» »

Der stinkt ja aussem schritt!

PJrokcrasKtinaxtion hat die Diskussion gestartet


ein peinliches problem (und ernstgemeint):

jedesmal nach dem sport oder auch schon nach ein wenig anstrengung und schwitzen bemerke ich einen starken geruch in meiner genitalgegend. ich dusche mindestens einmal am tag, denke also nicht, daß das an mangelnder hygiene liegt. es scheint so zu sein, daß ich dort unten auch mehr schwitze als andere leute. was den geruch betrifft: es hilft auch nicht sich unmittelbar vor dem sport zu duschen - hinterher ist der geruch wieder da. nicht wirklich stechend aber eben auffällig. merkwürdig ist, daß ich an anderen stellen, zb unter den achseln kaum rieche, nur eben in der schamgegend. ich habe auch keinen ausschlag nur starke behaarung.

kann das ein pilz sein oder was ist das? ist das etwa meine persönliche marke? wenn ja, bin ich damit nicht einverstanden. ich kann mich so vor keiner frau ausziehen!

Antworten
h-elinx tpomaxtia


ALs ersten Schritt könntest su versuchen, ob es was bringt, wenn du die Schambehaarung etwas reduzierst. Entweder rasieren oder stutzen.

Denn die Haare dienen der besseren Verteilung der Geruchsstoffe.

hweli5x pomatxia


Ob es ein Pilz oder Ähnliches ist, kann wohl bloß ein Arzt feststellen. Denn solche Erkrankungen sind bei Männern oft ohne Symptome.

ParocraTst'inatioxn


liebe pomatia,

danke für deine antwort und für die ermunterung, mich zu rasieren. an den haaren kann das problem meines erachtens nicht liegen, denn unter den achseln bin ich auch nicht rasiert - versuchen kann ichs trotzdem. andererseits gehe ich regelmäßig zum sport und möchte nicht, daß andere männer unter der dusche meinen rasierten löres sehen. also hm .. vielleicht doch zum dermatologen.

verunsichert,

ich

RPePPeeK


dann halt stutzen anstatt zu rasiern.

sf2x1


"andererseits gehe ich regelmäßig zum sport und möchte nicht, daß andere männer unter der dusche meinen rasierten löres sehen."

nur so am Rande, warum??

Ansonsten kann ich dir nur dasselbe raten wie die anderen.

Aber nuja, so blöd das klingt, vll fällt das ja nur dir speziell auf. Ich kann mir nicht vorstellen dass andere das so arg merken bzw. direkt wissen "von wo" es kommt ("oh... richst du das?" "Riecht so als würds von Procrastination's Genitalien kommen" ;p).

Ansonsten gibts ja noch so ein Mittel was aufgetragen die Schweißbildung generell vermindert. Weiß leider nicht wie es heißt, aber das können die Apotheker sogar selbst zusammenmixen. Ich denke notfalls würde das auch helfen, wobei ich allerdings nicht weiß, ob das in dem Bereich nicht evt. Nebenwirkungen hat (gerade für die Hoden zum Beispiel ist Kühlung ja essentiell wichtig, und die Funktioniert nunma über den Schweiß).

PorjocrasCtinatxion


vielen dank für die antworten,

meinen löres zeig ich eben ungern her, jedenfalls rasiert. das sieht aus nach: "procrastination ist ein sexgeiler bock und muß das auch zur schau stellen. eigentlich ist er ja nicht der frauentyp und auch nicht sonderlich selbstbewußt aber weil er das überkompensieren muß rasiert er sich die schamhaare."

auch wenn das nicht stimmt und vielleicht nicht alle das denken und es auch egal ist, was andere denken, mir ists eben unangenehm.

man riecht das vermutlich nur wenn ich mich in unmittelbarer nachbarschaft und direkt nach dem sport ausziehe. dann denkt man allerdings schon: also der müffelt aber heute! ansonsten rieche es nur ich. (ausnahme: französisch! und das ist doch schließlich auch wichtig) find ich aber auch nicht so das wahre. ich hoffe es ist ein pilz, der weggeht.

haelix npomatxia


War es denn schon immer so?

Oder erst seit Kurzem? Dann wäre eine Infektion sicherlich möglich.

Aber zu warten, bis sie "weggeht", ist auch verkehrt. Von alleine wirds nur selten besser.

Und das mir der Rasur war ja nur ein Vorschlag. Stutzen wäre, wie gesagt, eine Alternative. Ich bin sicher keine Rasier-Fetischistin.

;-D Es ist halt einfach so, dass die Haare die Funktion haben, die Pheromone besser zu verteilen.

PGrocLrast;inatixon


seit kurzem nicht, mir fällt es ehrlich gesagt erst jetzt richtig auf, nachdem ich mit dem rauchen aufgehört habe. ich hab das mit sicherheit schon länger. und jetzt verstehe ich auch warum meine ex-freundin immer etwas zögerlich war. :-/

P>rocTrasti4na[tioxn


hm ja, aber pheromone riechen doch eigentlich nicht, oder? habe ich zumindest mal im fernsehen gesehen.

lUal!alu


Richtig waschen, rasieren, kürzen, und wenn das nicht hilft zum Arzt.

Und wieso überlegst du dir was andere beim Sport von deiner Schambehaarung denken könnten? Kann sich auch genauso gut jemand fragen wieso du dich nicht rasierst. Außerdem: Ich glaube nicht, dass sich da jemand über deine Schambehaarung Gedanken machen wird. Es gibt wichtigeres.

fUlunxserl


Baumwollunterwäsche anziehen. Die "belüftets" besser und man kann sie heiß genug waschen, damit eventuelle Bakterien auch abgetötet werden.

P(rocr*astinaxtion


danke für die tips, aber:

ich wasche mich gründlich! (ich dachte eigentlich, ich hätte das geschrieben) bin ja auch schon groß! :-) und baumwollene unterwäsche trage ich auch. (tut das nicht fast jeder??)

meine frage ist nur, ob dieser geruch gesund ist oder nicht. und ich hab echt keinen bock meinen schambereich zu rasieren. ihr könnt euch vielleicht vorstellen, daß das intimrasieren bei männern etwas aufwändiger ist als bei frauen. verbringe schon recht viel zeit mit kosmetik ond körperhygiene - langsam reichts.

SStück}skxen


Ich hatte so'was auch mal

Vor ca. 15 Jahren hatte ich so einen extremen Geruch auch mal eine Zeit lang (vielleicht 5-6 Wochen). Das war extrem widerlich, ich habe mich mehrmals am Tag untenrum geduscht, aber nix nutzte. Für die Arbeit habe ich mir Intimtücher mitgenommen, doch 10 Min. nach dem Säubern fing es wieder an.

Ich habe den Geruch selbst als sehr unangenehm empfunden (irgendwie süßlich) und meine Umwelt sicherlich auch.

Bin dann zum Frauenarzt, der meine Scheidenflora geprüft hat, doch dort war alles in Ordnung. Er konnte mir auch nicht weiterhelfen.

Frag mich nicht was das war ???, es kam und ging wieder.

l@alaxlu


Stimmt nicht, dass Intimrasur bei Männern aufwändiger ist als bei Frauen!

Was auch superschnell geht: Elektrisches Haarschneidegerät. Einfach auf die kleinste Stufe stellen. Haare werden gekürzt, es geht schnell und schaut auch gut aus. Macht mein Freund immer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH