» »

Steißbeinfistel

jCay!eja\y/e


@ iront83

also bei mir gabs da keine schmerzen. nach der op also am folgetag hat mir ne schwester die op tamponade eingeweicht und dann is die auch gleich rausgefallen. und ich mach das jetzt auch nich anders. also wenn die die wunde ausdusche fällt der verband einfach raus und wenn nich kann ich ihn ohne probleme rausziehen. und wie schonma erwähnt tränke ich den neuen verband in kochsalzlösung dann geht er auch ganz leicht wieder rein. was die schmerzen betrifft gabs bei mir keine probleme. ich bekam paracetamol die ich ne woche ganz regelmäßig nahm und dann nur noch wenn ich länger sitzen musste. nach 2 wochen brauchte ich garnix mehr. jetzt zwickt es manchmal noch aber schmerzen hatte ich so nicht.

j)aySejayxe


achso und mit dem wundwasser is das ganz normal. wär auch schlimm wenns nich so wäre. denn dadurch wird die wunde sauber gehalten (keime und so zeug werden dann rausgespühlt) das wird aber im laufe der zeit weniger. es kann auch passieren das mal bissle blut an der tamponade is aber da brauchst dir auch nich wirklich sorgen machen. solange es nur mal ein bisschen is. wunder dich auch nich wenn es manchma etwas gelb/grünlich is das is dann meist lymphe. also an sich is alles okay was da so rauskommt so lange es nich eitrig riecht.

iBr;ontd83


zu jayejaye

danke für die info.

sorry wenn ich ein bissel nerve.

aber ich habe angst das vllt da was nich stimmt dann hab ich halt gedacht ich frag mal.

danke

Pfetper07068


Meine Wunde ist zwar jetzt fast zu, aber nach dem Stuhlgang blutet es teilweise. Ist das jetzt ein Anzeichen für Hämorriden? Habe bald eh einen Termin beim Arzt, aber wie lange dauert eine Hämorridenbehandlung ungefähr? Weiß das jemand?

H?eUnLninng_xHSV


@Peter0708

[[http://www.pflegewiki.de/wiki/H%C3%A4morrhoide]]

moxt,orbexn


kurzer zwischenbericht

hatte am 18.12 die op und die wunde war 12x4x4 cm groß.

die erste woche danach hatte ich bissel schmerzen, und das ausduschen war unangenehm, sitzen konnt ich nur so halb und die wundränder waren leicht entzündet und geschwollen.

die erste woche ist es auch so gut wie garnicht verheilt, erst mitte der zweiten woche fing das an, und geht jetzt relativ fix finde ich.(schaue alle zwei, drei tage mitm spiegel und man kann immer schön die fortschritte sehen)

jetzt ist alles soweit ganz gut, es ist sehr schön durchblutet und das duschen ist schön angenehm.

bis jetzt hat sich die wunde auf die hälfte verkleinert und ist auch schon schön flacher geworden.

ich denke mal nochmal 4-6 wochen und die wunde ist zu. ich hoffe das war jetzt meine letzte fistel der art.

bis bald

iYront873


ich habe mal noch ne frage an euch:

wie ist es bei euch juckt da die wunde auchauchist das normal

mfg iront83

J5ohnnyfr79


Das ist normal war bei mir auch so, furchtbar. Ich bin neu hier und hatte mitte 2006 die erste Fistel, sie wurde durch eine Operation entfernt war auch alles nicht so schlimm bis auf die sch... Sitzbäder und die Tamponaden wechsel, es tat nicht weh aber unangenehm halt. Im Frühjahr 2007 kam sie wieder und platze gleich auf, diesmal wurde sie nur leicht aufgeschnitten und ausgeschabt. Alles verheilte super und seit ein paar Wochen kann ich auch wieder Sitzen ohne das die Narbe weh tut. ABER jetzt seit 3 Tagen tut es wieder weh und wird dick ich könnte heulen echt der Hammer. Morgen werde ich zum Doc. gehen und mir ne Überweisung fürs Krankenhaus holen na Mahlzeit dann. Jeder der das hat tut mir echt leid und hat meine Anteilnahme. Drück mir die Daumen, ich bin jetzt echt fertig, sowas kann einen echt den Job kosten und die Freude am leben.

Gruß

Johnny

RvocikBy-1


@iront83

was juckt das heilt ;-)

mfg Rocky

c/hochohoolicx87


mir fällt nix ein...

ja johnny hast recht! nicht jeder arbeitgeber macht des mit! und klar hat man dann keine lust mehr am leben, weil du lebst ja nur noch von fistel zu fistel! und sportliche hobbies und so kannste vergessen!

iront, stimmt, alles was juckt heilt! bei mir war des auch furchtbar unerträglich! aber was will man machen? da heißt es nur zähne zusammenbeißen und durchhalten, nach dem duschen schön trocken tupfen und alles gscheid machen. wirklich alles konsequent durchziehen so wies euch der arzt gesagt hat.

FWlandeers200x0


Steißbein-Fistel.. Ja oder Nein?

Vor ca. 3 Jahren bin ich beim Snowboarden hart aufs Steißbein gestürzt... Dachte mir nichts weiter dabei. 2 wochen später bildete sich so eine Art "Knuppel" unter der Haut. Ich dachte an einen Bluterguss oder sowas ähnliches. Wiederum ca 4 wochen später wanderte dieser Knuppel weiter nach aussen bis sich letztendlich ein "Pickel" an der Hautoberfläche bildete. Ich dachte bis ich heute diese Posts gelesen habe zumindestens das es ein Pickel sei ;-). Und wegen einem Pickel renne ich ja nicht gleich zum Arzt....

Naja ich habe dieses "Ding" jetzt schon gut 3 Jahre, habe nie wirklich Schmerzen gehabt. Ab und zu ist mal Eiter bzw. etwas Blut ausgetreten. Als ich dies alles hier gelesen habe wurde mir doch etwas mulmig. Scheint ja vielleicht eine Steißbeinfistel zu sein die ich mir da eingefangen habe. Meine Frage: Ist es denn möglich sowas auch ohne die hier in diesem Forum immer wieder beschriebenen großen Schmerzen zu, also ein quasi chronischen Verlauf der Steißbeinfistel. Oder könnt ihr mich doch nicht im Club der Pilonidalis willkommen heißen ;-)....

Falls es so eine Steißbeinfistel ist... Was kann in diesen 3jahren die ich veräumt habe das Teil zu entfernen alles passiert sein? Kann das komplett in mich rein gewuchert sein? ich habe absolut keine Ahnung... Bitte um Antwort

Achja vergessen zu erwähnen: Das ganze Sitzt unterhalb des Rückens... genau da wo die "Po-Backen" anfangen, 2 cm links vom steißbein, in der Gesäß-Falte ;-).. aber ziemlich weit oben. Nicht in Afternähe.

Auf jeden Fall werde ich schleunigst damit mal zum Arzt gehen.

Liebe Grüße

S<chmeOrzlEiese


@Flanders2000

Was Du so beschreibst hört sich sehr wahrscheinlich nach einer Fistel an.

Ich hab meine ursprüngliche Fistel 9 Jahre lang mit mir herumgetragen und bei der OP die Rechnung dafür erhalten. Viele, viele Fistelgänge die sich ganz penetrant um den Steißknochen herumgewurstelt hatten...

Geh mal lieber schleunigst zum Arzt!

izro\ntx83


zu flanders2000

ja also ich denke du kannst davon ausgehen das eseine fistel ist.

bei mir was es genau so wie bei dir nur das es bei mir beim fussball war und nicht beim snowboarden.und bei mir ist es erst so max. ein jahr her.und es wurde jetzt am donnerstag operiert und ich hatte glück das es noch ganz klein war. mein loch ist ca. 2-3cm tief und ca 3 cm lang und das ist eigentlich sehr klein.

also gehe schnell zum arzt um so früher um so besser.und wenn du keine schmerzen hast ist es gut weil ich habe immer noch keine selbst nach der op nicht.

wie gross ist den der klumpen unter deiner haut?? so ungefähr halt.

mfg iront83

dAucke]bergxer


steissbeinfistel

Hallo zusammen!

ich bin neu hier,lese aber schon seit einiger Zeit eure berichte!

Ich schleppe dieses komische Teil am Hintern jetzt schon mehrere Jahre mit mir rum!War schon öffter damit beim Hausarzt und der ist der meinung das müsse nicht operiert werden!

Ich muss dazu sagen das es sich bei mir schon seit ca.1,5 Jahren einigermassen ruhig verhält,also nicht grossartig entzündet ist,sichbar ist bei mir nur dieses kleine Loch eben,und zwischendurch juckt es eben!

Meine Frage ist,sollte ich mir eine zweite meinung von einem anderen Arzt holen,oder ist es wirklich so das wenn es nicht entzündet ist,keine op nötig ist?

mvoarasthirxa


muss ganz ehrlich sagen irgendwann wirds weh tun und dann isses zu spät,gut hab davon nix bekomm,hatte die gleiche stelle wie du,wurde vor nen monat unter narkose operiert,tja dann hatte ich de Rechnung Schmerzen bis zum umfallen de ersten 3 Wochen,jetz habsch keine mehr,und des loch war 7 cm lang und 4-5cm tief :-/

also war au beim Allgemeinarzt,hatte nix gesehen und eines nachts bin ich damit in de Notaufnahme,

also bgesser is besser,umso schneller haste es los

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH