» »

Steißbeinfistel

R~acYeBikexr


jo, hat mir meine familie auch empfohlen :)

ICh hab mal n Bild von meiner Wunde gemacht, wer sowas mal sehen will, meldet sich ;-)

Mhaa23&2x1


Lad doch einfach hoch mit imagehack oder wie das heisst. Wer es sehen will, der klickt das schon an :)^

i=nf,enixon


Also ich kann nicht mehr. Ich hab tränen in den Augen vor Schmerzen trotz Schmerzmittel: 2x 1 Voltaren Resinat und dazu noch 3 x 40 Tropfen Novaminsulfon aber es hilft alles nichts. Egal wie ich Liege mich bewege oder sonst was tuts weh. Hat jemand von euch noch nen Tipp was ich machen kann? Ich Dusche die Wunde 4x Täglich aus weil so viel Wundwasser rauskommt... ich kann echt nicht mehr

L>imbejrg-]Plastikexr


@ RaceBiker

Bei mir wars so dass ich sitzen vermieden hab soweit es ging, net weil ich Schmerzen hatte (das hatte ich nämlich keine) sondern weils einfach für die Wundheilung besser ist.

Als ich dann wieder Auto gefahren bin (2 1/2 Wochen nach der OP) hab ich mir einfach ein Kissen hintenreingelegt dass es da wo die Wunde ist etwas weicher zugeht. Mehr aber auch nicht! Also normalerweise müßte das gehen! Was versehst unter "längere Strecke"? Bei mir warens dann 120 km ein Weg ;-) und hatte keine Probleme, zur Not mal ne Pause einlegen ;-)

mgan9nEidfasm"amimut


@ coffetogo

das tut mir sehr leid für dich :-(

Hattest du irgendwelche Schmerzen oder wieso hat der Arzt ein MRT gemacht?

L_imberg-APlawsxtiker


Dachte ich weiß vieles, dem ist nicht so! ;-) Was versteht man unter nem MRT??

Danke fürs Definieren! ;-) und schönes WE an alle Fistelkameraden und -kameradinnen :-P

kqathaNrinaG_7x7


mrt is ein bildgebendes Verfahren (wie auch röntgen zb), abkürzung für magnetresonanztomographie.

im gegensatz zum röntgen kann man hier aber organe, deren durchblutung und gewebe erkennen.

vielleicht hast du das wort kernspin(tomographie) ja schon mal gehört, das is das gleiche

*:)

R/aceBikxer


@ Limberg Plastiker

Ich meine eine Autofahrt ca 550km lang...

Ich habe von meinem Arzt auch Tabletten mit dem Wirkstoff Novaminsulfon bekommmen. Habe sie bisher aber auch noch nicht gebraucht *Puuuh*...IS jetz der 4.Tag nach der Op. Kann mich noch nicht beklagen. :)^

Gruss an alle *:)

PZaddyM69


Eine Frage meinerseits,

Ist die Tiefe entscheident für die Heildauer ?

Wenn ja hab ich ziemlich pech xD mit meinem 6 cm tiefen loch.

Will nur halt in 7 Wochen mit meiner Klasse nach Kroatien...

Die Op ist nun 10 Tage her...

MfG

R\aceBixker


@ Paddy69

Ich weiss es nicht ganz genau, aber die Ärzte meinte ja, dass die Wunde von unten zu heilen soll,weil wenn sie erst oben zusammenwächst, hätte man es ja auch zunähen können(Hohlraum unter der Naht). Aber damit man die Wunde überwachen kann,dass sich kein Eiter oder sonst was bildet lässt man die Wunde offen. von unten nach oben zuheilen. Wenn ich was falsches gesagt habe, korrigiert mich :-)

Aber vllt hast du Glück und in 6 Wochen könnte sie schon zu seien. Scheint ja sehr unterschiedlich zu sein und auch körperbedingt abhängig.

Gruss an alle *:)

a4sNkIin


hallo leute habe ein problem. genau wir ihr.habe an meiner linken po backe mehr innen ein fistl. hatte es schon mal vor einem halben jahr und jetzt erneut ist diesmal von selber geplatzt und mir wurde aufeinmal schlecht hab das schwitzen angefangen und habe kreislauf probleme gekriegt. darauf hin gin ich zum chirugen er hat ein 1cm großes loch gemacht. und hat gesagt das es sehr oft vorkommen kann wenn man es nicht operieren lässt er hat auch gesagt es eilt nicht mit der op ich soll es mir überlegen. ausser dem geplatzten fistl hat sich jetzt wieder ein kleines fistlchen gebildet so groß wie eine murmel. was meint ihr soll ich mich operieren lassen mache mir da wirklich sorgen um mich.ich hab auch gelesen hier hatten leute diese probleme sehr oft 4-5 mal wurden sie operiert. wenn ich mir sicher währe das es mit einer op bleiben würde, würde ich mich sofort operieren lassen. habe aber angst das es wieder vor kommt.was meint ihr.könnt ihr mir tipps geben.

LDimbWerga-Platstikexr


@ askin:

Lass es rausschnippeln wenn es in deinen Jahresplan grad reinpaßt! Je früher je besser, ist ja klar! Vor allem kanns ja immer wieder aufgehen, also ich würds machen lassen. Wenn es jetzt machen läßt sind die Chancen dass es bei einer OP bleibt größer!

LuimberKg-Pl?astiker


So, neues von mir:

Nachdem ich am WE fast verzweifelt bin weil meine Freundin zwei kleine Öffnungen inmitten der Wunde entdeckt hat ist nun wieder alles im Lot. Es war wohl so dass mein Fell (:-)) nachgewachsen war und zwei Härchen in die junge Haut einzudringen versucht haben, ist ihnen aber nicht gelungen und nachdem sie jetzt abgemäht sind können sie das nichtmehr. Aussage vom Doc:

"Mit viel Phantasie meint man was erkennen zu können, aber es ist zu! Keine weiteren Aktionen notwendig!"

Falls jemand was von dem mittelschweren Erdbeben im Kraichgau/Rheingraben mitbekommen hat, das war mein Stein der mir vom Herzen gefallen ist!

Allen Leidenden gute Heilung, werde weiterhin hier vertreten sein :-)

c(offeNtoxgo


Hallo @ all,

ich mal wieder. Hatte schon ein paar Seiten weiter vorne gepostet. Kurze Zusammenfassung:

am kommenden Mittwoch steht mir die mittlerweile 3.OP :°( innerhalb eines Jahres bevor.

Ich mag echt bald nimmer {:(

Nun meine Frage: da ich eine sehr schlechte Wundheilung habe, ist bei mir angedacht, eine Vakuumversiegelung zu machen, ich muss jedoch erst morgen mit der Krankenkasse abklären, ob die die Kosten dafür übernehmen würde.

Hat jemand Erfahrung mit der Versiegelung ?

Hatte ja bisher nur Erfahrung einmal mit der geschlossenen Wundabheilung und dann offen, beides ging saumäßig schief.

Jedoch denke ich, dass es auch net so dool angenehm ist, immer so ein Vakuumgerät mit sich rumschleppen zu müssen und auf die Schläuche und so aufzupassen ? Jedoch sind die Heilungschancen da viel schneller !?!

Wie gesagt bin ich momentan sehr labil. War schon vorher psychisch angeschlagen, habe mich jedoch das ganze letzte Jahr über zusammen genommen und jetzt das ! Habe gleich 2 (!) Rezidive ! Meine Nerven mögen echt nimmer lange. Die Wunde soll lt. Chirurg jetzt mega groß werden um wirklich alles zu erwischen >:(

Aufgrund meines labilen Zustandes hat man die OP schon verschoben, aber weiter schieben bringt ja auch nix, muss da durch.

Vielleicht kennt sich ja einer mit der Vakuumversiegelung aus und kann mir da seine Erfahrungen berichten ?

Danke und Grüße

coffetogo

c-ofsfetsogo


@ aksin:

Ich kann Dir nur raten, das Ding so schnell wie möglich operieren zu lassen ! Je länger Du wartest, desto mehr Fistelgänge bilden sich und desto größer wird die Wunde dann.

Ich würds einfach direkt machen lassen. Drum rum kommst Du eh nicht, dann lieber gleich !

Ich kenne viele bei denen mit einer OP alles erledigt war !

Also nur Mut !

Grüße

coffetogo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH