» »

Steißbeinfistel

s4wampxy


Rufe ist gut. Tut mir leid, musste schnell gehen und ich wollte halt mal was positives schreiben. Das heißt natürlich Ruhe :-)

W`olf x359


@endless81

Den Bescheid für die Krankenkasse verschicke ich doch selbst, oder? Man bekommt doch 2 Blätter, einmal Arbeitgeber, einmal Kasse...

E|ndles)s8x1


Also ich bekomme immer nur einen für den AG.

Dann ist es wohl Service von meinem Arzt.

sMchla[fta0blextte


@ alle

hallo zusammen...

sch... ich glaube es hat mich wieder erwischt!!! :-( wurde ja am 29.01 operiert! riesen loch... l8xb4xt6cm. jetzt ist das loch schon seit ca. 2 wochen zu, aber die ränder von der wunde sind noch so leicht bläulich/weiß! der arzt meinte aber vor wochen, dass das normal ist und ich es wohl alles gut überstanden habe. von dem loch oder der wunde war er immer begeistert, wie sauber meine mutter das verbunden hat.

jetzt sind meine eltern aber leider im urlaub und gestern hab ich nochmal mit dem spiegel geguckt! da sehe ich doch glatt in der mitte des schnittes ein kleines loch, was ein bissel weh tut, wenn ich drauf drücke und es dann auch ein bissel blut rauskam! sch... jetzt meine frage! hatter irgendjemand so etwas schon einmal gehabt ??? denke nämlich dass das jetzt wieder ne kleine fistel ist! wenn ja, was machen die denn jetzt da! wird so was eher ambulant gemacht oder muss ich dafür wieder für ne woche ins kh. hab nämlich jetzt echt keine zeit dafür. in 3 wochen fängt mein studium wieder an! kann das jetzt echt nicht gebrauchen! wäre für jeden tip und diagnose dankbar. hab mir für morgen direkt mal einen termin bei meinem hausarzt gemacht! ich kann nur hoffen!!???! die sch... macht einem schon riichtig fertig!

bis dann + gruß,

Haetty


@schlaftablette

Du Peschvogel!

Laß es mal Deinen Arzt ansehen. Wie Du vielleicht aus dem Forum weißt hatte ich einen riesen Analabzess mit Fistel und auch mit den Narben zu kämpfen. Ein teil meiner Narben, die auch von innen geheilt sind, sind z.T. aufgeplatzt und haben geblutet. Weh taten die auch am Anfang. Es muß keine neue Fistel sein, keine Panik. Der Doc sollte sich das aber unbedingt ansehen. Kennst Du Murphys Gesetzt? Wenn was schief geht kommt es zum unrechten Moment und dann geht auch alles schief. Ich glaube erstmal nicht an eine neue Fistel. Der Zeitpunkt ist mir zu kurz. Hast Du Sport gemacht oder die Narbe irgendwie anders belastet? Dann kann das auch schon passieren. Warum die Narben bei mir aufplatzten weiß auch kein Mensch. Halte die Stelle sauber, vielleicht mit einer Kompresse.

Erst mal alles gute und laß von Dir hören. Außerdem kann ich mich doch erinnern, daß es dir im Krankenhaus gefallen hat ;-)

Viele Grüße

EoVE198x3


Eine kurze Frage, bei meinem Mann ist die Wunde schon seit Jänner völlig zu, hat auch nur noch selten Schmerzen, halt nur wenn er länger sitzt. Er hat aber immer wieder eine Schwellung, die mal kleiner und auch wieder größer wird. Ist das normal, kann sowas sein ? Er hat keine wirklichen Schmerzen, ausser wie gesagt, wenn er mal lang sitzt sonst gar nichts, die Narbe sieht auch sehr schön aus, sieht man kaum mehr, nur halt diese Schwellung macht uns etwas Sorgen, ist doch so an die 2cm lang. Manchmal sieht man es auch fast gar nicht, besonders nach einem heißen Bad schwillt das richtig an.

Weiß da jemand was drüber ? :-(

Ejndl'ess8x1


@ Schlaftablette

Geh mal davon aus, dass die Narbe etwas eingerissen ist. So schnell bildet sich keine neue Fistel. Schmier bischen Wund+Heilsalbe drauf und warte, bis Deine Mom genau gucken kann!

_Sda^chandxe


wundheilung mit problemen

neues aus dem fistelgebirge...

...tja, auch ich habe leicht mit problemen zu kämpfen...

in den letzten 2 wochen hat sich an meiner wunde nicht viel getan...das loch ist einfach nicht mehr kleiner geworden.

eventuell hat sich die wunde leicht entzündet, daher mache ich seit ein paar tagen immer etwas betaisodona auf meine kompressen.

meine hausärztin meint allerdings, dass sie nix erkennen kann und die wunde auch sonst super aussieht, wundert sich selbst allerdings auch etwas darüber, dass sie seit dem letzten besuch (vor ca. 2 wochen) nicht kleiner geworden ist.

ich soll nun nochmal zum chirurgen gehen und mir das ding von dem untersuchen lassen, zur sicherheit.

ich hoffe nicht, dass da irgendwas passiert ist in den letzten 2 wochen.

nebenbei noch bemerkt: ich habe auch keinerlei schmerzen mehr und kann super autofahren und sitzen, etc...

cya, bis demnächst...

H/ettxy


@dachande

fistelgebirge, schönes Wort! :-)

Halt mich mal auf dem Laufenden wegen deiner Wunde. Meine heilt auch schon lange nicht so schnell wie die Ärzte meinen. Obwohl sie angeblich super und gut durchblutet aussieht. Tun kann man da wohl nix. War bei zig Ärzten und keine Info. Würde gerne von Dir hören.

Schönes Wochenende und schöne Grüße an alle hier

sdchlaf$tabjletxte


@ alle

hallo...

war wie gesagt ja heute bei meinem hausarzt und der meinte es wäre alles ok! die haut wäre wohl oben noch sehr dünn und somit kann die immer wieder schnell einreißen und es kann ein wenig bluten! es ist nur komisch, weil ich seit op noch kein sport gemacht habe oder so und auch noch jeden tag 1x in kamille bade und 1x täglich noch ausdusche! mache das auch jetzt noch weiter und schaue in 3-4 tagen nochmal was das kleine loch macht! wenn es dann nicht zu ist, geh ich mal zum chirurgen ins krankenhaus! mein hausarzt guckt nämlich immer nur so schnell darüber! könnte mir aber auch nicht vorstellen, das in so kurzer zeit was neues wächst! dann mal danke für die tips und diagnosen!

melde mich bald wieder!

bis dann...

W,olrf5 35Q9


@schlaftablette

War bei mir ähnlich, es bildet sich eine Art "Pfanne", also ein Wundserum. Das tut erstmal höllisch weh, aber geht in der Regel wieder weg. Einfach gut tamponieren und verbinden, dazu etwas Schmerzmittel...

_!dac(haFnde


@ hetty

werde Dich informieren, sobald ich mehr von meinem chirurgen erfahren habe. werde wohl für montag oder dienstag nen termin ausmachen.

(blödes neues quartal...schon wieder 10EUR fällig)

B]idrgi>t.K.


"Re: Schlaftablette"

Hallo Schlaftablette,

mir wurde am 20.August 2003 meine Fistel entfernt. Wundheilung etc. verlief reibungslos und der Chirurg war auch immer sehr zufrieden.

Zwei Wochen nachdem ich von meinem Chirugen als "geheilt" entlassen wurde, ging meine Wunde wieder auf (ein kleines Loch, das nässte bzw. blutete). Es wuchs wieder zu, ging wieder auf, wuchs wieder zu, ging wieder auf usw. - bis heute.

War vor zwei Wochen bei einem anderen Chirugen, der mir mitteilte, dass ich ein zweites Mal wegen gleicher Sache operiert werden müsste.

Der erste Chirurg hat wohl nicht die ganze Fistel entfernt!!!

Ich bin echt total genervt und habe solche Angst.

Suche auf jeden Fall einen Arzt auf, der Dich genau untersucht. Ich wünsche Dir, dass alles in Ordnung ist.

Viele Grüße

Birgit

Bdi;rAgit.JKx.


Es heißt natürlich Chirurg.

sWchwlafDtabl+ettxe


@ Birgit K.

hallo...

ja also mein kleines loch was letzte woche nochmal aufgegangen ist, ist jetzt wieder zu! der arzt meinte es sieht alles sehr gut aus und ich solle mir keine sorgen machen! das wäre schon normal! jetzt werde ich mich die nächsten 1-2 wochen nicht groß verausgaben, so dass das nicht noch einmal reißt! dann hoffe ich das ich es endgültig überstanden habe und in den nächsten 100 jahren verschont bleibe! im grab kann es mir gerne nochmal wachsen! ;-) dann nochmal danke und dir und natürlich auch allen anderen weiterhin gute besserung! das wird schon! immer nach vorne schauen!

gruß,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH