» »

Steißbeinfistel

hUolzko-pf8x5


hallo leute,

es ist endlich zugeheilt ... seit 3 wochen

aber auch seit der op hab ich immer noch eine verhärtung neben der narbe .... hattet ihr das auch?

hab angst das der teufel wieder da is ^^

gOdgdff


hallo,

habe seit etwa einem jahr eine schwellung am steißbein. es tut nicht wirklich weh nur wenn man es berührt oder drauf fällt.

was soll ich jetzt tun? kann das eine fistel sein?

kIathVarin{a_7x7


1 jahr??

und es is nach wie vor bloß ne beule? ohne löcher?

da hast du ja glück - falls es das ist. aber bei mir fing es auch so an, nur daß es sich ruckzuck entwickelte und am op-tag ( nich mal 2 wochen nach der entdeckung des knubbels) kurz vorm platzen war.

es schadet sicher nicht, das mal nem arzt vorzustellen, auch wenn du bisher keine beschwerden hast. wenn es allerdings wirklich das is, mit dem wir uns alle auch rumgeschlagen haben, dann is ein jahr ne ganz schön lange zeit, in der es innerlich wachsen und sich verbreiten konnte....

Vuerwfirr6t2x8


nur ne beule ohne schmerzen also bei mir hats genau eine woche gedauert bis das ding kurz vorm platzen war :°( hab auch gleichen freiflugschein bekommen hihi*

und das mit dem zunähn hätte das der doktore beim ersten versuch gelassen währe ich diesel mal nicht dran gekommen weil des dinges hat sich unter der alten narbe gebildet was michecht angeiert weil ich mit dem idioten noch aufm op tisch ne dikussion angefangen habe von wegen nicht zuheilen wegen ich seh mich schon wieder aufm op tisch

bZastiVSteOi2ßbei^nfi%stkel


@holzkoop85 das verhärtete neben der Narbe hab ich auch, bei mir ist es zwar noch nicht verheilt und es sind jetzt auch wieder neue Fisteln da aber ich denke mal die Verhärtung ansich hat nix mit den Fisteln zu tun und ist normal.

mfam?a suxe


Hallo alle zusammen!

Vor einiger Zeit habe ich in diesem Forum meine Leidensgeschichte zum Besten gegeben (Seite 353). Bei mir wurde im 8. Schwangerschaftsmonat eine Fistel entfernt.

Das ist unterdessen nicht ganz drei Monate her. Mein Loch ist seit ungefähr einem Monat zu. Ich hatte zuerst auch eine relativ harte Narbe, aber es wird immer besser.

Die Heilung kam mir trotzdem endlos vor, gerade deshalb weil ich wegen der Schwangerschaft auch nicht auf dem Bauch liegen konnte. Meine große Angst war, dass ich mit dem Loch am Po ein Kind entbinden muss und sich dadurch die Narbe vielleicht wieder öffnet, dass war glücklicherweise nicht der Fall. :)^

Meine Fistel war übrigens angeboren, vor einiger Zeit erkundigte sich hier mal eine junge Frau, ob jemand damit Erfahrung hat. Ich stehe gern Rede und Antwort.

Mein Arzt verschrieb mir Medikamente, mit denen hier anscheinend niemand so recht Erfahrung gesammelt hat, aber ich kann sie nur empfehlen. Denn es ist wahrscheinlich nicht so ne Sauerei, wie mit der Salbe. Steht alles ein paar Seiten vorher.

Dann ganz viele Grüße an alle und eigentlich ist das alles halb so schlimm, denn wie hier so einige angemerkt haben: Es geht einem nach der OP tausendmal besser als vorher, weil die Schmerzen vor der OP waren einfach nur grauenhaft.

V$erwirr7t2x8


hmmm schmerzen och ja man kann damit leben da ich ja beim ersten mal schon mega schmerzen hatte bin ich dieses mahl früher gegangen also als ich gemerkt habe da stimmt was nicht deswegen leide ich jetzt mehr oder weniger

allerdings juckt das momentan bestialisch und ich kann ned jucken schnief*

hCobbyMgitqarrxist


Hallo erstmal und vielen Dank an die vielen Menschen, die Ihre Erfahrungen hier veröffentlicht haben. Mir hat es sehr geholfen!

Hab das liebe teilchen schon ein Weilchen gehabt und immer aus Schiss den arzt nicht Gefragt was das ist. Eines Tages hab ich mich dann doch getraut. Antwort: Halten Sies sauber, sonst wirdsein Abszess. Ok, das langte mir nicht. 2. arzt, Termin im KH und keine Woche Später hatte ich ein 15 cm lange Naht am Hintern!!!( 1. OP 14.03.2008) Dafür aber kein Fistelchen mehr :-)

So weit so gut, ich 2-4 mal die Woche zum arzt gedappt, mit Octenisept spülen lassen, aber irgendwie sollte es nicht so zu gehen. Der Doc der die Nachbehandlung gemacht hat, war auch irgendwie nicht so zufrieden damit, dass so ein großer Krater vernäht wurde. Nun gut. Es heilte nich. Irgendwann schickte er mich wieder ins KH. Die haben dann mit Cutisorb die Heilung angeregt, aber es wollte immernoch net. Irgendwann merkte ich ein Ziehen unter der Naht.

So begann Kapitel nummer 2.

Es stellte sich raus, dass das Ziehen von dem vielen Eiter kam der mittlerweile da drinnen schlummert. Also am 24.07.2008 wiedermal ein Nickerchen machen und den lieben Onkel Doc was aus mir rausschnibbeln lassen. Danach 10 Tage Vollpension im KH. Davon 9 mit VAC Pumpe. Die ersten 4 Wechseln waren die verdammte Hölle! Danach gings dann. Raus ausm KH, vier Tage mit Kompressen rumgerannt. Täglich Verbandswechsel. Am 07.08. ging mein Tel. die Wundschwester des KH. Sie und ein Arzt haben sich dafür eingesetzt, dass ich wieder eine Vac bekomm! Ich mich gefreut, weil angeblich solls ja was bringen. Also ab 08.08.08 hatte ich ne VAC (Anfangsmaße 10x3x5 also noch nich so viel besser als nach de op). Feine Sache. Nur die Nachtruhe... naja aber es half ja. Seit dem 27.08. hab ich sie ab. Heute wurde die Wunde vermessen, ist nurnoch 7,5 x 2 x 2,5 (ich bin begeistert!!!!) Firma KCI hat mich betreut und ich kann nicht klagen. Zum Wechseln des Schwamms und des Verbandes gings halt wieder ins KH. Seit heute hab ich mal was neues in der Wunde. Chitoskin! Ein mittel auf Flusskrebsbasis. Bin mal gespannt. Die Wundschwester hat mir solche Lobeshymnen darüber gesungen.

Bin echt mal gespannt. Naja habs hoffentlich bald überstanden.

Gruß

Hobbygitarrist :)^

V]erLwiirrt28


VAC wasn des ???

naja da mein lieber onkel doktor nu urlaub hat und das we vor mir steht besuch ichdie nächsten drei tag drei ärzt bin ja ma gespannt was die dazu sagen

von wegen des teil juckt wie sau und nässt und suppt wie noch was aber was solls

ich hab mir auch die ersten seiten durchgelesen bin noch ned weit gekommen von wegen umlagern und so hihi

aber ich hab gebrüllt beim (ich weiss hab nen komischen humor) lesen das ich geheult habe

was ja auch hilfreich sein sollte wenn man da positiv denkt und es mir extrem langweilich ist is das im moment die beste ablenkung

lg sandra

ps.: vermessen lassen muss ich das auch ma ich hab nurn schnödes foto weil jeder die wunde sehn wollte ;-D weil lauf ja noch immer mit dicker verpackung rum hihi :=o

also auf den schicken krater man liest sich

bKastiSt[eißbei#ngfisxtel


bei mir wollen Sie es jetzt mit plastischer Chirurgie und einem Schwenklappen probieren mal schaun ob das was hilft, zuvor muss ich aber noch eine Darmspiegelung machen und ich wollte mal fragen wie das funktioniert und ob das weh tut oder so

Jvanin/e2x7


Also bei mir wurde im Januar so ne doofe Fistel entfernt. War auch richtig tief 7 cm und hat auch 4 Monate gedauert bis es wieder zu war. Naja, aber sonst gin eigentlich alles gut. Wollte mal fragen ob das normal ist wenn ich lange sitze das mir der Hintern so drückt. War schon beim Arzt und der hat gesagt das alles ok ist. Keine neuen löcher und auch nichts auffälliges auf der NArbe und wenn man draufdrückt tut es auch nicht weh. Ist wirklich immer nur beim lägeren sitzen das es so drückt als ob man zu lange auf nem Fahrrad gesessen hat. Hat da jemand Erfahrung mit. Ist das normal??

V$erwinrrxt28


also bast wennst die darm spiegelung hattest sag bescheid ich muss die auch über mich ergehn lassen wenn der krater sich verzogen hat

aber soweit ich weiss also meine kollegin hatte die erst die hatte die am montag und musste drei tage vorher anfangen mit irgend was zu trinken damit sich der darm lehr aber sie hat behauptet es ist nicht schmerzhaft

und zu janine naja mir hat mein hintern auch immer weh getan nach längeren sitzen wenn du wieder ne fistel hast merkste das automatisch zumindest war des bei mir so vor zwei wochen ich hab sofort gemerkt das da wieder mein freund war und ich währe beinahe ausgeflippt als ich das erfahren habe weil ich ja erst vor fünf monaten einen neuen arbeitgeber habe aber binnen 24 std war ich operriert und bei mir hat sich das lmaa gefühl eingesetzt nu maul ich nur noch die wand an oder lannnnnnnnnnnnnnngweile mich ;-D

VUer)wir}rtx28


zu meinen heuten besuch beim doktore

ich frohen mutes meinen allerwertesten nen neuen mann zu zeigen wurde von meiner kleinen schwägerin hin (bin ich froh das ich unter der woche zum doktore lauf) gefahren aua sag ich nur 10 km waren noch nie so lange :-/

ich rein hmm setzen sie sich ins wartezimmer ich ne ich setzt mich ned

zum arzt rein bitte setzen sie sich doch ich nö er ach haben sie es im rücken ich ne weiter unter am allerwertesten na was haben wa den da

ich nen krater der verbunden werden will er ohje gg*

er och des is ja ein loch ich logisch achtung das wird kalt ich spüre nix er achtung nun tuts weh ich ahh des tut gut des juckt man sie sind ja gar ned schmerzempfindlich ich nö der schmerz vorher war schlimmer und überhaupt für was gibts den schmerztabletten

ich zu ihm ich würd das ja auch selber machen wenn ich da hinsehn könnte er haben sie einen freund ich ja hab ich aber der tut sich das ned an (kleines weichei) der kann kein blut oder sowas sehn lieber lauf ich ja zum doktore

also schicken abend noch lg sandra

v:iola:10


Hallo,

so ich dachte ich berichte mal gute Neuigkeiten.

Meine OP ist 7 wochen her, Wunde hat schon ne ordentlich Größe und meine Wundheilung ging die letzten zwei Wochen richtig voran und jetzt ist die Wunde nur noch 3 cm lang, 1cm breit und von Tiefe kann man nicht mehr wirklich sprechen. Ist halt noch ein bisschen Fibrin drauf und wird wohl ne große Narbe, aber die ist in der Pofalte, von daher...gibt schlimmeres.

Meine Hausärztin hat mir jetzt die letzten 2 Wochen immer Leukase Kegel hinein gelegt, die haben echt geholfen. Ich kanns nur empfehlen!

Auto fahren kann ich auch wieder, zwar mit Sitzring, weil es bei längeren Fahrten dann doch drückt. Und ich nehme keinerlei Schmerzmittel mehr :-) hatte am Anfang ziemlich starke Schmerzen.

Frage an die Mädels, bei denen es schon länger her ist: Kann man je wieder nen Tanga anziehen? Finde das zum Sport schon angenehmer, aber Tanga und Narbe direkt in der Pofalte...weiß nicht, ob das so die beste Kombination ist. :-/

Bleibt alle weiter schön tapfer, positives Denken hat noch nie geschadet! :)^

V.erwiqrrt2x8


also ich hatte mit string keine probleme gg* ma guggen wie es nach dieser op wird aberich denk ma schon das das funktionier

joa des mit den leukase dingern is genial die hatteich nach der ersten op ams chluss auch drinnen hihi und jodoform tambonage (oder wie man das schreibt) aber dafür is das loch jetzt noch zu gross bin ja erst vor 12 tagen operriert worden :=o

aber sach ma hat des bei dir auch so gesuppt und war schlotzig und etwas grün wenn man das als grün defenieren kann

aud die krater lg sandra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH