» »

Besenreiser/ Sichtbare Äderchen an der Nase

MjankuelaK (Freu9ndi*n) hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen!

Hat sich jemand von euch schonmal informiert bezüglich der Entfernung von sichtbaren Äderchen, sogenannten Besenreisern? Oder welche entfernen lassen?

Ich hab 3-4 solche Äderchen an meiner Nase, die mich optisch stören. Deshalb meine Frage, ob das schonmal jemand hat machen lassen.

Mich würde interessieren, ob Narben zurückbleiben, also wie das Ergebnis wird und wo ihr das gemacht habt, zu welchem Preis.

Danke schonmal!

gruß Manu

Antworten
mvaixly


Hallo,

das kannst Du weglasern lassen.

Wenn Du nur 3-4 hast, sollte eine Sitzung reichen.

Liegt dann so zwischen 50 und 100 Euro.

Wichtig: bei jemandem machen lassen, der wirklich

lange Lasererfahrung hat, am besten Hautklinik.

Roivxa


hi

Du kannst sie dir auch Veröden lassen mit einem Kauter (d. h. mit Strom) pro Sitzung ca. 9 €.

LG

mduxckelx81


Teleangiektasien

Deine Äderchen auf der Nase sind keine Besenreiser sondern sogenannte "Teleangiektasien"..die sind meist erblich bedingt oder enstehen durch zuviel Hitze oder durch zuviel Kälte. Hört sich jetzt erstma perplex an, hat aber was damit zu tun das die Äderchen bei Extrem-Situationen platzen, also z.B. durch viel Hitze im Solarium, durch zu häufige und heftige Saunagänge oder durch keine "Kälteschutz"-Pflege im Winter bei Minusgrade. Auch das Zusammenspiel zwichen eisiger Kälte draußen und warmer trockener Heizungsluft drinnen.

Das Veröden oder Lasern ist ja eigentlich schon ne gute Sache, aber es ist doch meistens so, das das Blut was in den Äderchen ist welche "dicht" gemacht werden, sich oftmlas einen neuen Weg sucht und somit Äderchen wieder an anderer Stelle an der Nase entstehen.

Vorbeugung ist also das Wichtigste...d.h. nie mit Kälte oder Hitze übertrieben und sich dabei dementsprechend pflegen. Viel Feuchtigkeit im Sommer, viel Fett als Kälteschutz im Winter!:)^

Maanuela (0Freuxndin)


danke für die antworten!

@ muckel81:

danke für die tipps, werde sie beherzigen :-).

die vorhandenen äderchen will ich aber dennoch entfernen lassen.... . werd mir wohl demnächst mal nen termin beim hautarzt geben lassen. kenne da nen sehr guten.

was mich ein bisschen nervt, ist halt, dass diese äderchen auch bei extremer sonneneinstrahlung "platzen". dadbei wollte ich mich doch gerade zu diesere sonnigen zeit, etwas sonnen, womit auch die roten äderchen nicht mehr so sichtbar wären. aber da muss ich dann wohl voll aufpassen.

MEanuela( (Freundxin)


hat sich eigentlich schonmal jemand solche äderchen mit erfolg entfernen lassen?

ich habe mal welche auf der hand veröden lassen, so mit spritze und strom wurde das irgendwie gemacht. die waren dann auch weg, aber da kamen nach ein paar wochen neue.

ist das mit dem laser vielleicht besser? aber damit bleiben doch sicher kleine narben oder?

folun7serl


Lasern hinterlässt keine Narben.

MwanuelQa (Frexundin)


aber bleiben die äderchen dann auch wirklich weg oder bilden sich bald neue? mich würd mal interessieren ob sich das wirklich lohnt. oder ob eben bald neue äderchen platzen, welche dann im grunde genauso unschön aussehen.

s:chmud)del-mQonDstxer


Mich würde interessieren, ob diese Methoden irgendwelche Nebenwirkungen hervorrufen können? :-/

Ausserdem habe ich letzens im TV gesehen, wie sich eine Frau die roten Stellen hat weg tätowieren lassen...

kennt sich jemand damit aus ??? ?

LG @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH