» »

Intimwaschgel gegen Pickel, bei mir wirkts

A#loa-34x4


Hallo ihr lieben,

habe jetzt auch die zeiot lang mitgelesen & will mir jetzt endlich auch dieses "Wundermittelchen" besorgen.

Hat es schon jemand von euch bei Schlecker entdeckt? haben ja meistens das selbe im Angebot wie Rossmann..

JMulvka8x9


Hallo, warum schreibt denn keiner mehr, ob es gut ist oder nicht..Irgendwie hatten sich erst alle gemelet, wie super es wirkt, und jetzt keiner...

U/niZqBa(be


Hey Leute, ist ja genial, dass sowas hilft - doch habe ich eine Frage. Hilöft es nur gegen Pickel oder auch gegen fettige Haut und Mitesser?

Ich habe ein sehr schlechtes Hautbild, wollte eigentlich demnächst mal die Produkte von Aok ausprobieren, bin nun am überlegen.

EiffchIen88


So, habs mir heut auch gekauft

Und bin schon ganz gespannt, wie es bei mir wirkt. Wäre echt toll. Hab zwar jetzt nicht so ein total pickeliges Gesicht, aber immer mal wieder an der Stirn welche. Ich finde, mit bald 20 könnte man mal langsam mit den Pickeln fertig sein. ;-)

Allerdings würde ich mir das Zeug nie in den Intimbereich schmieren. Der pH-Wert von 5,2 ist dafür zu hoch. Wenn nämlich doch mal was in die Scheide gerät (was man ja eigentlich kaum ausschließen kann), dann könnte es durchaus die Flora durcheinander bringen. {:(

Und von desodorierender Wirkung im Intimbereich halte ich auch nichts.

Aber wenn es gegen die Pickel im Gesicht wirkt, warum nicht. :)^

Werde es gleich mal anwenden. Mal sehen, nach wie vielen Tagen es Wirkung zeigt. :)

LG :)*

Ikch0Z8


an Rebecca:

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Kind!

Und ich denke auch, daß es derpH.Wert war, der da so geholfen hat. Was aber fast ein wenig widersinnig ist, da Reinigungsprodukte gegen ölige Haut oft bewusst einen zu hohen pH haben. Aber vielleicht konnten sich einfach die Bakterien in Deinem Gesicht mit dem Waschgel nicht so gut vermehren. Was widerum irritierend ist, da man Intimwaschlotionen ja gerade benutzt um die Flora NICHT zu schädigen..

Der pH-Wert dieser Intimwaschlotions ist grade so sauer bzw dem natürlichen angepasst, damit sich da keine pathogenen Bakterien oder Pilze ansiedeln können. Das unterstützt also den Säureschutz des Intimbereichs. Da die Haut so einen auch hat, wird das dort wohl auch helfen, den zu unterstützen.

Das kann man z.B. auch hier nachlesen: [[http://www.opfermann.de/-downloads-laien/gesundheit-frau/SAGELLA-pH35_Broschuere.pdf]]

Das ist auch so eine Intimwaschlotion. Ich benutz die allerdings nicht. Ich hab eine andere (heißt Intimwaschlotion von FemiWash). Ich hab auch noch nicht ausprobiert, ob man die auch anderswo anwenden kann und sich dadurch die Pickel bessern, wobei ja eigentlich jede Intimwaschlotion ungefähr die selbe Zusammensetzung bzw gleiche Wirkung haben müsste (es sei denn, irgendwelche andere Inhaltsstoffe sind noch mitverantwortlich dafür, die ggf. in anderen nicht drin sind).

Bin aber gespannt, wie sich das jetzt bei den anderen entwickelt hat oder ob sie das immer noch benutzen? Auch auf die trockene Haut oder Hautirritationen bezogen.

:-D

Isch08


was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass das zur unspezifischen Immunabwehr gehört mit dem Säureschutz. ;-)

Sfvesdo>4ka


Und, wollte nur mal wieder fragen ob es immernoch hilft oder nicht?

E6f<fc:hen8x8


Also wenn ich es jeden Tag morgens und abends anwende, ist meine Haut danach sowas von trocken und spannt...

Wenn ich es seltener mache und die Haut danach eincreme (mit Bübchen Calendula Gesichtscreme), spannt sie nicht mehr so, aber wirklich wirken tut es nicht.

Ich denke, wenn man nicht wirklich viele Pickel hat, tut es eine ganz normale Waschlotion aus der Drogerie völlig. Für wirklich fettige Haut kann es aber durchaus hilfreich sein, denke ich.

LG :)*

G0ina_,Eva


Hallo!

Ich hatte früher mittlere Akne und ich hab es gehasst. hab mich seither sehr viel damit beschäftigt, meine Akne ist besser seit ich die Pille nehme, und vom Hautarzt habe ich diverse Cremes bekommen. Nicht alles hat geholfen aber nach einigem Ausprobieren hab ich ein Gesichtswasser von meinem Hautarzt bekommen, das wirklich hilft. Es ist in etwa das selbe wie "Aknichtol", das man auch ohne Rezept in der Apotheke bekommt und auf das viele Leute schwören.

Ich hatte auch Probleme mit einer Pilzinfektion im Intimbereich vor einem Jahr und hab angefangen, nach einer guten Intimwaschlotion zu suchen.

Die ph-werte-skala reicht von 0 bis 14, wobei 7 in etwa neutral ist und der ph-Wert der Haut liegt bei etwa 5,5. Das heißt unsere Haut ist leicht sauer. (Für alle die im Chemie-Unterricht gut aufgepasst haben ;-) )

Der ph-Wert des Intimbereichs ist aber noch saurer, er liegt in etwa bei 4, auf jeden Fall aber zwischen 3,5 und 5,5. Wobei 5,5 für den Intimbereich schon sehr hoch ist und die Wahrscheinlichkeit dass Infektionen auftreten auch.

Deshalb würde ich die Vionell-Waschlotion NIIIIIIIEEEE im Intimbereich verwenden! Weil sie ph-Haut-Neutral ist, das gilt aber eben nicht für den Intimbereich.

Ein ph-Wert von 5,5 ist aber Perfekt für Körper- und Gesichtspflege-Produkte.

In den meisten Intimwaschlotionen ist Milchsäure enthalten. Diese ist sehr förderlich füs Scheidenmileu... und auch gut für die Gesichtshaut!!! Sie öffnet die Poren und desinfiziert und ist in kleineren Mengen auch in Gesichtswaschgels enthalten, z.b. Eucerin. Die ist aber, soweit ich weiß gar nicht in der Vionell Waschlotion enthalten.

Wenn man sich die Inhaltsstoffe der Vionell Lotion ansieht, geht daraus hervor dass auch Salicylsäure, Benzolsäure und andere Inhaltstoffe drin sind, die sich positiv auf von Pickeln geplagte Haut auswirken ;-)

Allerdings sind diese in so hohem Maß enthalten dass ich nicht empfehlen würde, die Lotion im Gesicht zu nehmen.

Die Haut wird durch die Inhaltsstoffe chemisch gepeelt. So ein Peeling ist nicht schlecht, es macht die Haut weich und beseitigt Unreinheiten.

Aaaaaaaaber..... natürlich gibts einen Haken:

Über längeren Anwendungszeitraum bekommt die Haut Rötungen und trockene Stellen, und ist gereizt. Das kommt unter anderem von dem hohen Anteil an Sodiumlaurethsulfat und Parfum, etc.

Also nichts für empfindliche Haut!!

Außerdem kann es sich vor allem schlecht Auswirken wenn man gar keine Akne oder arg fettige Haut hat, da man sie damit nur noch mehr austrocknet und dafür schon viel früher Falten bekommt, die Haut altert schneller...

Kamillenextrakt wirkt desinfizierend und beruhigend, Bisabolol und Avocado-Öl spenden der Haut Feuchtigkeit - sehr gut! Von diesen Natürlichen Inhaltsstoffen kann man nie genug verwenden, dadurch wird die Haut auch superweich im Gesicht!

Das "Wundermittel" wurde vl deshalb noch nicht als solches "entdeckt", weil es auf Dauer schlecht sein kann für die Haut... es gibt genug Verschreibungspflichtige Cremes un chemische Peelings, deren Anwendung nur über einen gweissen Zeitraum empfohlen wird. Ganz ehrlich... ich wäre wirklich nicht erfreut wenn ich durch das Produkt jetzt superschöne Haut krieg, aber in 2 Jahren die Konsequenzen tragen muss... :|N

LG eure eva *:)

RZosawrottweilxer


Was ist jetzt mit all den Begeisterten Mitlesern?

Wieso meldet ihr euch nicht mehr?

???

N|iZkua8x6


Hallo :-)

also, ich bin auch total beigeistert von dem Intimwaschmittel. Vielen Dank!!! Ich hab schon sooooo viel ausprobiert, von billig bis teuer und Salben vom Hautarzt. Dank gesunder Ernährung und dieses Waschmittels ist alles TOP! Viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH