» »

Steißbeinfistel

h)atauchtnefisxtel


@ coffetogo

was heisst die Naht hat nicht gehalten? Wurde dann direkt darauf ein zweites mal operiert? Oder wie lief das genau ab bei der 2ten OP?

c`of[fe4toxgo


@schmerzliese

das ist ja witzig, dass wir uns in vielerlei Hinsicht so ähnlich sind.

Dann werde ich mir auch mal noch die Selen-Tabletten und den Holundersaft besorgen. Schaden kanns ja net.

Was ist denn eigentlich das Filbrin ? So Art falsches Gewebe ? Weshalb bildet sich sowas denn ? Kann man das irgendwie beeinflussen ?

Ich würde auf die Aussage des Arztes auch erst mal nix geben und auf meinen Hausarzt warten. Die Schwester, die das täglich bei Dir verbindet und die Wunde sieht, hat ja bisher auch nix über das Filbrin Dings da gesagt und die hat ja schließlich auch Erfahrung.

Freue mich auch immer richtig, wenn die Ärzte sagen, dass meine Wunde "schön" aussieht :-)

cVo}ffeRt[oxgo


@hatauchnefistel

die Naht ging nach unten hin wieder auf, das heißt es haben sich zwei Löchchen gebildet, kommt wohl imme mal wieder vor. Da sabberte dann Wundwasser raus. Wir haben abgewartet, die Löchcen sind von alleine nicht zugeheilt. Somit musste diese Stelle wieder aufgeschnitten werden, der Rest der Naht der ok war, blieb zu. Nun wird diese Stelle offen gelassen zum abheilen. Ist halt jetzt der sichere Weg. Ist auch ok so.

Hast Du eine offene Abheilung ? Wieviel Fistel OP´s hattest Du ?

Sschm]erzmliesxe


@coffetogo

Fibrin ist eine Art Eiweiß das sich bei der Blutgerinnung bzw. durch Wundwasser bildet. Bei mir wird das Fibrin täglich mit sterilen Wattestäbchen abgeschabt. Wenn man dies nicht macht kann wohl kein neues Gewebe entstehen. Da wohl auf dem Knochen nicht gründlich genug abgeschabt wurde, hat sich da jetzt diese blöde Fibrinplatte gebildet. Die sitzt fest und lässt sich nicht lösen. Demnach kann darauf kein neues Gewebe entstehen.

Ich werd mal Morgen meine Krankenschwester darauf ansprechen >:(.

kleiner Tipp: vermische den Holundersaft mit einem Teelöffel Zucker. Ohne Zucker schmeckt der Saft nämlich gaaaanz fürchterlich! Ich weiß auch nicht wo man den Saft bekommt, ich hab ihn von meiner Nachbarin gekriegt. Sie hat ihn selbst gemacht.

Ziehst Du Dir die Suprasorb-Tamponade auch selbst aus der Wunde? Ich find's total eklig! Hält sich bei Dir das "nässen" in Grenzen? Mir läuft der "Siff" regelmäßig die Pofalte hinunter. Meine komplette Unterwäsche ist schon total versaut. Das Calcium und Silber der Tamponade ist so hartnäckig, dass man den Mist beim Wäsche waschen gar nicht rauskriegt. Ich trag jetzt zusätzlich noch Tag und Nacht Binden (ist super unangenehm!).

Bye bye...

h)ataucxhnexfistel


@ coffetogo:

Ich wurde das erste Mal operiert. Anfangs war ne Naht drin, die aber dann geöffnet wurde nach 4 Tagen weils nicht richtig heilen wollte. Jetzt ist die Wunde bei mir offen und ich dusche 2x täglich aus. Dann kommt ne Kompresse drauf und zugeklebt. Ist das eine gängige Methode? Was sagt deine Krankenschwester-Mutter dazu? :-)

Wie "hart" stellt ihr den Strahl ein,wenn ihr ausduscht und welche Temperatur hat das Wasser?

Ab und zu sehe ich so gelbes/weisses Zeug in der Wunde. Ist das Eiter oder ist das Granulat (falls man das so nennt)? Werde meinen Arzt deswegen mal ansprechen.

MfG

SEchm>erzjliesxe


@hatauchnefistel

Also ich dusche 1x täglich aus, decke die Wunde dann steril ab und warte bis meine Krankenschwester kommt. Die tupft die Wunde dann trocken, schabt den Fibrinbelag ab, tamponiert alles aus, legt 2 sterile Kompressen und eine Saugkompresse drauf und klebt alles zu.

Ich hab die Anweisung bekommen die Wunde mit einem sanften Strahl auszuduschen. Das Wasser sollte Körpertemperatur haben da sich bei kaltem Wasser das Gewebe zusammenzieht.

Das gelbe/weisse Zeug in Deiner Wunde wird vermutlich Fibrin sein, würd aber trotzdem mal den Arzt darauf ansprechen. Sicher ist sicher.

Viele Grüße!

Bhaccaxra


Hallo an alle!

Hab am nächsten Donnerstag meine erste operation!Hab seit einen Jahr eine Fistel bei der PO Falte!Voriges Jahr hatte ich nur eine leichte erhöhung am Po!Bin dann zum arzt gegangen der hat mir dann antibiotika verschrieben!Dann hatte ich keine probleme mehr bis Anfang Mai!Seit Mai habe ich 8 Wochen Antibiotika genommen!

Andauernd wenn ich die Antibiotika absetze geht mir Abszess auf!

Kann mir einer nützliche Tipps geben für die Zeit nach der operation!

h ataBuchnkefistxel


Wie macht ihr das eigentlich mit dem rasieren? Wie ne Nassrasur oder gibts da andere Methoden? stelle mir das nicht so angenehm vor, wenn die Stoppeln wieder nachwachsen und kratzen. Ist die gereizte Haut dann nicht schädlich für die Wunde?

Szteff'en guxe


Neubildung ausgeschlossen :D

Ihr schreibt immer zu viel. nach einer Woche sind es immer 4 neue Seiten ^^

naja wollte nur sagen: War Mittwoch beim Chirugen, der mich operierte und er meint, die Wunde seih aufgegangen und er nahm denn irgendwelche weißen kügelchen (zink kapseln ??) und steckte die dort rein, nun ja .. am freitag also heute muss ich wieder hin und denn sollte sie zu sein .. habe noch nicht nachgeschaut ^^ Ich werd mich überraschen lassen. Jedenfalls wird es ja wohl nun zeit nach 9 Wochen wieder arbeiten zu gehen *hehe* aber bissel schmerzen sind schon wenn dort eine kompresse dran ist und ich mich nach hinten lehne ...

cRoff-etoxgo


@steffengue

dann drück ich Dir mal die Daumen, dass die Wunde zuheilt. Hast ja vielleicht meine Beiträge gelesen, bei mir musste die offene Stelle nochmals operiert werden.

cGoBffevtogxo


@hatauchnefistel

meine Mum ist keine Krankenschwester, die Mutter von Nordlicht 89 ist Arzthelferin.

Pnress0inxa


- Fibrinbelag

Hallo ihr lieben, freu mich eure Beiträge zu lesen. Was passiert denn, wenn man das Fibrin nicht wegmacht? Ich behandle gerade die Wunde meines Freundes. Feucht, wie die Ärzte das gesagt haben, er duscht sie zweimal am Tag aus. Im Krankenhaus, da haben sich die Schwestern gar nicht gekümmert und haben ihm Anweisungen gegeben, wie er das machen muss. Toll, wie soll er denn da rankommen? Eigentlich scheisse, und da er Schwarzer ist, wußte er nicht, dass das Aufgabe der Schwestern ist und ich hab ehrlich gesagt auch etwas gepennt und nicht darüber nachgedacht, dass es eigentlich nicht ok ist, wenn ich den Verband wechsle. Er sah natürlich nichts, deshalb hab ich das gemacht, ohne nachzudenken. Nachdem er sich selbst nach einer Woche entlassen hat, kümmer ich mich im Moment um die Wunde. In ner Woche hat er nen Termin im Krankenhaus, aber ich hab trotzdem halt Angst, was falsch zu machen. Mach wohl sonst alles richtig, tamponieren tun wir nicht. Die Ärzte sagten nichts dazu. Jetzt ist eben so weißliches Zeug ganz fein auf der offenen Wunde und wenn ich es aber wegmachen will, geht das gar nicht weg. Eiter ist es nicht, der würde weggehen. Also wie soll ich dieses höchstwahrscheinliche Fibrin wegbekommen? Danke im voraus für die Antworten. Lg

P3ress^ijnxa


Ach ja, hab vergessen, bei ihm ist es eine Analfistel

h9atauchHnefisBtexl


Ich weiss auch nicht genau wie sich das mit dem Fibrin verhält. Meine Wunde ist noch ca 1cm tief und ich sehe innen drin auf dem roten Fleisch das gelbliche Fibrin. Muss das weg? WEnn ich das hier [[http://de.wikipedia.org/wiki/Fibrin]] lese ist das Fibrin ja nicht schlecht sondern dient der Wundheilung?

MfG

S*chmer1z|lixese


Fibrin

Also bei mir wird der Fibrin-Belag täglich abgeschabt (mit sterilen Wattestäbchen). Laut 3 verschiedenen Ärzten (OP-Arzt, Hausarzt, Vertretungsarzt) und meiner pflegenden Krankenschwetser muss das Fibrin abgetragen werden, da sich unter dem Belag sonst kein neues Gewebe bilden kann.

Auf meinem Knochen hat sich nach neuesten Erkenntnissen eine nicht ablösbare Fibrinplatte gebildet (vermutlich wurde nicht ausreichend genug abgeschabt). Wenn sich die Platte innerhalb der nächsten 3-4 Wochen nicht gelöst hat, muss ich nochmals operiert werden. Rundherum bildet sich bei mir neues Gewebe, nur auf dieser blöden Platte nicht.

Bin am verzweifeln...

Viele Grüße und gute Besserung an Alle!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH