» »

Steißbeinfistel

t\unixsia


hallo leute gibt es hier eigentlich jemanden wie mich bei den es nie besser wird bzw immer wieder kommt ??? ?oder bin ich die einzigste?wurde schon 3 mal operiert das erste mal dauerte die heilung 6 wochen ,das zweite mal 2 monate und das drittte mal 8 monate und das 4te mal rückt grad immer näher.hm hab keine lust mehr drauf :°(

S\chwnulli7bulxli


@ tunisia

Das tut mir leid für dich! Da kann ich leider nicht mitreden ... bei mir war es das erste und hoffentlich letzte Mal.

Vielleicht solltest du mal den Arzt wechseln ??!

8 Monate ??! Wow, das ist ne verdammt lange Zeit! War so lange die Wunde offen ??!

HOessMen75


@ Tunisia

Hi, haben sich bei Dir immer neue Fisteln gebildet, oder war es so wie bei mir, das die narbe immer wieder aufging ?

Bin auch schon zweimal operiert und nun schon seit Januar zuhause leider...

S'ch"nulslibuCllxi


Oh Gott, ihr tut mir so leid ... das muss ja furchtbar sein ... :(v

MCaravxilla


Ohhh man so oft operiert

ich kann euch alle raten sich nach der OP-methode nach Karydakis operieren zu lassen

im Uniklinikum Regensburg dann seit ihr diese Dinger mit einer sehr sehr hohen Wahrscheinlichkeit los

kann ich euch Garantien

mfg

t}unisxia


hallo ihr lieben!

@ schnullibulli :ja nach der dritten op hat es 8monate gedauert bis es endlich zu war.selbst mein chirurg wusste nicht warum das so ewig bei mir dauert.

@hessen75 :ja immer wieder neue fisteln gebildet aber halt immer die selbe stelle.trotzdem das alles da schon so vernarbt ist.

@alle:ich habe wahnsin nigen schiss vor dem 4ten mal das die heilung dann noch länger dauert.

die haben mich nach den letzten mal schon nach 4tagen nach hause geschickt und noch 2tage später hatte ich sturzblutung und war ganz allein zu haus und musste telefonieren das mich jemand ins kranken haus fährt.naja mir haben alle empfohlen die klinik zu wechseln vielleicht wird es dann besser?

es macht langsam kein spass mehr. :°_

liebe grüsse

MTamravil2lxa


Ich kann aus eigener Erfahrung die Uniklinik Regensburg empfehlen die haben den besten Proktologen und er operiert nach den neuesten Verfahren und niedrigsten Rezedivfällen und besserer Wundheilung. Bei ihm kann es nur zu einem Rezediv kommen wie bei allen anderen wenn man nicht alles wegschneidet oder wenn sich wieder Haare einbohren in der Pofalte. Das erste kann ein erfahrener und guter Chirurg verhindern indem er gut und ausgiebig operiert und das zweite auch wenn man nach Karydakis operiert und die Pofalte abflacht. Die Wundheilung ist besser wenn man nicht dirket in der Falte alles auschneidet sondern rechts oder Links davon. Also er ist echt super und nett, OPtermin bekommt man aber leider nicht so schnell naja kommt drauf aber es wird jeder behandelt und man muss paar Tagen im Krankenhaus bleiben außerdem bevorzugen sie es die Wunde zuzunähen dann ist man nach 4 Wochen geheilt sollte das nicht geh bzw. sollte die Wunde aufgrund Komplikationen geöffnet ausheilen dauerts länger aber man ist mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon befreit für immer.

mfg

tuuni/sia


@ maravilla .ja es hört sich alles gut an aber wie soll ich denn da hin kommen?ich wohne in der nähe von berlin.ich hab überlegt ob ich vielleicht in die charité gehe?ich weiss es nicht und eigentlich will ich gar nicht mehr ich hab dieses ewige leiden satt.nie mal gemütlich sitzen... :°_

e2span5dosjso


Ich hätte niemals gedacht, dass ich einmal mit sowas angeben könnte ;-D, aber meinen Hintern haben sie (mit meiner Zustimmung) photographiert, weil die Ärzte meinten, so etwas sei ihnen noch nie begegnet - eine perfekt Fistel auf einen perfekten Hintern ;-D...

Meine Steißbeinfistel habe ich am Anfang als Pickel wahrgenommen und nach der Devise ,,was kommt, geht auch wieder" einfach mal in Ruhe gelassen. Nach gut einem Jahr kam dann ein Kollege der meinte das könnte eine Fistel sein, Zack ins Internet gesucht und SOFORT zum Arzt, denn die Bilder haben mir gereicht :°(.

Gut 1 langes Jahr hatte ich die Fistel und sie wurde im Krankenhaus entfernt. Ich bin schon ein richtiger Expert, war genau eine Woche im Kh. und habe so einiges erfahren.

Mein Rat: Sobald man ein pickelförmiges Objekt am Hinter hat, SOFORT zum Arzt! Im Krankenhaus operieren lassen, oder bei einem Chirugen mit sehr gutem Ruf (betone: SEHR GUTEN RUF). Und NICHT zunähen lassen, sondern offen lassen und von innen zuwachsen lassen (Seeprinzip). Die Wahrscheinlichkeit, dass euch eine 2. Op dadurch ersparrt wird ist sehr sehr sehr groß.

Mfg

FISTELEXPERTE ;-D

PS: Fragen beantworte ich gerne!

KdaRth^arinxaBln


Heut war mein Abschlußtermin in der Klinik. Bin auch diesmal wieder nach 4einhalb Wochen offiziell geheilt.

Hab nun Erfahrungen mit beiden Methoden (offen und Karydakis), aber das könnt Ihr hier ja ab April 08 nachlesen ;-)

Wieder in Turbotempo und ohne jegliche Komplikationen. Die Ärzte sagen schon immer, wie langweilig es mit mir sei, weil völlig unspannend ;-)

Zu Maravilla oben hab ich noch eine Korrektur: es ist richtig, daß die Rezidivrate bei Karydakis etwas geringer is durch die Methode, trotzdem besteht nach wie vor ein Risiko von ca 20%.

Warten wir ab. Ich hoffe, ich hab es jetzt hinter mir.

M$aaravilxla


Nie im Leben 20% viel viel weniger kommt immer auf den Operateur und andere Faktoren an.

mein Proktologe meinte er habe schon lange keinen Rezdivi mehr erlebt durch die Karydakisop

vor allem hat der Dr. Karydakis nach dem die Operationsmethode benannt wurde weil er sie erfunden hat in der Zeit als Armeearzt viele sehr viele Steißbeinfistel operiert an Soldaten

und seine Rezidivrate brachte er auf unter 1%

und das ist kein SCHERZ

[[http://www.uniklinikum-regensburg.de/imperia/md/content/kliniken-institute/chirurgie/medizinischeleistungen/proktologie.pdf]]

alles nachzulesen auf dieser Seite

und zu sehn mit näherer Beschreibung der OP

[[http://www.webop.de/surgeries/24]]

[[http://www.pubmedcentral.nih.gov/articlerender.fcgi?artid=2503023]]

Diese Ärzte haben über eine Zeitraum von 28 Patienten nur einen Rezediv gehabt

Rezedivfälle von 4% wie gesagt hängt von vielen Faktoren ab

Und noch ein Zitat:

The operation is easy to teach and learn and is worth considering by both specialist and non-specialist surgeons.

Warum kennt sie bloß fast niemand bzw. führt sich nicht durch.

Es gibt sogar von einem Arzt aus Köln einen Onlinekurs kostet aber 5€ und man muss sich regestrieren.

[[http://www.ecme-center.org/WebObjects/ECMECenter.woa/cms/1000816/Kurssuche.html?ECMEUserAction/login=Einloggen&courseDetails=1001503&thisNodeId=1000816&message=ECMEUserAction_LoginError_CheckInput]]

In Norddeutschland kenn ich diesen Arzt aus Köln (aber nicht persönlich)

und im Süden kenn ich denn in Regensburg persönlich und noch welche in Dachau (aber nicht persönlich).

mfg

Maravilla

sBcvhei)bchxen


hey alle zusammen. meine operation ist jetzt ziemlich genau 10 tage her.

war heute beim arzt und er meinte die heilung sei schon sehr weit fortgeschritten. obwohl wir die wunde mit keinerlei salben und lösungen behandeln wächst sie anscheinden sehr gut zu. meine mutter freut sich jeden tag beim verbinden etwas mehr.

sekret sondert die wunde zwar noch ab aber viel weniger als noch vor einer woche.

für alle ein tipp: duscht die wunde aus und legt euch ruhig auf den balkon in die pralle sonne. tut gut und der arzt meinte das kann ware wunder verursachen. denn licht und luft tun jeder wunde gut.

ich nehme ab und zu eine zinktablette und regelmäßig silicea.

ausgeduscht wird die wunde etwa 2-3 mal täglich.

sitzen und laufen sowie auf dem rückenliegen klappt ohne probleme nur das einsteigen in niedrige autos ist etwas schwieig.

zum glück haben wir einen gelände wagen.

hoffe meine wunde verheilt weiterhin so gut ^^

gruß :)^

d@isxti


ich wurd im oktober 08 operiert..und was soll ich sagen. das ding is nich mal richtig zugeheilt...noch 1 cm tief ca..un was is ? ich glaub ein kleines loch in der wunde zu sehn..kann das sein ?!

also ich hab auch diabetes und deswegen wohl auch ne längre heilungsdauer... aber ich frag mich obs normal is, dass schon ein rezidiv da is bevor es fast zu is ?!

ich hab da echt kene lust mehr drauf :( aber der zweiten op entkomm ich wohl nich..und ne andre op methode is sicher auch net möglich nachdem die wunde ja noch quasi da is ?!

mBichiax71


Hatte meine Op im Dezember 08 und die Wunde war im Mai geschlossen. Am Sonntag hatte ich ein Druckgefühl . Als ich nachschaute und Eiter sah dachte ich das fängt ja gut an .Heute war ich in der Klinik und bekam einen Termin für den 20.08, die ganze Sche.... von vorne .

Sxa;sc%hx83


Hey Jungs und Mädels!!

Hatte vor kurzem hier gepostet weil mir auhc ne Fistel diagnostiziert wurde!

Jetzt war ich beim Speziallisten am Diensta und der meinte das sie in dem Stadium wie sie

bei mir ist nicht entfernt werden muss:-P

Ich kann nur raten immer schon die Ritze sauber zu halten und die Haare zu entfernen :-)

Greez

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH