» »

Steißbeinfistel

IXnsanY1ty


@nero & duschen

also ich halte das ausduschen 6 mal täglich für sehr sinnvoll. ich dusche sie auch immer 10 minuten aus, obwohl sie bereits nach einer minute sauber genug wäre. durch die massage mit dem relativ starken strahl wird die gewebeneubildung stimuliert und die wunde heilt schneller - deshalb ;-)

meine wunde soll auch nach insgesamt 6 - 8 wochen zu sein. hätte ich mich für die sitzbäder entschieden müsste ich mit 12 wochen rechnen.

r'aus)damxit


massage mit dem relativ starken strahl

und das 6x täglich ?!

so sorry, aber das erscheint mir unproduktiv.

einiges des frisch gebildeten gewebes reisst der strahl unter garantie ab und runter. hmm.... sehr harte therapie. just my 2cents...

trotzdem natürlich *:) gute besserung !

I~ns[an1txy


ich

komme gut damit klar, und vertraue insofern auch meinen ärzten. es gab im KH mindestens 3, die sich wirklich hervorragend um mich gekümmert haben, und es auch jetzt noch tun. zumal dieses KH eine "spezialabteilung" koloproktologie hat, und sie somit jede menge erfahrungswerte haben. dass neugebildetes gewebe "abreißt" halte ich für ein gerücht. das wäre dann meine meinung als immerhin biologin...

Igns+an1txy


äh

mindestens 3 soll heißen genau 3 ;-)

Fi.M


Mittelweg

tachen,

Ich halte mich genau wie bei meiner ersten Wundbehandlung an dreimal täglich zuerst 10min. ausduschen um die Wunde zu reinigen und anschließend ca. 15 min Sitzbad mit Kamille um die Heilung zu beschleunigen. Daraufhin wird eine Vließkompresse mit jodsalbe hineingesteckt.

Diese Art hat bei meiner Steißbeinfistel geklappt (ohne Rückfälle) und wird auch bei meinem Leistenabzess klappen, auf jedenfall ist mein Arzt jedesmal wenn er nachschaht begeistert.

gute besserung euch allen

NOe$ro_19484


eigenartig

ist ja alles lustig ?!?!? diese brachiale methode soll gut zu gewebsbildung sein?? das mit 6-8 wochen halte ich vur untertrieben mein Chefarzt meinte auch das ist in drei wochen zu sei-:-p- is es aber nich sitz jetzt damit schon seit ostern.

bis dahin euer nero

SQimoVnep160x8


auch mal wieder melden

Hallo ihr Pilonisierten :-)

hier stehen viele Beiträge und genausoviele Meinungen. Jeder kann aus seinen Erfahrungen berichten. Ich hab ein wenig Bedenken das hier ein Streit entsteht. Jeder von uns hat sein Löchlein zu tragen :-) Ich dusche 3 mal täglich aus je nachdem wie stark die Wunde suppt (Wundflüssigkeit verliert) Ich denke man spürt sehr schnell was einem gut tut. Ich war anfänglich auch ängstlich und unsicher. Ich bin aber sicher das jeder die richtige Art für sich selber findet wenn man sich um seine Wunde kümmert.

Liebe Grüße Simone

@rausdamit nix Düsseldorf, Karlsruhe :-)

P.S: Ich habe einen Server wenn ihr mir Bilder schicken möchtet gerne ich kann diese verlinken. Das bedeutet hier erscheint ein Link und jeder kann sich die Bilder anschauen.

Beispiel: [[http://www.hellenavontroja.butan019.server4free.de/privat/Wunde30.05.JPG Bild Nr. 1]] und [[http://www.hellenavontroja.butan019.server4free.de/privat/Loch01.06.2005dunkel.JPG Bild Nr. 2]]

schnimttxer


hallo mal wieder!!

also mein Hinterteil sieht echt gut aus,es ist soweit zu,kein Eiter,kein Fistelkanal zu sehen.Also man sieht,es klappt vielleicht auch manchmal ohne ne weitere OP,wobei ich ja schon zwei hatte...

Trotzdem irgend ne Ursache muß es ja geben,und die Haare können es nicht sein,da es Frauen ja auch bekommen,und die sind bekanntlich an der Stelle gar nicht behaart.....Da muß man echt mal eine Studie drüber machen,und betroffene befragen,denn ich denke ja mal daß ihr den Mist auch nicht mehr bekommen wollt,oder??

bis dahin,gute besserung und bis die tage

Gruß Shnitter

NHero#1984


sorry !!! :-/

wenn ich jetzt was losgetreten haben sollte, natürlich weis jeder selber und muss auch selber rausfinden wie er sein löchlein pflegt.

Fakt ist aber mich irretiert diese unterschiedliche behandlungsweise der ärzte! der eine sagt so der nächste schon wieder anders.

bis dahin euer nero

d!aao


Dankeee shnitter :-)

toommbyx-22


mein arzt meinte, dass es wohl genetisch bedingt ist, dass einige menschen eben eine größere veranlagung dazu haben.

und faktoren wie haarwuchs, übermäßiges schwitzen, übermäßiges sitzen sind nur dinge, die das ganze beschleunigen bzw. begünstigen können.

es gibt schließlich auch leute, die sehr wenig haarwuchs haben, den ganzen tag stehen und dennoch an einem pilonidalsinus erkranken.

Mhei'ns12x3


Re:Steißbeinfistel

Ja so wie es aussieht haben ja jede Menge Leute mit diesem Problem zu tun .

Ich hatte im November eine OP an dieser Sache und es verheilte in ca. 2 Monaten vollständig wie ich dachte doch leider mußte ich vor ein paar Tagen feststellen das sich jede Menge Eiter angesammelt hat der dann auch mit einem Blub abfloß :)^

Nun bin ich wieder hin zum Chirurgen der mich wieder in die Klinik meines Vertrauens eingewiesen dort meinten sie es hätte sich eine Wundhöhle gebildet d.h. die Haut wäre oben drüber gewachsen aber darunter fehlte noch das nötige Fleisch. Nun habe ich 2 Wohen Zeit es wieder mit duschen und tamponieren hin zu bekommen. Wenn dies nicht funktioniert werde ich wohl nochmal komplett geöffnet oje ich hab echt keine Nerven mehr für diesen Sch...

Als ich mich das erste mal dort schnippeln lies war ich eigentlich Hauptsächich wegen einem Furunkel an der Pobacke dort da ich aber schon mal einen kleineren Eiterausfluß auch am Steiß hatte fragten die mich ob sie das direkt mit machen sollten wenn ich gewußt hätte wie groß die Wunde wird und das ich jetzt wieder damit zu tun habe hätte ich es wohl abwarten sollen.

Zum Glück habe ich eine Partnerin die mir beim tamponieren hilft da man da ja so schlecht ran kommt das sie das alles sehen und ertragen kann dafür bin ich Ihr echt dankbar.

Vorallem das sie es bei so einem Eiterbolzen wie mir überhaupt noch aushält. x:)

Naja hoffe das Loch in den 2 Wochen irgendwie hin zu bekomen denn auf OP hab ich echt keinen Bock mehr ehrlich gesagt.

Liebe Grüße an alle in diesem Forum und Kopf hoch

pUurzFelx80


ich lebe auch noch!!!

Hallo liebe Fiste-Freunde!! hehe

Wollt mich auch noch mal juste Melden und bescheid geben, dass es mich auch noch gibt!

Bin nun mittlerweile seit 15 Wochen Krankgeschrieben, Loch ist noch ca. 8 cm groß und im Moment will es einfach nicht kleiner werden...

ICH HAB NEN LAGERKOLLER!!!!!!! AAAAAH!

Aber Fisteltechnisch hab ich mich schon ziemlich dran gewöhnt, ich zieh sogar mittlerweile die Tamponade selbst raus!!! juhuuu! Aber öfter/länger guck ich da nich hin - bin immer noch nen Weichei und könnt brechen wenn ich das seh! hehe

So, nun denn

Seid alle lieb gegrüßt und ich wünsch gute Besserung

S>tkefaEnx82


Hallo liebe Freunde,

ja man lernt dieses Forum echt zu schätzen. Man merkt das man nicht alleine dasteht, man tauscht Erfahrungen aus und weiß was auf einen zukommt, eine klasse Sache.

Meine OP ist nun 3 Monate her. Wie sieht es nun aus? Nun die Wunde ist sogut wie zu, das ganz dicke Fell fehlt noch, aber ansonsten prima.

Blöderweise hat sich jetzt wieder etwas ergeben, ein paar Tage lang hatte ich etwas dickeres in Richtung unterem Ausgang, hat etwas weh getan, ist jetzt aber fast wieder weg. Hoffentlich war das nur temporär und kurzlebig und stellt sich nicht wieder als Steißbein- oder Analfistel heraus. Sonst kann ich echt langsam nen Fistelshop aufmachen.

F~.MM


Erfahrung mit Antibiotikum ???

Moin euch allen,

War heut Morgen beim Arzt wegen meines vor zwei Wochen Operierten Leistenabszesses, alles verheilt super.

:-( Nur leider ist mir heut morgen der nächste Knubbel an der recht Pobacke nähe After aufgefallen und wie nicht anders zu erwarten Abszess im Anfangsstadium, der Doc hat mir jetzt bis Montag ein Antibiotikum für den wirklich kleinen Knubbel verordnet, wenn keine Besserung eintritt kann ich Montag direkt wieder ins Krankenhaus, mein Arbeitgeber ist natürlich auch hellauf begeistert. Kennt von euch vielleicht jemand [CLARITHROMYCIN BASICS 250mg] ???

Hat jemand erfahrung, glaube irgendwie nicht richtig das dies was bringt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH