» »

Steißbeinfistel

Msaa;2321


Hey

Komme gerade vom Krankenhaus. Hatte da das Vorgespräch (alles erklärt, was gemacht wird und so).

Kann zum Glück ambulant operiert werden, es sei denn, es gibt irgendwelche Komplikationen.

Habe am 03.06 um 15 Uhr einen Termin beim Narkosearzt. Was macht der da mir mit ???

Und am 06.06 habe ich dann um 7Uhr meine OP.

Schiss? Ja, vor der Vollnarkose.

Naja schönen Tag noch.

Marius *:)

fzdsafpdshg\ffsa&fdsxadsa


MAA231

Also der erklärt dir nur wie die narkose abläuft und was passieren kann und ob du noch fragen hast :)

Hatte auch Schiss ^^ als ich im OP Raum war hatte ich ein Puls von 170 :O

Naja jedenfalls wurde mir dann das Zeugs reingesprizt und in denn moment wo ich sagen wollte ob das normal ist das ich so schnell müde werd war ich schon wech :) is aber irgendwie geiles Gefühl ^^

Und als ich wieder wach wurde wars vorbei und mir war es so als wär ich besoffen und das völlig kostenlos ^^ :-D

M}aa2Q3@2x1


Ja Okay, danke für die Antwort.

Das mit dem besoffen werden ist ja interessant, aber im Krankenhaus? Da kommt ja keine Stimmung auf :-D

LG Marius

f?dsafdshKgffsa6fdswadsxa


is aber trotzdem geil :-D

s8pirixt


Hallo! ich melde mich an euch, weil ich nicht weiß wies jetzt weitergehen soll...

vor 5 wochen wurde ich an einer steißbeinfistel operiert. Schon vorher hab ich in diesem Forum ganz viel gelesen und war erst mal GESCHOCKT und ziemlich mit den Nerven am Ende. Soweit so gut. Es war nicht entzündet und konnte zugenäht werden und jetzt ist alles ganz ok verheilt außer an einer Stelle. DIe ist noch etwa 0,8 cm tief und hat einen Durchmesser von 2 mm. Mein Arzt sagt, dass ich, wenn es nicht besser werden sollte nächste Woche wieder ins Krankenhaus gehen soll und die sollen ma draufsehen. Also meine Frage ist: Ist das vll etwas, was vergessen wurde? Ein Rezidiv also? WIe schnell muss ich das jetzt operieren lassen, weil ich nämlich im Sommer nach Australien will... und dafür sehr sehr lange gespart habe. Ich wäre euch so dankbar, wenn ihr mir antworten würdet.

lg :)

s]piZrit


hab vergessen, dass das zugenähte wieder aufgemacht werden musste also dass es dann offen geheilt ist

f+dsafdsh`gffsafdxsadsa


kann nur sagen sei froh das es so schnell zugeheilt ist bei mir hat sich noch gar nichts getan(offene wundheilung) muss nun 3 mal die woche zum lasern :(

A$NIaL34


werde morgen operiert...wünscht mir viel glück!!;-D

f+dsafd1shgffs=afdsadsxa


viel glück und wir erwarten ein bericht ^^

k!athar:ina_77


ja, viel erfolg!

und: keine angst!!!

*:)

M6aa2H32x1


Viel Glück, aber du machst das schon.

Und informier mich, weil ich bin nächsten Freitag an der Reihe :(v

LG Marius

M4ontrmo=ig


Hallo an alle Leidensgenossen einer Steißbeinfistel,

Ich bin neu hier im Forum und möchte euch gerne meine Leidens Geschichte erzählen.Habe am 26.06.2007 eine Steißbeinfistel bei mir bemerkt und ging am nächsten tag zum Arzt dieser bestädigte meinen Verdacht und lies mich gleich ins Krankenhaus einweisen.OP dann am 27.06.2007 meine Wunde war sehr Tief sie ging bis auf den Knochen(eine große geballte Männerfaust passte locker hinein)javascript:e(' :-o ') nach 3 Tagen Krankenhaus wurde ich entlassen.Ich musste meine Wunde Täglich 3 mal Ausduschen und über Nacht NU-Gel in die Wund füllen.Ich gehe einmal die Woche zum Chirurg der schaut kurz auf die Wunde und meint sie sehe gut aus.Heute nach 9 Monaten ist meine Wunde immer noch nicht zu sie nässt noch ein wenig und ab und zu aber ganz selten blutet sie noch( zum Beispiel wenn ich Auto fahre oder wenn ich mich arg angestrengt habe und mich mehr Bewege) die Wunde hat noch größe von 2cm und ist noch 1,5cm tief.Mein Arzt meint das sei normal das die Wunde so langsam zugeht da es das letzte stückchen ist, ansonsten sehe meine Wunde gut aus und ich sollte weiterhin Ausduschen und NU-Gel in die Wunde machen,da es nichts anderes gebe das die Wundheilung beschleunigen würde.Nun habe ich aber gehört das Arnica D 6 sehr gut für die Wundheilung wäre.Meine Frage an euch Habt Ihr erfahrung mit Arnica D 6 ? oder was habt Ihr für eure Wundheilung vom Arzt bekommen?Ich hoffe bald was von euch zu hörenbis dann gruß Montroig

sfpirixt


Hi Montroig

also ich kann ejtzt nur für mich sprechen: Zur Zeit bin ich in Behandlung bei einem Homöopathen, denn ich halte das für ziemlich vielversprechend. Er hat mir Silicea, Calcium sufuricum und Calendula aufgeschrieben. Arnica nehme ich jedoch auch. Meine Op liegt jetzt 5 Wochen zurück und ist schon supergut geheilt (außer leider an einer stelle und ich weiß nicht, warum ) allerdings war sie auch nicht sehr groß (5x3x1) und nicht entzündet. Wichtig bei den Medikamenten ist, dass sie über einen längeren Zeitraum genommen werden müssen, we eine Art Kur. Hört sich jetzt vll komisch an, aber man sollte dann schon eine positive Grundhaltung dazu haben. Naja, vielleicht ist das auch Aberglaube aber man sollte schon etwas davon überzugt sein :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen

h*olIzkopf;85


hallo leute

bin nun auch mitglied in eurer runde

meine frage bezüglich des ausduschens :

bei mir wächst in der wunde so eine art haut ( schaut wellig aus )

was ist damit? ... bzw. was ist das ?

soll das raus? ....oder doch drinne lassen?

gruß

kkatoharina_x77


@ holzkopf:

wie lang is denn die op bei dir her?

also mein arzt hat mir geraten (und hat es selbst auch gemacht wenn ich bei ihm war), immer nach dem sitzbad mit nem tupfer das ganze "zeug" auszuwischen. da waren salbenreste, granulierendes gewebe etc. denn nur damit stellst du sicher, daß die wunde wirklich von unten zuwächst.

bei mir hat sich auch mehrmals superschnell zwischen 2 sitzbädern ne art brücke gebildet, die wie fäden aussahen, von einem rand der wunde zum nächsten. das war neugebildete haut, und die mußten wir immer wie oben erwähnt wegwischen. denn wenn du das nich machst, wächst es oben zu, und unten bleibt dir ne wundhöhle, was nich unriskant ist.....

@ montroig:

also ich hab die ganze zeit (nach 4,5 wochen war es zu) nur betaisodonasalbe oder bepanthen auf ner kompresse reingetan. vorher natürlich 1-2 sitzbäder am tag. und ruck zuck war s zu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH