» »

Steißbeinfistel

H(omeEr996


@ Saarland-Grube:

Ich bin auch im November 2004 operiert worden und beschwerdenfrei.

Mein Arzt hat mich zwar vorher nicht viel beraten, aber er hat gute Arbeit geleistet. Am Anfang hat sich zwar mal ne Höhle gebildet (wurde dann aufgeschnitten ohne Betäubung oder Schmerzmittel (war übrigens sehr toll)),aber dann war alles sehr gut. Täglich die ersten Wochen hin und täglich einmal ausduschen und der Arzt hat Reste(falls vorhanden)entfernt. Auch nachwachsende Haare wurden rasiert und die Ränder geätzt. Die Wundheilung dauerte insgesamt ca. 12 Wochen.Seitdem das ganze zugeheilt ist rasiere ich den Bereich 2 mal die Woche und dusche die Stelle 2 mal täglich aus (Rasiercreme hab ich probiert, stellte sich aber als Flop bei mir raus).

S|aarlan\d-FisItelggrxube


kurze Rückmeldung

Hallo zusammen,

ich wollte nur anmerken, daß ich kein Privatpatient bin, sondern als Student sogar gesetzlich mitversichertes Familienmitglied. Aber dennoch hatte mich der Chefarzt persönlich empfangen. Und das fand ich sehr positiv. Was ist für das Krankenhaus teurer: Patienten, die mehrmals kommen oder welche, die aufgrund ETWAS teurerer Verbandsstoffe nur einmal da sind? Ich vermute mal das letzte.

A/ndyx26


Hallo!

Ich werde in Kürze auch zum Arzt gehen und meine OP "beantragen". Eigentlich wollte ich das ganze auf den Herbst verschieben, habe jetzt aber ein Problem. Gestern habe ich eine Scmerzhafte Verdickung im After festgestellt, kann das was mit der Fistel zu tun haben? Ich meine das kam auch so plötzlich, vor 3 Tagen war da noch gar nix. Oder ist das was anderes, was wieder weg geht? Es fühlt sich an, wie ein harter Gnubbel, der sich im Schlissmuskel befindet und wie eine Art kleine Blase durch die Haut des Afters drückt. Kann mir jemand einen rat geben, was das ist?

mfG

Andy

H4om]er9,96


bekannt ist mir, dass eine Verdickung auf dem Steißbein oder so auftaucht ,am After? hm, keine Ahnung. Ich hatte nie eine Verdickung oder Abzess oder Schmerzen etc. frag mal deinen Doc

@Saarland-Fistelgrube:

wollte mal fragen wie um alles in der Welt du mit Enthaarungscreme arbeitest? Ich habs mal mit Pilca Med aus der Apotheke versucht. Resultat: bei weitem nicht alle Haare weg und sehr gereizte Haut

A&ndy2x6


Also wenn jetzt noch eine Analfistel oder Hömörrhide dazu gekommen ist, werd ich bekloppt.... :-(

S2aarla8nd-Fis!telgxrube


@Homer996

Also da habe ich kein besonderes Verfahren. Ich habe mir die billigste vom Kaufland gekauft (es sollte nicht nach Rosen oder sonst wie stinken), nämlich SNÄ-Epil, und verwende alles seit einem halben Jahr wie angegeben: Haut feucht machen, auftragen, 10 min. Wirkzeit, mit dem Schaber abkratzen, nachwaschen, fertig. Keine Haut-Creme, nichts; nur Wasser mit Kernseife. Da gibt es keine Irritation, da bleibt nichts übrig. Ich trage das Zeug natürlich nur um die Narbe herum auf. Und wie gesagt: bei mir reichen alle 2 Wochen.

Miarc_xone


Eiter auch nach der Behandlung ?

Hallo liebe Leidesgenossen

Ich hatte auch eine STeißbeinfistel, allerdings ein halbes Jahr - danach bn ich zum Arzt und wurde direkt unter Vollnarkose operiert.

Nun liegt die OP 12 Tage zurück und beim Wechseln des Verbandes sind die Tamponale und die Kompressen immer recht eiterig :-o

Ist das normal ? weil eigentlich wure das Ding ja entfernt, wieso kommt jetzt immer noch Eiter ?

mfG

MTeinNs123


hä hä Eiter hä hä

na logisch dein Körper stellt so einiges an mein Liebes

hatte ich beim erstenmal auch gedacht was ist das denn für ne Suppe ist auch immer etwas rosafarbenes dabei??

Einmal hatte ich auch sowas wie ne kleine rote Perle in der Art Gummibärchen lies sich nicht zerdrücken war wohl Gewebe mein eigenes hi hi :-o

Keine Bange alles normal !!

Gruß von Meins 123

L!arryy79


hi

meine op waram montag. heute sagte meine ärtzin zu mir ich solle die wunde ausduschen. wie aber kriege ich die tamponage rein/ bzw. raus?

M.arc_wonie


puhhh

Glück gehabt, wenn ich dir glauben darf :-)

Ich wunder mich nur, weil die Fistel ja entfernt wurde, und ich frage mich, wieso da immer noch eiter kommt, ich dachte der eiter kommt durch die Fistel....naja, wenn das okay ist.

Etwas rosafarbenes war noch net dabei - aber der eiter is relativ dunkel

FN.M


@marc one

hallöchen, dein "Eiter" ist er richtig gelb oder eher hellgelb/hellgrün, zweiteres ist normal Wundsekret würde ich mal sagen. Ich will dir ja kenne Angst machen aber Fistel rausoperiert=ja der Fistelherd aber wie mir beigebracht wurde hat ne fistel viele viele kleine äderechen die sich überall hin ausbreiten, bei mir schlummert auch noch was zwar nicht mehr am Steiß sondern vor 4 Wochen an der Leiste und 2 Wochen am After, lass dich aber nicht verrückt machen! ist halt Galgenhumor!

gruss F.M

FS.M


@Larry

hallöchen,

du sollst jetzt erst ausduschen? haben die nicht im Krankenhaus damit angefangen? Ist aber eigendlich relativ einfach, ich habe die Temp. anfangs wo die Wunde noch frisch ist und das Gewebe eine super Verbindung mit der Temp. eingeht immer eingeweicht und immer ganz behutsam dran gezogen, irgendwann haste sie dann. Wenn das Gewebe härter geworden ist das gar kein Problem mehr. Nach dem Duschen musste nur darauf achten das du mit der Temp. in allen hollräume der Wunde gelangst und auch noch ganz wichtig auf die Wundränder acht, musste nen bischen mit tamp. das sie nicht zu schnell zuwachsen und auch nicht an anderer Haut schäuern und sich entzünden. Tip am anfang, machs vorm Spiegel.

gruss F.M :)D

L=arir~y7$9


war gar nicht im krankenhaus, wurde ambulant gemacht. und die tamponage muss jetzt nicht mehr so tief wie am anfang? da wurde es immer richtig tief reingedrückt

Htomerx996


ich frage mich immer wieder wenn ich sowas lese wieso manche von euch die Tamponaden selbst reintun müssen.... Ich hab das anfangs täglich, dann jeden zweiten Tag etc. beim Doc von der gelernten Krankenschwester gemacht bekommen....

Fx.M


@larry

Ambulant, war noch nicht so groß?

doch auf jedenfall alles ausfüllen!!!

sonst konnten sich hohlraume bilden und dann fängt alles von vorne an. Die Temp. kannste auch nass machen dann geht das lösen besser, gibt hier auch nen paar die kaufen spez. Temp. mit ner Crembeschichtung, find ich aber unnötig, in zwei Wochen tut das lösen gar nicht mehr weh.

gruss F.M. 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH