» »

Steißbeinfistel

RDocYky-1


@ steißschmerzen

mit dem Reisverschlus ist nee gute idee werds mal vorschlagen ;-D

@Tanja Nicolle

ein bischen Angst hat man immer

aber am besten denkt man garnicht so viel drüber nach und wenn man mal so ein oder zwei witze drüber macht kann man viel besser damit um gehen :)D

@Kekskrümel

das die chirogen grinsen kenne ich zu gut ;-)

hab meinen mal (als spass) gefragt ob es bei ihm auch nee stempel karte

nach 10 op´s eine gratis :-p

mfg Rocky

S]teffcen gu$e


@ Rocky

Der mit der Stempelkarte ist klasse *sfg* :)^

Hey ich habe auch noch einen den ich vor meiner OP machte wo ich aber schon wusste, dass ich operiert werde.

Wenn jemand zu einm sagt, dann freu dir ein 2. Loch im Arsch. Denn kann man ja sagen "Hey ich habe schon ein zweites" :-p :=o 0

*hust* *g*

Wegen der Angst:

Also als ich gewusste habe durch das Inet das es aufjedenfall ne Fistel ist, konnte ich die Nacht erstmal nicht schlafen, war auch vor der OP sehr aufgeregt. Naja denn am tag wo die OP war, bekam man eh noch ne bruhigungstablette und als ich denn im bett noch 1 stunde lag, sollte ich denn in OP saal rein kommen ... joa ich muss sagen ich war schon etwas benebelt ^^ und denn lag ich da aufn tisch *g* naja hat der narkose arzt denn nur noch gesagt denn schicken wir dich mal jetzt schlafen ... schwups und weg war ich :-D gute 3/4 stunde später bin ich dann wieder aufgewacht und naja habe halt denn alle sgut überstanden ;-D

Aber ehrlich, die OP selbst ist nicht das schlimme, ok das war meine 1. OP aber nunja ... gestorben ist an sowas noch keiner :D

sEteißscLhmerzexn


nur keine Angst...

Die OP ist echt nix wovor man Angst haben muss. War bei mir ambulant aber in einem Krankenhaus und lief total unspektakulär ab. Bin reinmarschiert hab so ne schicke Haube, Plastiktüten für die Füße und ein sexy OP Hemd in die Hand gedrückt bekommen und sollte das anziehen. Das war dummerweise Größe XS und ich habs hinten überhaupt nicht zu bekommen. Bin dann mit blankem Hinterteil in so einen Vorbereitungsraum gelatscht, an ner ganzen Reihe Omsen im Wartezimmer vorbei, so haben die wenigstens auch noch ihren Spass gehabt ;-D Dann wurd nir schnell ein Zugang in den Handrücken gelegt, ab gings in den OP wo die Anästhesistin mir bei der Injektion noch einen Spruch wegen dem netten Kittelchen gedrückt hat und keine 2 Sekunden später waren die Lichter aus. Ne gute 3/4 Stunde später war ich wieder wach, praktisch ohne Schmerzen und durfte dann auch gleich heim. Nur die Nacht war dann echt schlimm, hatte aber auch nicht genug von dem Schmerzmittel genommen. Das hab ich jetzt auch gelernt: Lieber am Anfang gleich ne ordentliche Ladung reinhauen und nicht erst warten bis der Schmerz kommt.

Du siehst, kein Grund zur Panik. Pfeif dir vorher ein fröhliches Liedchen, hör Musik oder mach sonst irgendwas entspannendes. Und genieß es nochmal so richtig relaxed auf dem Rücken zu liegen, weil das wirst du eine ganze Weile nicht mehr können...

Stempelkarte *lol*

N<acwhtstxute


Hi,

hab heut Post von der Barmer gekriegt, sie wollen meine Laserbehandlung zur Haarentfernung nicht zahlen :-(

Habt ihr ne Idee, was man machen kann? Einspruch oder ähnliches. Ich will das nicht alles selber zahlen, u.a. damit die nie wieder ne OP zahlen müssen.

SZteffeyn Rgue


Haarentfernung

Da kannst du google befragen, selbst die werden dir sagen, dass eine Haarentfernungen immer kostet. Das ist genau sowas wie ne "Fettabsaugung". Da kannst ja auch nicht hingehen und sagen wegen verdacht auf übergewicht muss mir fett abgesaugt werden, aber so ist es leider auch bei der Laserbehandlung für Haare und selbst da würde ich kein geld investieren, weil die Haare auch dort irgendwann wieder kommen. Habe mich selbst übers weglasern informiert ;-) also bringt ehrlich gesagt rein gar nichts außer teuere kosten. Heißt wohl heißwachs rauf und runter ;-D sind ja nur 2 streifen :D

Nnach`tstuxte


@ Steffen

also bei mir wird das mit Laser Epilation gemacht und im gespräch mit meiner Ärztin wurd emir versichert, das die haare dauerhaft weg sind.

Ich finde es halt nur sehr bescheiden zu sagen, das es keinen Zusammenhang ziwschen haaren und Fisteln gibt. Das klingt so wie" Die Spritpreise haben nichts mit Ferien und Wochenenden zu tun" :-)

ISsbexll


@ nachtstute & steffen gue

war klar, dass die kassa nix zahlt, die sind ja immer besonders knausrig. privat versichert müsste man sein ... %-|

musst du etwa für die op's extra zahlen, nachtstute ??? :-o

zur laserepilation (besser licht (IPL) ;-) ): es funktioniert! :)^

weiß zwar nicht wieviel du machst, nachtstute, aber sooo teuer sollts nun auch nicht sein, wenns wirklich nur die poritze oder rund herum ist.

was ich weiß ists bei euch in germanien eh auch noch viiiel billiger als bei uns ösis. >:( :-( :(v *beneid*

darf ich fragen was du zahlst?

N3ach.tsetutxe


60€ pro Sitzung,m 5-10 Sitzungen

wäre ich mla privat, bin ja auch erst 20, dann ist das ja noch günstig :-)

I>sbeCll


na bitte, das geht doch!!!!! :)^

ich zahl wesentlich mehr! aber gut ... ich mach auch andere areale ... größere ... :=o ;-D

sDteiIßschmSerzen


Laser in die Riefe...

Cool. Wie funktioniert denn das? So wie bei James Bond mit einem spacigen Laserstrahl?

aGmpo


tamponasche

Hi,

Ich hatte am 19.07.07 meine op mit Spinalanästhesie, bei mir ist mit offener wund Heilung . Schmerzen habe ich keine ist nur unangenehm manchmal

aber die Ärzte bringen mich jetzt total Durcheinander, der Chirurg

sagt das die wunde mit algisite m tamponiert

werden soll und mein Hausarzt macht das jetzt mit

Kochsalz Lösung getränkter tamponasche. Welche Methode ist den nach Erfahrung die bessere ?

Und wie lange ist der heilungsprozess wen alles gut geht bei offener wunde ?

p.s.

ich finde den thread spitze, da kann man mal sehen wie unterschiedlich manchmal Ärzte und Chirurgen arbeiten.

Gruß ampo

N<acht7stut=e


@ yteißschmerzen

naja, fast bei mir ist die Ärztin leider nicht so hübsch wie bei James :-( :D

RXockxy-1


Haarentfernung mit Laser

davon hab ich auch schon gehört aber ob das bei meiner empfindlichen haut so gut ist sich den arsch zu verbrennen weis ich nicht ???

das fungtionirt ungfär so das die Haar wurzel zu kochen gebracht werden und danach können sie nicht mehr nachwachsen

soll aber auch nicht gans schmerz frei sein :-/

schlimmer als 1,5 Jahre offene Wundheilung mit Täglicher reinigung der wunde kanns ja nicht sein ;-)

mfg Rocky-1

Gveraldivnxhio


Mein Heilprozess

Hi Mitleider. Ich hab schon einmal in dieses Forum Unter dem Titel "auch ich wurde auserwählt" kurz vor meiner Operation einen Beitrag geschrieben.

Nun bin ich schon längere Zeit Zuhause und beobachte tägliche meinen Heilprozess. Ich muss alle 2 Tage Ambulant ins Krankenhaus gehen und mir das eingelegte Aquazell wechseln lassen. Ich habe laut den Ärzten eine sehr langsame heilung denn es ist seit meiner Operation noch nicht im mindesten Verheilt.

Ich dusche die Wunde jeden Tag 3 mal aus und habe jeden Tag starke Nachblutungen und kann nicht normal sitzen, geschweige denn am Rücken schlafen.

Auch ist es eine Qual auf die Toilette zu gehn. Jedes mal wenn ich nach meinem Geschäft von der Schüssel stehe ist alles total verblutet und sieht aus wie auf einem Schlachtfeld.

Auch das abnehmen des Verbandes vor dem Duschen ist immer mit enormen Schmerzen verbunden und blutet.

Ich hoffe es geht euch besser als mir.

Ich wünsche euch allen eine gute heilung und hoffentlich geht es euch besser als mir

M1agqexta


Frage zur Narbe

Hallo ihrs,

ich hatte ja schonmal vor längerer Zeit, nach meiner 2 OP an einer Steißbeinfistel hier was geschrieben.

Also ich wurde im Januar das 2. mal operiert und war danach länger zu Hause, damit die Wunde gut heilen kann (6 Wochen), danach ist sie zwar noch nicht zu gewesen, aber Arzt meinte, is alle ok soweit, ich kann wieder arbeiten gehen. Naja, zu war sie dann endgültig eine Woche nach Ostern (war ne relativ große Wunde und is wohl auch nicht so schnell verheilt, wie sie gekonnt hätte).

Seither is auch alles OK gewesen (die Narbe war Fest, so wie der Arzt es gesagt hat). Naja jetzt, vor etwa 3 Wochen hab ich dann aus reinem Zufall bemerkt, dass an eine Stelle (relativ weit oben an der Narbe) Tagsüber anschwillt, nicht wirklich viel und auch nicht schmerzhaft (also auch unter leichtem Druck, tut da nix weh). Aber sie wird größer und das beunruhigt mich ungemein.

Ich hab noch nie größere Narben gehabt und ich weiß nicht ob das eventuell normal sein könnte, auch wegen dem Wetter usw. Hat da eventuell jemand Erfahrung mit, oder sowas ähnliches im Zusammenhang mit ner Steißbeinfistel schon mal gehabt?

Sollte ich eventuell gleich damit zum Chirurg gehen (also nicht damit er es gleich wieder aufschneidet. Ich hab nur schlechte Erfahrung mit meinem Hausarzt gemacht, im Zusammenhang mit meinem Steißbeinfistel.. ich würde nicht zu ihm damit gehen)?

grüße, Ben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH