» »

Entzündung aus pickel entstanden

i|chbin;snicht2x1 hat die Diskussion gestartet


hallo

ich fang mal von vorne an, ich hatte früher (bin jez 21) eigentlich immer ziemlich viel pickel so mit 15 16 17 diese sind dann aber ab 18 sowas immer mehr verschwunden und es gab dann manchmal phasen wo sie stärker oder weniger stark auftraten, sie gingen aber immer wieder ganz weg und auch von schwereren narben bin ich zum glück verschont geblieben. Nun zu meinem aktuellen problem unter meinem mundwinkel habe ich gestern unter der haut die anzeichen von einem entstehenden pickel bemerkt und da ich mich dann immer etwas schwer zurückhalten kann habe ich eben daran rumgedrückt, nun ja das hätte ich besser lassen sollen denn dadurch habe ich eine kleine wunden verursacht den pickel und die entzündung jedoch nicht beseitigt, habe die wunde dann mit alkohol desinfiziert was dazu führte dass die haut "verbrannt" wurde (durch den alkohol) und anfing zu bluten uns verkrustete. Nun habe ich heute bemerkt das unter der kruste eben der pickel immer noch da is und eiter bildet, der eigentliche verursacher des pickels aber noch seht tief in der haut sitzt. wie gehe ich dagegen am besten vor. Also oben wunde und drunter entzündete haut. ich habe noch etwas Fucidine Creme daheim, kann ich dieses antibiotikum auftragen gegen die entzündung und den eiter oder is das bei so pickelsachen eher nicht angebracht oder bzw hilft es oder hilft es nicht?

danke für die antworten

Mfg max

Antworten
i3chEbins]nich0t21


kann mir

denn darauf niemand eine antwort geben

sNchoskos.üch|tig


also aus eigener Erfahrung, hatte früher auch immer mal solche Dinger, würde ich erstmal davon bleiben. Durch rumdrücken und rumfummeln, macht man die Entzündung nur schlimmer gerade dann, wenn er eh noch in der Haut ist und noch nicht reif ist. Also jetzt erstmal davon bleiben was auch gut hilft ab und zu mal etwas Apfelessig auf den Pickel tupfen trocknet aus und desinfiziert zugleich einfach so ganz normalen reinen Apfelessig aus dem Supermarkt tut es schon. Wenn er wirklich dann mal reifen sollte also schon Eiter oben zu sehen ist, kann man ihn immer noch vorsichtig ausdrücken aber im Moment würde ich erstmal weiter nichts machen sonst hast Du nachher eine riesen rote Stelle und Entzündung aber der Pickel ist immer noch da.

LG

TKrinit*y1r983


ja oder du handelst dir mit rumdrücken noch ne schöne narbe ein..muss ja auch nicht sein!:)*

iQchbi"nsniTcht2x1


ok danke

und wie schaut das mit dieser fucidine creme aus? kann ich die verwenden dafür?

das das dafür nicht verschrieben wurde und so weiter weiss ja selbst, es geht nur darum ob es helfen kann gegen soetwas?

Mfg

TSr>ininty19H83


Anwendungsgebiete

FUCIDINE GEL eignet sich zur lokalen Behandlung von infizierten Hauterkrankungen, die durch Fucidinsäure-empfindliche Bakterien hervorgerufen werden.

Nebenwirkungen

[...]

Bei größerflächigen, offenen Hautverletzungen kann zu Beginn der Behandlung ein vorübergehendes leichtes Brennen auftreten. In sehr seltenen Fällen sind Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut möglich.

Eine eventuelle Überempfindlichkeit gegen Polyacrylsäure ist zu beachten.

[...]

Wechselwirkungen

sind bisher keine bekannt.

nimmst du diese salbe/gel sonst auch gegen akne...und hilft sie dir dann? wenn ja kannst es ja mal testen

LG T

irchhbins;nic\h@tx21


ne nehm...

ich eben normal nicht ich habe ja "keine" akne sondern nur vereinzelt leichte pickel und manchmal (zur zeit leider sehr oft) so richtig entzündete teile, die fucidine creme hab ich dafür noch nie benutzt, die hab ich zuhause weil ich mal ne entzündung am finger hatte die geeitert hat, deswegen dachte ich mir dass die vielleicht auch bei sowas hilft....

T1riniQty1]983


ja versuch es doch einfach mal...schließlich ist die salbe ja gegen akne/pickel und derartigen hautentzündungen :)*

s@unryise1


hallo, ich habe so ein ähnliches problem mit einem sehr stark entzündeten pickel.

und was soll ich sagen ich habe gerade dagegen eine augensalbe !verschrieben bekommen ( gentamicin), da bei mir die normalen salben wie pyolysin o.ä. nichts gebracht haben.

ein öffnen , damit alles raus kann (dachte damit erst mal alles raus ist) soll man lieber sein lassen!! laut der ärztin.

also wenns mit deiner salbe nicht klappt, versuch macht klug.

i*chbninsnichxt21


hallo

also damals hat mir der hautarzt dann flammzine creme verschrieben die auch sehr gut geholfen hat

habe zurzeit wieder so ein ding aber die flammazine creme ist nicht mehr haltbar...mal schauen obs von selber heilt sonst werde ich mir die wieder verschreiben lassen

das gentamicin ist ja auch verschreibungspflichtig oder?

s8unrlisxe1


verschreibungspflichtig-hm weiß ich jetzt garnicht so genau.hab jedenfalls rezept mitbekommen-weiß nicht ob man das auch ohne kriegt

mich hat allein schon sehr gewundert, daß man augensalbe für die haut nimmt, aber soll auch antibakteriell sein - hätte auch lieber ein med.was echt gut wirkt und man sich selbst ohne arztbesuch holen kann--teebaumöl nimmt meine tochter gern-sie sagt hilft sehr gut, riecht aber etwas-macht es deshalb vorm schlafen drauf-weiß aber nicht ob man das dann auch auf offene stellen machen darf.

das flammzine ist das ein antibiotika?

i1chbinZsnichIt2x1


also der hauptsächliche wirkstoff warum flammazine bei wunden so gut wirkt ist "sulfadiazin-silber" also eine art von Silber hat zumindest antibiotische eigenschaften obs wirklich ein "echtes" antibiotikum ist weiss ich nicht

wird normalerweise bei schweren verbrennungen eingesetzt

das hat mir echt sehr schnell und gut geholfen damals hoffe es tut es dieses mal wieder werd mir morgen beim arzt n neues rezept holen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH