» »

Steißbeinfistel

JQayY85


das erste mal Steißbeinfistel!

Hi!

hatte eine Steißbeinfistel OP vor vier wochen, war schockiert wie groß die Wunde war (9x4x3cm) :-o. wie gesagt ist jetzt vier Wochen her und ist erst ein drittel zugewachsen.

-wollt mal fragen ob mit der Zeit die Wundheilung schneller voran geht?

-ob es normal ist das die Wunde jetzt noch nässt?

-und ab und zu schmerzt?

würde mich freuen wenn jemand die Fragen beantworten könnte

vielen Dank

M7ichOaG107x5


Hallo liebe Steißbeinfistelgeplagten,

ich wollte mich auch mal wieder bei Euch melden und allen Leidensgenossen Mut machen... es wird wirklich besser.

Meine OP ist jetzt sechs Wochen her und mir geht es echt gut.

Mein Loch hatte die Größe eines Hühnerei´s und ich hatte wie Sistajassi tierische probleme mit den Schmerzen. Aber das ist echt Schnee von gestern.

Die Wunde ist jetzt noch offen, hat aber nur noch Fingerkuppengröße. Ich sage immer ich bin zu 99 % wieder hergestellt... allerdings habe ich eben das Problem das ich noch nicht richtig sitzen und auf dem Rücken liegen kann.

Hatte ja schon mal erwähnt, das ich im Aussendienst tätig bin, und daher acht Stunden am Tag im Auto sitze, und das geht mal gar nicht. Bin daher jetzt in der siebten Woche krankgeschrieben und werde langsam wahnsinnig. Bekomme einen Heimatkoller... ich hoffe das wird bald besser.

Hat von euch jemand einen Tipp, wie man das im Auto sitzen besser hinbekommt ???

Liebe Grüße an alle... vor allem SISTAJASSI... ich sagte Dir ja, alles wird gut.

Micha

o\hnez Kaf/fee| geht` xnix


@Jay85

das mit der wundheilung ist immer anders. bei mir ging es relativ schnell und bei dir dauert es wohl etwas länger. ja es ist normal das die unde nässt und mit scherzen kenn ich mich damit nun garnicht aus. denke aber mal das das auch normal ist. weil es fehlt ja halt ein stück von dir und der körper muß das ja auch erstmal verarbeiten. leider hat die wundheilung viel mit geduld zu tun. hilft nix und ruhe bewahren. schon dich und kopf hoch.

@Micha1075

ich habe nach 4 wochen probiert wieder auto zu fahren und kleine strecken gingen da schon. mein vater hat mir den tip gegeben mit dem sitzring. wenn du noch keinen haben solltest, kannste dir einen beim arzt verschreiben lassen. kostet dich nur die 5€ zuzahlung. damit kannste dann auch autofahren.

lg kaffee

J;ay8i5


@kaffee

Danke für deine schnelle Antwort auf meine Fragen :-)

MVichRa1075


@Jay85

Ich gebe Dir recht, kurze strecken bekomme ich auch schon hin... muss ja hin und wieder in die Videothek, damit mir die Decke nicht auf den Kopf fällt.

ich habe auch ein Sitzkissen dafür... aber länger als 30 min am Stück ist einfach nicht drin.

Und in meinem Job sind es dann eben doch eher 6 bis 8 Stunden.

Gruß

r`awk(ittixn


hey ihr,

mein freund bemerkte vor einigen wochen beim sport einen kleinen knubbel, also eine verhärtung unter der haut da wo der po anfängt und der rücken aufhört.es tat wohl etwas weh bei den sit ups, weil ja kurzzeitig immer eine große belastund an dieser stelle ist..ich war natürlich gleich besorgt und hab mir alles mögliche und unmögliche ausgemalt..naja ihm wars glaub ich nicht sooooo wichtig seiner reaktion nach zu urteilen..wie männer halt so sind..man kann ja nicht wegen jedem scheiß zum arzt gehen!!!irgendwie ist es dann mehr oder weniger in vergessenheit geraten..nun ist mir aber aufgefallen das die stelle auch ein wenig gerötet oder besser gesagt etwas dunkler als die andere haut ist..nun wollt ich euch mal fragen was das sein könnte..ob das auch sone steißbeinfistel ist !!?

ofhne &Kaffee} gepht nix


könnte, muß nicht. ferndiaknose ist halt immer schwer. wenn es nun im typischen bereich ist, ist es halt schon ein begründeter verdacht, dass es eine sein könnte. aber du solltest mit deinem freund reden, dass er das wenigstens mal nach gucken läßt. wenns nicht ist, umso besser.

wie die männer halt sind, mit engelsgeduld reden, reden und nochmals reden ;-D

rAawkiUttixn


ich hab ja schon mit ihm gesprochen.ich denk schon das er nächste woche mal zum arzt geht.aber welcher arzt ist denn für sowas zuständig?

Joay8O5


@ rawkittin

hi! also bei mir hat es mein hausarzt festgestellt, doch da die entfernung von einer fistel oder anderen wucherungen chirugisch vorgenommen werden muss kann man auch zum chirurgen gehn.

denk mal wenn der hausarzt das nicht feststellen kann überweist er deinen freund ja eh zum chirurgen.

mfg

pslaneYmaecxher


Es ist vollbracht!

Hallo zusammen,

ich hatte seit ca.1 Jahr probleme mit meiner Steißbeinfistel. Am Anfang war nur ein unangenehmes Druckgefühl da. So vor einem halben Jahr

wurde die Fistel größer und hatte sich mit Eiter gefüllt. Da ich keinen Bock hatte zum Arzt zu gehen, hab ich mir Ilon-Abzess Salbe drauf geschmiert. Mit dem "Erfolg", das sich die Fistel zwar alle paar Tage leerte, aber die Schmerzen, speziell beim Sitzen, waren echt heftig.

Vor ca. 4-Wochen hab ich mir einen ambulanten Termin bei einem Proktologen geben lassen, der hat sich das Elend angesehen, und gleich einen Termin für einen OP-Termin festgelegt. Vorgestern war es soweit! Ich hab mir eine "Rückenmark-Narkose" geben lassen, war echt klasse. Ich habe absolut nichts mitbekommen, und mit einem leichten Beruhigungsschnaps, war es echt problemlos. Ich durfte Abends schon wieder aufstehen.

Meine Wunde wurde nicht zugenäht. Ich kann euch nicht genau sagen, wie groß mein "Loch" ist, aber so 4cm in der länge dürften es sein.

Ich hab mir von der OP-Schwester das faule Stück Fleisch zeigen lassen, es war etwa wie ein großes Stück Gulasch

;-) Der Doc war zufrieden, obwohl ich das von meinen Schmerzen und dem nach bluten gesagt hatte. Das Sitzen fällt mir schwer, obwohl das Loch nicht allzu groß ist. Heute morgen, nach der Entlassung, bin ich Heim gefahren, sind so 40km, es war die Hölle! Ich hatte vor lauter Schmerzen Tränen in den Augen. Meine Tamponade war auch wieder gut durch geblutet. Ich soll nur eine Kompresse mit etwas Betaisodona Salbe zwischen die Wundränder legen, und nicht aus tamponieren. Ansonsten gabs keine Anweisungen.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit der "offenen" Wunde gemacht? Wie war es bei euch mit den Schmerzen, und der Wundheilung ??

Hab mir heute gleich Kamillosan Wund-und Heilbad aus der Apotheke mitgebracht. Mal sehen...

Ich war übrigens in der Oberwald-Klinik bei Grebenhain, die haben dort große Erfahrungen mit so Sachen.

An alle Leidensgenossen, Kopf hoch! Die OP ist echt ein Klaks !!

Der Rest wird auch wieder...

Grüße, Jörg :)^

EuN]JA80


Juhuiiiii.....es ist verheilt!!!!!

Hallo kaffee,so nun ist mein loch zu!!!

endlich,dachte schon es wird nicht mehr ;-D

Ich hab auch einmal am tag ein leichtes stechen,dass ist glaub normal!Vielleicht sind das die nervenbahnen die heilen?!

Und auch ich kann noch nicht so richtig ins sofa liegen,oder bequem in den stuhl sitzen.

ich werde so in einer woche,wens richtig gut verheilt ist mit der narbensalbe anfangen.Es soll gut sein für das vernarbte gewebe,dass es weich wird.und dann kann man wieder normal sitzen,da es weniger drückt ;-D

Hey ich hoffe du hasts auch bald hinter dir :)*

War echt froh,mich hier mit euch über diese sache auzutauschen!

Gute besserung an alle die auch betroffen sind viel geduld!!

Bei mir hat es insgesamt 12,5 wochen gedauert,im nachhinein ist die zeit doch schnell vergangen :-D

Schöne pfingsten.....liebe grüsse

o^hnoe Kaf+fEee gefht xnix


@enja

ach das freut mich für dich. bei mir ist mittlerweile auch alles verheilt. nur es piekt halt ab und an tüchtig. denke mal ich werde jetzt auch mit ner bepanten salbe anfangen. hoffe, dann wird es besser.

lg kaffee

N9achftFstxute


mein Arzt sagte ich wäre durch.

Hab mich einen Riesen Keks gefreut :-)

Also jungs, es geht vorbei :-)

Set+efyfeen G.


brauche Rat

Hallo zusammen,

kurz zu meiner Vorgeschichte: Vor knapp einem Jahr, wurde bei mir eine Stissbeinfistel mit Abszess operativ entfernt. Alles ist soweit gut verlaufen.

Wir kurzem habe ich aber eine erneute kleine Fistel entdeckt und auch sofort einen Termin beim Chirurgen gemacht, der nächste Woche Dienstag ist.

Meine Frage bezieht sich aber auf etwas anderes und zwar habe ich seit vorgestern einen relativ harten etwa Kirschkern großen "Pickel" an der linken Pobacke. Er schmerzt leicht beim raufdrücken, wird aber auch nicht größer. Dumm wie ich war habe kurz gedrückt und meiner Meinung nach kam etwas raus. Danach ist er wenig abgeschwollen und man fühlt ihn kaum noch, aber man merkt, dass er da ist und wenn man ein wenig raufdrückt tuts ein wenig weh.

Meine Frage ist nun, ob es was mit der Fistel zu tun haben könnte, oder wirklich nur ein Pickel ist?

Ensteht ein Abszess nur am Steissbein?

o4hne Kaf*fee g!eht nixx


würde tippen, dass es nur ein pickel ist. frag mal nächste woche den chirugen, wenn du schon da bist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH