» »

Steißbeinfistel

F(istXelMxG


@Bambino

ich kann dir auch nur raten es machen zu lassen, ich denke um so länger du wartest um so grösser wird nachher auch das Loch werden.

Also Angst vor der OP, warum??

Du schläfst ein ... wirst wach und fertig ist.

Hab oben ja beschrieben wie es bei mir abgelaufen ist. Und ich hab Tag 3 nach der OP auch keine Schmerzen.

@teufidrea

hab Kompressen von meinem HA bekommen die steck ich da jetzt immer rein, beim ersten mal hat es aber schon etwas überwindung gekostet. Im mom halte ich es so 3x täglich abduschen und 2x täglich Kamillesitzbad.

fIist%elt raexger


@bambino

kurz und knapp: pack dein zeug und geh ins KH... ich bin auch feige, aber um so länger du wartest desto schlimmer wird es.

@ teufidrea:

hab heute früh ausgiebig wasser durch die Wunde gejagt, ging heute auszuhalten.

@ allgemeinheit:

laßt euch unbedingt vor der OP den Arsch rasieren, bei mir hats keiner gemacht (haben die Heinis bestimmt in der Eile vergessen), meine Frau hats nun nachher gemacht. Jetzt ist das Verbandwechseln auch nicht mehr so schlimm und die Haare fallen nicht in die Wunde.

BPamb6inxo


Na toll....

nun habe ich mich endlich durchgerungen mal zum Arzt zu gehen bzw zum Chirurgen und die sind entweder bis anfang nähsten Monat ausgebucht oder im Urlaub :-(

Das Krankenhaus will mich ohne Überweisung vom Arzt nicht aufnehmen, also bleibe ich wohl auf meinem Problem wortwörtlich sitzen.

Wobei ich eigentlich keine Schmerzen habe, es ist eher dieses rumgesaue der Wunde... Bin im Einzelhandel tätig und da komm ich öfter mal ins Schwitzen, und da klebt sich das Pflaster öfter ab... ist doch alles mist. Soll ich mich da von einem Arzt krankscheiben lassen? das geht wirklich nicht so weiter.

tbeuwfid5rea


Geh zum Hausarzt und zeigs dem,der kann dir auch ne Überweisung schreiben,aber vielleicht ist das gar nicht nötig,und das Teil ist "nur" ein Pickel?

Gute Besserung!

H>ambu%rgerx25


@Bambino

Kann teufidrea nur Zustimmen !!!!

Finde ich aber komisch das die Ärzte dich nicht

behandeln !! Bei meinen Arzt ist es auch immer voll

unter 45 min warten geht da normal nichts aber als

ich sagte was ich habe war ich sofort dran!!! 3 Tage später

OP und wenn ich zu Kontrolle gehe bin ich auch sofort dran!!!

Kann nur wiederholen was teufidrea weiter oben schon

geschrieben hat einige Ärzte scheinen die Geschichte nicht so

ganz ernst zu nehmen !!!

Gute Besserung

B%aMmb,ixno


Geschaft.. doch trauer

Es ist doch nicht "nur" ein Pickel...

es sind tatsächlich 2 Stück... Bin zu einem etwas entfernteren Chirurgen gegangen. Der war ganz nett und hat mir alles erklärt.

Sonntag 15.30 checkin im K- Haus, Montag Op und 1 Woche dableiben. ca 8 Wochen krankgeschrieben je nach heilung.

ich bin nun total down und habe riesen Angst. Haltet mich für weich aber es ist wie gesagt meine erste Op bzw K-Haus aufenthalt überhaupt. "Faustgroß" soll das Loch werden... das haut mich um :°(

HDambu$rgerx25


@Bambino

Kopf hoch !!!!

Glaub mir danach bist du froh das Ding endlich

los zu sein !!!

Naja und du hast ziemlich viel Zeit zuhause also besorge

dir ein gutes Buch :)D :p> ;-)

Meine OP ist jetzt 4 Wochen her und es heilt

so gut das ich in 1,5 Wochen wieder Arbeiten darf!!

Wünsche dir eine Besserung

Dkon `Toni


mistige fistel^^

hallo liebe leute

ich habe auch seit ca. 1 1/2 jahren eine steißbeinfistel

zuerst wurde es von meinem hautarzt als abszess diagnostiziert

somit zog er den eiter mit einer spritze heraus (sehr schmerzhaft^^)

jedenfalls ging das ding weg und ich hab mir auch nichts weiter gedacht bis vor 2 monaten

da hab ich das ding meinem neuen hautarzt gezeigt,weil es wieder etwas weh tat und der meinte sofort das is ne steißbeinfistel und das müsste rausgeschnitten werden

naja bis jetzt war ich noch nicht beim proktologen,weil ich erst prüfungen hatte und in 3 wochen wahrscheinlich meine ausbildung beginnt

aus der fistel läuft eigentlich immer ein bissel eiter

das nervt ganz schön weil man die stelle nicht zukleben kann mit einem pflaster wegen der haare ^^

jedenfalls hab ich das gefühl dass der abszess bis zum schliesmuskel geht weil ich dort in der nähe einen pickel habe der immer wenn der abszess schlimmer wird auch weh tut

was denkt ihr wie tief das sein könnte ?

und wie lange würde so eine op+kranhausaufenthalt+heilung dauern?

bin ich echt ratlos wegen der ausbildung :-(

mfg toni ;-)

Hwambcu/rger2'5


@ Don Toni

Wie lange sowas dauern kann ist unterschiedlich !

Das kann man auch nicht daran festmachen wie lange man das Ding schon hat habe meine Fistel ein paar Jahre mit mir rumgetragen

trotzdem ist meine Wunde so gut geheilt das ich so nach ca 6 Wochen wieder zur Arbeit kann !!!! Wenn du dir sicher bist das es eine Fistel ist würde ich mal einen Chirurgen aufsuchen der kann dir bestimmt mehr dazu sagen !!!!

DFon TNoni


ja werd am freitag zum proktologen gehen

wenn meine ausbildung nicht in ein 3 wochen anfangen würde würde ich mich sofort unters messer legen

alles so kompliziert heuzutage :D

P1athricia1x982


@Don Toni

Mein Mann hatte auch Steißbeinfistel. Er hatte auch einen Termin für die OP. Aber es wurde dann so schlimm, er hatte Fieber und richtige Schmerzen, hat nur noch Schmerzmittel genommen und geschlafen.

Dann drei Tage vor der OP ging gar nichts mehr, das Ding ist geplatzt und wir mussten zur Notaufnahme in die Klinik, wo sie ihn gleich da behalten haben. Er wurde dann am nächsten Tag operiert.

Jetzt sind es schon über 4 Monate, die vergangen sind und es sieht ganz gut aus, bis auf ein kleines Loch, was noch da ist, aber deswegen geht er noch zum Arzt.

Ich möchte damit sagen, dass wenn es nicht mehr geht, dann musst du operiert werden, egal ob du deine Ausbildung beginnst oder nicht.

Damit ist nicht zu spaßen und um so eher du das machen lässt, um so besser. Denn gemacht werden muss es sowieso, da kannst du nicht warten, bis du dein Ausbildung beendet.

Mein Mann war 3 Wochen krankgeschrieben, wobei es ihm nach einer Woche wieder gut ging.

Dboni TVoni


das gute bei mir is ja

das ding kann nicht akut werden weil der eiter bei mir immer schon die ganze zeit rausläuft ^^

wenn er akut wird sind das erbärmliche schmerzen^^

JGonnyx87


Back in Business

So leute, nun bin ich wieder da, war von montag bis heute im krankenhaus! Und jetzt bin ich wieder daheimt ohne Fistel :-) Ich kann an alle entwarnung geben, ich war am dienstag mittag bei der op -> 1 1/2 stunden :-| , war doch was größeres, hab zwar kein "loch" dafür ne 10 cm naht... Danach konnt/musst ich erstmal 4 stunden aufm bauch liegen,Soweit ist alles gut, außer das sitzen macht noch ein bisschen probleme und es spannt dahinten irgendwie ein bisschen aber sonst alles in ordnung und in 1 - 2 wochen ist wieder alles beim alten!

Jetzt denkt ich euch, hmm ja gut bei mir wurde es zugenäht, aber hallo der schnitt ist 10cm... immerhin, und für alle mit "loch" hab ich auch noch nen erfahrungsbericht, bei mir war einer auf der Bude, er wurde am Montag operiert und hatte ein Loch ca. so groß wie ein 5 DM stück, von den schmerzen her meinte er, es ist ein drückendes gefühl aber sonst gehts, er konnte am gleichen tag schon wieder drauf sitzen, er meinte nur bei längerem sitzen über den halben tag *g* drückt es komisch, ist aber nicht schlimm!

Achja noch nen Tipp, beim nächsten mal nehm ich Vollnarkose ;-D , denn des istn komisches gefühl da auf dem tisch und die schnippeln da rum, merkts zwar keine schmerzen aber irgendwie scho was... hehe immerhin lief gute musik im op saal!

Also an alle, ihr braucht keine angst haben, lasst euch das teil rausmachen und ihr habt eure ruhe! alles nur halb so wild, ich bin froh drüber :)^ :)^

tBorjSasx78


... dito

Hallo!

Bin auch befallen ...

Bei mir wurde vor ca 2 1/2 Wochen auch ein entzündeter S.P. diagnostiziert. Wurde daraufhin auch gleich ins Krankenhaus eingewiesen. Hier wurde mir gleich unter Vollnarkose der Abszess aufgemacht. Muss whs. schon ziemlich heftig gewesen sein, denn der Arzt erzählte mir, dass er tief schneiden musste.

Er hat mir dann auch gleich einen neuen Termin gegeben, so dass ich in 3 Wochen wieder unters Messer zur großen OP muss.

Gibt es hier im Forum auch jemand, der dieses Theater in 2 Akten mitgemacht hat? Soll dann auch zugenäht werden.

Die Wunde ist bisher gut abgeheilt. Ich habe jedoch seit gestern wieder ein wenig Schmerzen am Steiß (die Wunde noch nicht ganz zu). Ist das normal oder kann es sein, dass sich schon wieder ein Abszess bildet?

Es nervt langsam echt....

L/ommi


@ torjas 78

Hallo,

bei meinem Sohn wurde auch in zwei Schritten operiert. Bei ihm wurde Anfang März der eitrige Abszess entfernt und am 24.04.war die die eigentliche Fistel-OP. Ich habe ca. 04.05. einen längeren Beitrag dazu geschrieben. Ist ja nun 3 1/2 Monate her und es geht ihm super. Er merkt längst nix mehr davon.

Wünsche dir genauso guten Verlauf und toi, toi, toi.

Lg

Mutter Lommi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH