also was nehmt ihr gegen Pickel und Mitesser?

Mein Problem ist das ich eher ne trockene Haut habe und nicht weiß wie ich das richtig kombiniere mit waschen und eincremen, weil durchs eincremen kriegt man ja noch mehr Pickel aber trockene Haut ist auch blöd.

Antworten
S9ucettxe


Mit der richtigen Creme bekommt man keine Pickel vom Eincremen, bzw. werden es nicht mehr als bisher oder sogar weniger. Hast du denn noch nie Cremes ausprobiert? Falls doch, welche? Und wie alt bist du, wenn ich fragen darf? Was benutzt du sonst zur Reinigung?

c8oojlje`ssi 8x9


ich habe meine pickel weggekriegt, indem ich einige sachen, die pickel verursachen, nicht mehr esse/bzw benutze. das sind folgende:

- Nüsse

- Marzipan

- Schokolade

- Cornflakes

- gefärbte zahncreme (also nur weisse benutzen!)

- Vitamin B2/B12/B... (alle B-zahl- vitamine)

- zu viel Alkohol ;-D

JA, das wars. Mein Hautarzt hat mir das verschrieben und es hat echt geholfen. Auf alles kann man nicht immer verzichten, aber wenn man etwas drauf achtet, hilfts.

FNUJMF


Ich benutze meistens so ne Waschcreme von Synergen. Kommt allerdings auch öfers vor das ich mein Gesicht nur mit Wasser reinige. Eincremen selten, wenn dann mit so ner Tagescreme von alverde (Wildrose für trockene haut). Bin 27

Ernähren tu ich mich eigentlich schon relativ gesund. Also nicht übermäßig viel süsses oder fettiges. Wenn das den n Faktor ist.

Siuce&ttxe


Also die Alverde Creme die du benutzt enthält ein paar komedogene (Mitesser und Pickel fördernde) Stoffe, z.B. Sojaöl, Reiskeimöl sind komedogen und vor allem Weizenkeimöl ist hochkomedogen.

komedogene Stoffe: [[http://www.zerozits.com/Articles/acne_detective/article6.htm#inglist]]

Es kann zwar sein, dass man diese Stoffe gut verträgt, muss aber nicht so sein. Außerdem kann es auch sein, dass es gar nicht an dieser Creme liegt.

Dir jetzt eine Empfehlung für eine andere Creme zu geben fällt mir sehr schwer. Ich weiß nicht, ob du bewusst Naturkosmetik gewählt hast, oder ob das mit der alverde Creme Zufall ist. Andere Naturkosmetik Produkte sind in aller Regel teurer als alverde. Ich weiß ja nicht, was du dir preislich so vorstellst, und ob auch konventielle Kosmetik für dich in Frage kommt.

F^UsMF


Ich bevorzug schon eher Naturkosmetik, aber auch nicht ausschließlich. Ist schon klar das die meistens teurer ist.

Ich wollte hier nur eure Erfahrungen hören und ob, vielleicht bei ähnlichem Problem, ihr etwas empfehlen könnt.

S*ucextte


Also ich hab selbst keine schlimmen Pickel eher unreine Mischhaut, wobei die T-Zone leicht fettig und die Wangenpartie eher trocken ist.

Ich hab mich schon durch sämtliche Foren und Testberichte gelesen gerad auch in Hinblick auf unreine Haut, und kann dir sagen, dass es das ultimative Mittel nicht gibt. Jede Haut reagiert anders auf die Cremes.

Vielleicht solltest du weniger Fett und dafür mehr Feuchtigkeit zuführen. Ich benutze zur Zeit von Weleda die Feuchtigkeitscreme Iris am Morgen und abends die Feuchtigkeitscreme Mandel. Die Iris ist sehr leicht und nicht komedogen und obwohl ich mich mit dem Geruch nicht recht anfreunden kann, finde ich sie sehr gut. Die Mandelcreme ist etwas reichhaltiger, riecht gut und gerade jetzt im Winter ist das gut. Komedogen ist sie nur sehr leicht, ich komme klar damit, sie ist aber auf jeden Fall leichter als deine alverde Creme. Die Preise für 30 ml Creme sind natürlich happig (8 - 9 Euro) aber wenn's meiner Haut gut tut, was soll's. Ich habe sie mir gekauft, weil ich gelesen habe, dass einige Leute davon eine reinere Haut bekommen haben.

Auf [[http://www.beautyjunkies.de]] findest du ein Forum und Testberichte zu verschiedenen Cremes (sogar gegliedert nach Hauttypen). Vielleicht hilft dir das ja weiter.

F'UiM^F


Danke für den Hinweis.

Es ging jetzt aber nicht nur um cremes nach dem waschen, sondern auch was man am besten zum waschen nimmt gegen Pickel und Mitesser.

S#ucettDe


Da kann ich dir auch wieder keine eindeutige Antwort geben.

Mit milden Waschlotionen mit einem heutneutralen ph-Wert von 5,5 macht man zumindest nix verkehrt. Gibts zum Beispiel von sebamed oder billiger von Balea, bei Aldi Omibia, etc. Wenn auf deiner Waschcreme draufsteht, dass sie ph-neutral ist, dann kannst du sie weiter verwenden.

Einige schwören z. B. auf die Waschlotion DeepClean von Neutrogena. Die enthält mitunter Salicylsäure, was zur Bekämpfung von Pickeln und Mitessern helfen kann. Da du generell trockene Haut hast, würde ich von so scharfen Sachen abraten.

Ich weiß nicht, was in deiner Waschcreme drin ist, ich gehe da sehr stark nach Incis.

Außerdem Finger weg vom Kinn, also auch nicht auf die Hände aufstützen.

S#uNcVettxe


kleine Verbesserung:

dass sie ph-HAUTneutral ist,

(die Haut hat einen natürlichen ph-Wert von 5,5, generell als neutral gilt ja ein ph-Wert von 7)

FIUMxF


Ich weiß, so ne Ferndiagnose ist immer schwer und jeder hat ne andere haut. Ich habe die Pickelprobleme komischerweise erst seit nem jahr oder so, davor hab ich ausschließlich mit Wasser mein Gesicht gewaschen. Aber da ich jetzt einige Pickel reicht das jetzt nicht mehr.

Ja das mit dem Kinn auf Hand aufstützen ist echt so, das ist schon fast automatisch wenn man irgendwo sitzt. Ich wills mir ja abgewöhnen ist aber gar nicht so einfach. *g*

Naja, ich werd dann wohl mal irgendwelche Waschcremes oder ähnliches was sich für meine Haut geeignet anhört und gute Bewertungen bei Berichten bekommen hat ausprobieren. Hab halt keinen anderen Anhaltspunkt bisjetzt.

S6ucejtIte


Ja, schau dich mal um. Oft hilft halt leider nur ausprobieren, bis man was wirksames gefunden hat.

Bei einigen ist es tatsächlich so, dass die Umstellung von scharfen Mitteln, auf eine sanfte Pflege zu einer deutlichen Verbesserung fürht. Aber das kann es bei dir ja nicht sein.

Problematisch ist bei dir auch, dass es nur am Kinn ist und der Rest des Gesichts okay ist. Schärfere Mittel können schon helfen, aber du solltest versuchen, die Anwendung auf den Bereich des Kinns zu beschränken, sonst tust du dem Rest deines Gesichts nichts gutes.

Noch paar Sachen die helfen können:

Du könntest mal eine Heilerde-Maske ausprobieren. Kannst sie ja nur auf dem Kinn auftragen. Gibt es soweit ich weiß bei dm fertig im kleinen Beutel (von Luvos oder so) oder zum selbst anrühren, da kann man dann zur Pflege selbst noch was hinzufügen, z.B. Jojobaöl (gut für Akne-Haut) oder Naturjoghurt, hab ich schon gelesen. Oder etwas Teebaumöl.

Die Haut abends mit einer Mischung aus Teebaumöl und Jojobaöl einzureiben hilft manchen auch. Manche vertragen das aber nicht, oder Teebaumöl zeigt keine Wirkung. Teebaumöl gibts bei dm in nem kleinen Apotherkerfläschchen (30 ml) und Jojobal auch bei dm, in ner weißen 100 ml Flasche von Ledikos. Steht irgendwo bei den ganzen Cremes. Teebaumöl allein kann ziemlich austrocknend wirken.

Gesichtswasser muss nicht unbedingt sein, hast du ja bisher auch nicht gebraucht. Gibts mit und ohne Alkohol.

Alkohol desinfiziert, trocknet aber aus und kann die Haut unnötig reizen, je nachdem wie empfindlich man ist.

Ich mag Gesichtswässerchen mit Hamamelis, weil Hamamelis eine porenverfeindernde Wirkung hat. Zur Zeit benutze ich ein Gesichtswasser aus der Drogerie Müller von Cadea young clear. Das enthält Hamamelis, Panthenol (fördert die Wundheilung) und Allantoin (unterstützt ebenfalls die Wundheilung) aber keinen Alkohol. Es gibt noch eines mit Alkohol, das zusätzlich Teebaumöl enthält.

Zitronensaft pur soll auch gegen Pickel helfen. Von Weleda gibts außerdem ein Iris-Gesichtswasser, das Hamamelis und Zitronensaft enthält. Bevor ich soviel Geld ausgeb, misch ich mir aber lieber selbst Zitronensaft unter mein Gesichtswasser.

S2chma.usaLl8x3


Hallo,

schau dich doch mal hier um:

[[http://www.aknewelt.de/bewertungen/rubrikdarstellung.php?id=6]]

bTrixgo


Pickel!!!!

Hey Leutz,

mit Tableten vom Doc. kann ich nur abraten, helfen zwar kurzfristig aber die Nebenwirkungen sind schlimmer als Pickel!!(Lippen) autsch!! Mit dem Alter hat es auch wenig zu tun, liegt ehr am Hauttyp!! Hab schon sämtliches versucht alles fürn ar...

"Ich spreche hier von Pickeln die schon regelrecht zu dem Meschen an sich gehören" wenn ihr versteht.

Mein Tip: 1. Gedult mit sich selbst ( innere Einstellung )

2. Teebaumöl! Ist mit das beste aber stinkt wie sau,, deswegen sprühflasche mit Thymiantee und Paar tropfen Teebö. und öfter am Tag einsprühen auch nach dem Rasieren!!! Und natürlich täglich Haut reinigen is klar! Hält die Haut feucht und Desinf., seidher 70 pro weniger Pickel und glaubt mir ich weis was Pickel sind!!! Jeder der was anderes sagt hat keine Pickel od. kein Plan.

Viel Glück damit!!!

Brigo 22.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH