» »

Steißbeinfistel

Vqerw ir4rt2x8


hihi ich haben noch ca 1.5 x0.3x0,5 cm (länge breite tiefe) wurde am 20.8 operriert und bin seid montag wieder arbeiten und das das ganze suppt ist normal gehört zur wundheilung und das duschen find ich auch angenehm und vorallem das spülen mit der kochsalzlösung beim arzt und das reinigen mit der kopresse was besseres gegen das jucken gibts ned

auf die ärsche lg sandra :)D

C?lau9dia87


Hallo Leute

Ich bin erst 2 Wochen krank geschrieben und dann soll ich es noch 4 wochen aushalten? Die meisten sind ja sechswochen krank geschrieben ich hoffe das ich es nicht werde. Sitzen kann ich schon so ziemlich aber ich denke wegen die wunde schriebt der mich noch länger krank. Also nochmal lasse ich mich nicht daran operieren das ist das schlimmste was ich bis jetzt hatte. Lg Claudia *:)

V&e rwiIrr@t28


ich wurde auch deshalb so lange krank geschrieben weil ich mit lebensmitteln zu tun habe und ich auch nicht wieder operriert werden will gg*

auf die ärsche lg sandra *:)

CFlau1dxia87


hey

Ich bin noch 2 Wochen krank geschrieben und dann darf ich gott sei dank wieder arbeiten, arbeite auch im Lebensmittel bereich. Dann bin ich 4 Wochen insgesamt krank geschrieben worden. Gott sei dank bin ich keine 8 wochen zuhase mir fällt die decke schon auf den kopf ;-D Was ist eigentlich wenn das dann wieder aufplatzt? Lg claudia *:)

V^erwi"rrt28


kommt drauf an warum es aufplatz wenn sich eiterdrunter gebildet wird wieder gereinigt was gegen den eiter gemacht

ansonten das gleiche prozedere wie jetzt denk ich ma

und das mit der decke aufm kopf des hatte ich auch

das ich so lange krank geschreiben war kommt auch daher das ich einen krater am allerwertesten hatte gg*

lg sandra

C3la,ugdiax87


hallo

ich habe voll angst das das nochmal wieder kommt, das ist voll scheiße erst recht an der stelle wo ich es habe, mega Peinlich. Wäre das jetzt mal eine ärztin ist mir das noch egal aber das ist ein kerl. Ich bin immer froh wenn ich da weg bin. Muss jetzt auch erst wieder nächste Woche Freitag hin und hoffe das das das letzte mal ist. Muss meistens immer 2 1/2 Stunden Warten. Aber ich glaube das ich da noch ein paar mal mehr hin muss. Lg Claudia *:)

V3erwi)rrtx28


2 1/2 std warten mit termin is doch bescheuert ich war nach höchstens 20 minuten fertig

und war auch immer nur bei ärzten also 10 haben meinen allerwertesten schon betrachtet

was mich auch weiter ned gestört hat bis das mich meine kolleginnen meinten des ist ur ein kleines loch und mein freund ihnen dan das bild gezeigt hat das vom 3ten tag nach der op und das mit dem wieder kommen naja wenns wieder 6 jahre dauert bitte solls doch hauptsache ned alle paar monate

auf die ärsche lg sandra

COlaudixa87


Hallo

ja ok mein arsch haben 5 Ärtzin und ein Arzt schon gesehen ich finde das mega Peinlich. Mit die 2 1/2 stunden das ist normal bei unseren chirugen da gehen mega viele hin das wartezimmer sitzt jeden tag bis oben hin voll. Ich musste auch schon stehen. Finde ich zwar auch nicht gut aber hier gibt es nur 1 Chirugen. Warum muss man eigentlich jeden tag das ausduschen? Kann eigentlich in der Wunde noch haare reinwachsen? Lg Claudia *:)

e8vil3eixn


*:) Hallo!

So, mittlerweile hat mich der Chefarzt (nach 4 Wochen) gesundgeschrieben. Ich arbeite selbst in einer Ordination und sitze an die 8 Stunden täglich. Mein Chef hat sich fürchterlich aufgeregt und gemeint, ich solle mich sofort wieder krankschreiben lassen zumal ich seit Sonntag ein drittes Loch bekommen habe. War gestern zur KO im Spital. Die Ärztin meinte, wir müssen abwarten. Ist schon eine langwierige Sache. Dachte, nachdem das oberste Loch zugewachsen ist und auch sonst kaum mehr Sekret aus der größeren Öffnung kam...und vor allem nachdem die Schmerzen am Freitag komplett verschwunden waren...ich hätte es geschafft. Tja, seit Sonntag tuts wieder ordentlich weh und jetzt warte ich auf die "Selbstreinigungsaktion" meines Körpers :)D.

Die Wartezeit ist heftig. Mir gings allerdings anfangs (als es mir so richtig schlecht ging und ich weder stehen noch sitzen konnte) auch so. Wartezeit 2 Sunden. Dann hat mich die Schalterdame in der Ambulanz "wiedererkannt" (ist eine Patientin von mir) und jetzt komm ich immer gleich dran, was mir enorm peinlich und unangenehm ist, denn nun sitzen dort Leute, denen es bedeutend schlechter geht und die müssen meinetwegen warten :-/.

@ Claudia87

Ausduschen musst du, damit das Sekret die Öffnung nicht verkleben kann und diese immer schön "durchgängig" bleibt. Die Sache mit den Haaren ist mir noch immer schleierhaft. Hab mal ein Foto mit meiner Spiegelreflexkamera gemacht und stark vergrößert. Da kann man gar nicht so gut rasieren, dass dort nicht zumindest ganz feine Härchen sind. Ich muss gestehen, ich lass die Finger davon.

@ Verwirrt28

Gell, man wird bescheiden und freut sich schon über längere Intervalle!

Wir schaffen das!!!:)^

V&erwiirrt_2x8


und wie ich mich freue ]:D ich hab auch fotos gemacht von meinen krater und das mit den haaren glaub ich auch nicht weils ja unter meiner alten narbe gewuchert hat und unter der narbe wachsen ja keine haare und mrgen frag ich ma wie das ist mit lasern hehehe

und mein chirurgen war ich nur einmal nach einer woche zur kontrolle ansonsten binich um hausarzt

und das mit dem ausduschen find ich angenehm weil dann juckst nimmer so grausam hihi aber ansonsten isses schon fast zu hehehe aber ma ne andere frage habt ihr auch so herzhaft über die anderen geschichten gelacht wie ich ich hatte richtig pipi in den augen obwohls schon echt hart für einen ist wenns immer wieder passiert

auf die ärsche

lg sandra ]:D

CglaPudiIa8x7


Hallo

Was ist wenn das Sekret die Öffnung verklebt? Muss ich dann nochmal Operiert werden? Merkt man das wenn es verklebt? Ich Rasiere mich da fast alle 2 Tagen. Ja an der stelle ist es wirklich schwer zu Rasieren. Wenn die Wunde wieder aufplatzt bei der Arbeit werde ich dann noch mal krank geschrieben? Ich mein darf erst am 3.11 wieder arbeiten aber ich weiß ja net ob das zu früh ist. Ich habe echt angst das die scheiße wieder aufplatzt. Lg Claudia *:)

buienQey_x89


also wenn du das jeden tag ausduschst kann es eigentlich nicht passieren das es verklebt. und das wirst du dann auch auf jeden fall merken denk ich...

ist halt wichtig das man sich regelmäßig da wäscht ;-)!

und wie meinst du das mit aufplatzen?? wurde deine wunde zugenäht?

wenn die wunde aufplatzt wirst du bestimmt nochmal krank geschrieben. kommt aber auch drauf an was du machst, wenn du zb den ganzen tag sitzen musst (so wie ich^^) wäre es wohl die bessere lösung.

i2oyana


Hallo ihr Lieben,

ich (28Jahre) bin von 2004-2006 ganze 5x wegen der Steißbeinfistel operiert worden. Über die ganzen 2 Jahre hatte ich eine offene Wunde (mal größer, mal kleiner) die nur erst ganz am Schluß nach der 5ten OP (in Mannheim) zugegangen ist. Also quasi bin ich 2 Jahre mit einer offenen Wunde durch die Gegend gelaufen.

Seitdem hatte ich ständig Problem mit dem Sitzen und hatte oft Schmerzen und Entzündungen. Mein Arzt meinte es kann nicht von zu langem Sitzen kommen, wie ich es immer dachte.

Seit 1 Monat habe ich wieder starke Schmerzen. Mein Artz konnte aber nichts sehen. Gestern konnte ich nicht mehr sitzen, ich hatte so starke Schmerzen das ich nach der 3ten Schulstunde nach Hause ging. Heute bin ich wieder zum Arzt und jetzt mein er es sein wohl eine neue Fistel!

Schöne Scheiße!!

Hab grad erst mit der neuen schulischen Ausbildung angefangen und hab jetzt große Angst vor der erneuten Operation. Es war damals so schlimm gewesen!

Habe eine Überweisung zum Proktologen bekommen, gehe dann am Dienstag hin.

Meine Frage ist jetzt....es sind ja ein paar Jahre vergangen seit meiner letzten OP! Hat sich in der Zwischenzeit was an der Operations/Behandlungsmethode geändert? Hab mal was von einem Verschluss gelesen der eingeführt wird und dann wird die Wunde zugenäht. Weißt da einer was davon??

Vielen Dank

C8laudia987


Hallo

Bei mir tut das jetzt mehr weh als vorher. was kann damit sein? weiß das jemand? Oh mein gott dann muss ich ja mega angst kriegen wenn du schon 5 mal operiert wurdest wie kann sich das denn entzünden? wenn du das vernünftig pflegst. Also bei mir wurde das mit so einen blauen zeug reingespritzt dann hat der arzt das aufgeschnitten und dann hat er die Wunde offen gelassen. *:) lg Claudia

iUoxana


Hallo Claudia87,

die letzte OP war 2006, ich habe seitdem (und auch vor den OP´s) meinen Popo schon immer gut gepflegt. Bei mir meinten sie damals das es aussieht als würde ich das chronisch bekommen. Einer der Ärzte (war in 3 versch. Krankenhäusern) sagte mir auch einmal im Gesicht das ich "ein Medizinisches Fragezeichen bin und er nicht mehr weiterweiß". Das hat natürlich aufgebaut!

Und das mit den 5 OP´s ist gar nicht mal soooo viel, es gab hier Beispiele die viel öfters schon operiert worden sind.

Bei mir wurde genau so operiert wie du es beschrieben hast. Mit offener Wunde.

Ich wollt halt nur mal wissen ob sich seit 2006 was neues ergeben hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH