» »

Steißbeinfistel

NEadeja77


sorry meinte dienstag den 27.2. habe mich verschrieben.

nVil>le2x5


verkleben?

hallo leute, ich wurde vor einer woche am steiss operiert wo jetzt ein golfball grosses loch ist.bis jetzt wurde taglich die wunde geduscht mit ringer gereinigt mit salbe gefüllt und alginatbinde bis zum anschlag reingesteckt.so nun meine frage:heute wurd zum ersten mal nur die alginatbinde reingesteckt bis zum anschlag ohne salbe, nun hab ich bedenken das ich sie morgen früh vorm duschen rausbekomme ohne das sie verklebt ist. kann mir da einer was zu sagen oder hat da einer

erfahrungen mit?

gruß

b8er9ndte


@ Britti

leider hast du gute chancen das du eine steißbeinfistel hast :/

@nadja

einige können sich ads aussuchen ob mit oder ohne vollnarkose. viele machen es nur unter vollnarkose, da es bei einem größeren befund weniger probleme gibt wenn mehr gemacht werden muss

@nille25

geh doch einfach damit duschen und machs unter der dusche raus?

K,ikUi-6x5


@ Nadja77

Also, ich finde es besser wenn man ein paar Tage im Krankenhaus bleibt, weil man doch zu Hause sehr unsicher mit der Wunde ist. Im KH wird die Wunde auch, jedenfalls bei mir, 2x täglich kontrolliert und du lernst besser damit umzugehen, oder ein anderer (Mann, Mutter o.ä.) werden angelernt die Wunde später zu versorgen. Denn glaube mir, am Anfang kriegst du das alleine nicht hin.

Alles Liebe und Gute für Dienstag

Kiki

@Nille25

Feuchte die Wunde doch erst mal an und ziehe dann die Tamponade. Ich denke, es ziept dann wesentlich weniger.

LG

Kiki

K%ikia-x65


@ Berndte

Endlich mal zwei, die das gleiche denken und meinen.

LG Kiki

Voerdamm{t so e3in _Misxt


Alginattamponade

Die Alginattamponade klebt nicht fest, die wird so gelartig!! Also absolut kein Problem!

Diese OP hört sich zwar grausam (wg großem Loch) an, ist sie aber nicht. War auch nur so lange im KH, wie nötig, also einen Tag wg. Rückenmarksnakose, da kann man leider 7-8 Std. nix machen, weil man die Beine nicht bewegen kann. Auch wenn die Wunde offen ist, so heisst das nicht automatisch, dass man sich da Sorgen machen müsste!

Cva6millox99


@ Nadja77

Hatte auch eine vollnarkose und durfte so nach 4-5 Std heim. wichtig ist nur, dass jemand da ist und man nicht alleine ist am ersten tag. am tag nach der op mußte ich noch einmal zur kontrolle und dort war dann auch alles gut. aktuell einmal in der woche in KH zur kontrolle und 1-2 mal zum hausarzt.

B^ri4tti


Wie sieht denn jetzt eine Fistel aus

hallo

Was ist denn jetzt für ein Unterschied.

Woher weiß ich das es eine fistel ist .

Ich trau mich einfach nicht zum Arzt bin in der der Sache ein Ziehmlicher Schisser. Was kann passieren wenn man nicht geht ???

Habt ihr euch auch geschämt beim Arzt ???

D)erJ BaNd2enexr


@ Britti

Guten morgen und hier geht es nicht ums Schämen! Du bist keine Aussätzige oder Unreine, das ist totaler Quatsch.

Du bist krank, leidest und hast einen Mitbewohner, der ausziehen soll.

Schaue ein paar Seiten weiter vorne da findest Du Hinweise auf dieverse Seiten, wo die Fistel genau erklärt ist mir Bildern. Auch wikipedia kennt "Fistel" -> "Steißbeinfistel".

Einen schmerzfreien Tag wünscht

wUeiss=keinenxick


Guten morgen

Hallo Britti, kann absolut nachvollziehen wie du dich fühlst.Habe jetzt seid 1 jahr diese doofe fistel.habe mich aber jetzt entschlossen sie wegmachen zu lassen .Morgen bin ich drann.das ganze jahr über habe ich immer wieder angst gehabt vor der op.letzten freitag habe ich mich entschlossen sie wegmachen zu lassen .Bin in die klinik habe mich untersuchen lassen und zu dienstag mein op termin bekommen.einerseits habe ich angst vor der op aber wenn ich daran denke das danach alles wieder gut wird bin ich froh ENDLICH dieses doofe ding loszuwerden.in diesem 1 jahr hatte ich abwechseld schmerzen mal war 1 monat ruhe mal 2 monate ruhe.und dann hatte ich immer so für 4 tage schmerzen.ein druckschmerz.also wenn ich den berichten hier nachgehen tue ist es besser umso schneller das ging draussen ist umso weniger ärger hast du nach der op.spring über deinen eigen schatten und geh zum arzt.wegen dem schämen kann ich dioch auch verstehen.mir ging es gneauso.hatte mir eine ärztin gesucht da viel es mir leichter meinen po zu zeigen.aber im endeffekt als ich am freitag im krankenhaus war war nur ein arzt da und ich musste meine hose auch vor ihm ausziehen.aber glaube mir der dr. sah einmal hin drückte kurz rauf und die sache war schon erledigt.also wenn du mich persönlich kennen würdest würdest du auch sagen oh mein gott was ist das für eine eine absolute panik olle.aber wie du siehst sogar habe mich getraut diesen schritt zu gehen.zwar bin ich dermassen aufgeregt wegen morgen aber ich sage mir immer wieder es wird gut gehen.ich werde wieder aufwachen nach der op denn davor habe ich nämlich große angst.und ob es offen bleibt oder zugenäht wird werde ich morgen ja merken.sag dir immer wieder so ein loch ist 1000 mal besser als irgendeine krankheit zu habven die man nicht heilen kann.das hilft mir immer weiter.hab keine angst und geh zum arzt.

liebe grüße nadja

N2ad/ja7x7


hallo britti

der text von eben war meine nicht wundern das ist mein anderer nickname hier.( weisskeinnick ) hatte vergessen das ich mit ihm eingeloggt war :-)

oMhne' Kaffee 8geht xnix


wegen schämen ist oder war bei mir auch so.hab mich auch durchringen müßen meinen popo meinem hausarzt zu zeigen. aber man muß es von der seite sehen, das die ärzte nicht zum ersten mal eine SF oder einen popo sehen und dann gehts gleich einfacher ich habe am freitag vorstellung im KH und dann kommt wohl in der nächsten zeit bei mir dann auch die OP dran. zum glück bin ich kein akuter fall, daher kann man das alles schön planen und organisieren. ich denke ich habe die SF schon etwa ein halbes jahr mit selten druckschmerzen mal für nen tag. also ich könnte wohl noch länger mit leben, aber da ich von meiner freundin auch die andere seite kenne, mit entzündung und aufs kreislaufsystem schlagen, denke ich ist es besser jetzt was zu tun.

mein chirug wollte es eigentlich ambulant entfernen, aber ich will das so nicht und hab mir eine einweisung fürs KH geben lassen. möchte gerne vollnakose haben und da bin ich für meine fälle besser im KH aufgehoben. das einzigste wo ich richtig angst vor habe ist, das ich dannach schmerzen habe. bin in der hinsicht echt ein weichei ;-D vor OP selber habe ich keine angst, da es dann meine 3 OP wäre mit vollnakose. ;-D

NTaydja577


hi ohne Kaffee geht nix

habe gerade deinen bericht gelesen .du schreibst das man wegen einer fistel auch kreislaufprobleme bekommt.was meinst du damit genau.denn mir ist des öfteren schwindlig.

bce/rn`dte


von kreislaufproblemen habe ich bisher auch noch nicht gelesen.

allerdings kann eine fistel im akuten fall schon den körper beeinflussen, was sich in form von fieber zeigen kann.

war bei mir so, die ersten tage ein leichter schmerz beim sitzen, dann hatte ich einige tage über immer so 38,1°C und das ding tat imer mehr weh. und direkt nach der OP hatte ich NULL und NIX schmerzen mehr :-)

o|hnye KafbfeeP `geht xnix


bei meiner freundin war es so das sich die SF entzündet hat und das die entzündung dann aufs immunsystem geschlagen ist mit zusammenbrüchen und fieber. wurde dann in einer not OP die SF entfernt und auch nicht grade wenig, weil sie das ganze entzündete fleisch dann wohl auch mit wegschneiden. weiß nur von ihr das sie damit tierische probleme hatte auch bei den verbanntswechsel. weil sich das doch wieder neu entzündet hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH