» »

Trocken - Schuppig - Fettige Haut im Gesicht

C`oarEsxe hat die Diskussion gestartet


Also ich hab schon seit mehreren Jahren eine sehr Trockene, Schuppige und Fettige Haut! Das heißt nach dem Duschen ist die Haut zwar erstmal vom "fett" befreit, schuppt dann aber sehr stark (kann das förmlich runter kratzen). Und danach ist sie meist auch gereizt für längere Zeit aber Schuppen bleiben natürlich und am nächsten Tag gegen Abend dann fängt meine Haut an, richtig Fettig an zu glänzen mit ner Mischung Trockenheit/Schuppen. Muss auch jeden Tag duschen..

Am schlimmsten ist es um die Nase und Stirn rum. Hab inzwischen auch schon ein paar Cremes probiert, aber dadurch würde es eher noch Schimmer, zwar weniger Schuppen aber doppelt und dreifach so fettig als vorher!!

Und so nebenbei, meine Haare fetten genauso rasant!

Kann mir da einer ein paar gute Cremes empfehlen oder sollt ich besser einen Hautarzt aufsuchen? :-|

Antworten
tjeuf=idrxea


Hey,ich hab das gleiche Problem.

Habe eher fettige Mischhaut,aber seit neusten im T-zonenbereich auch trockene Haut.Bisher habe ich talgregulirende Cremes benutzt,oder feuchtigkeitsspendende,mattierende Tagescremes,da ich jetzt auch noch ne Duftstoff-Allergie habe kann ich diese zur Zeit nicht benutzen.

Gegen meine fettigen Haare habe ich auch nix gefunden was wirklich hilft.Zur Zeit benutze ich das Alpecin Shampoo sentensive was auch für Neurodermiker geeigntet ist,wegen eben oben genannter Duftstoff-Allergie.Es hilft wohl nix,da müssen wir uns wohl jeden Tag die Haare waschen.Selbst Strähnen,Färben brachten nicht den gewünschten effekt,Eine Dauerwelle hilft eine Zeitlang(solange bis sie am Ansatzt raus ist) weil man dann nicht so schnell sieht,das die Haare fettig sind.Shampoos aud der Apotheke brachten bei mir auch nix.

Wäre auch über einen Tipp dankbar.

LG Andrea

CCoar]sxe


:-(

e4lv{ernpatxh


Trocken/Fettige Haut

Hi Cuarse,

ich bin Kosmetikerin und habe einige Kundinnen mit diesem Problem. Das ganze nennt man eine sogenannte trockene seborrhoe, also eine fett-trockene Mischhaut. Da kann man nur eins machen, mit milden Waschgelen reinigen, abends mal ein alkoholisches Gesichtswasser und ansonsten Feuchtigkeit und nochmals Feuchtigkeit. Leider gibt es für diesen speziellen Hauttyp noch keine geeignete Pflegeserie. Aber cremes mit hohem Feuchtigkeitsanteil und mit einem ganz minimalen Anteil an Fett (keine Mineralöle) sind ok. Ansonsten die Sonne meiden, weil durch die Sonneneinstrahlung die Haut anfängt auszutrocknen und dadurch wieder mehr Talg produziert. Das ist das gemeine an diesem Hauttyp.

Viel Erfolg

LG

elvenpath

t8eufSidrxea


Gegen die fettigen Haare habe ich jetzt ein Shampoo gefunden.Muss ja wegen meiner duftstoffallergie alles Parfumfrei sein.

LACTEL Nr.3 gegen stark fttende Kopfhaut von Fontapharm AG,gibts leider nur in Apotheken und kostet um die 12,-€

Bin bis jetzt ganz zufrieden damit.

LG Andrea @:)

COhu@pns


hi,

hatte immer sehr fettige Haut und in der Pubertät auch sehr viel Unreinheiten (seit etwa 18 hält sich das ein wenig in Grenzen). Seit ca. 22 hab ich immer stärker euer beschriebenes Problem. Die Haut (und die Haare) fetten unverändert schnell nach - bei mir geht das bei der Haut innerhalb weniger Stunden, bei den Haaren in etwa 1 Tag - aber sie ist gleichzeitig sehr trocken geworden. Vor allem nach dem Duschen/Waschen spannt sie (vor allem um den Mund herum) und schuppt auch mal mehr und mal weniger. Hatte schon Phasen da konnte ich nach dem Duschen auch überall die Haut abkratzen, auch auf der Kopfhaut.. :-(

Daß die Haut auch irgendwie empfindlicher ist, viel mir auch auf.

Noch eine Frage:

habt ihr manchmal auch in den Poren scheinbar eingetrocknete Talgpfröpfchen rausstehen? Ich hab das hauptsächlich links und rechts um den Mund (bis zu den Wangen), und auch am Kinn, manchmal ists so schlimm daß man es richtig deutlich sieht, und die Haut fühlt sich dort dann ganz rauh an. Aber abkratzen lässt es sich kaum...

t.omtom2b005


Mein Tipp: Aknenormin 5%ig. Bekommst du allerdings nur vom Azrt verschrieben. Aber das hilft verdammt gut gegen fettige Haut!!! Und gegen Pickelchen sowieso. Gibts entweder als fertiges Gel (ist aber salbenartig und zieht verdammt schnell ein) oder als zamgemischtes. Aber Hautarzttermin ausmachen ist nicht schlimm - war die letzten 2 Monate jede Woche dortn.

Kann man sogar am Tag drauftun wenn man normal ausgeht - allerdings wenig verwenden. Am Abend geb ich dann mehr drauf weil da sieht mich ja keiner ;-)

Ansonsten schau dass du ph-neutrale Sachen verwendest. Und nicht zu oft waschen. Und wenn du dich mal nicht so gut fühlst mit deiner Haut benutze Thermalspray (von La Rochay oder Avene) gibts in der Apotheke. Das sprühst aufs Gesicht lässt es einziehen fertig. Entspannt - nimmt Rötungen weg und ist nicht kalkhaltig (so wie normales Leitungswasser)

thomt#om2R005


Thermalwasser auch immer beim Sport dabei haben. Bevor du dir mit den Händen ins Gesicht fährst und alles schmutzig machst - benutz einen sprüher Thermalwasser und lass es einziehen - bei zuviel - bisschen abtupfen mit Taschentuch fertig.

Croarxse


danke an alle! :-) werd die tipps mal ausprobieren, und dann mal schauen wies wirkt! :-)

J:imixni


So muss mal den alten Thread wieder aktuell machen! Und zwar hab ich exakt die selbe Haut wie Coarse bzw die Symptome, hab dann mal ne Kosmetikerin ausm Netz eine Mail geschrieben und gefragt was da hilft.

Das sind aber alles so spezielle/Teure Produkte die man auch nicht so leicht im örtlichen Drogeriemarkt bekommt!

Wollte deswegen mal fragen ob jemand gute Alternativen kennt, bins nämlich langsam echt leid mit meiner Haut.

Ich kopier einfach mal die Mail:

Sie sollten auf jeden Fall ganz milde Duschgels benutzen, da gibt es viele verschiedene, ich empfehle Deesse Duschgels, die sind auf pflanzlicher Basis hergestellt, sind allerdings nur über Deesse-Beraterinnen zu bekommen.

Sie können sich ja auch mal in einem Drogeriemarkt umsehen.

Wichtig ist, auch für die Gesichtshaut eine besonders milde Reinigung, damit die Haut nicht zu sehr ausgetrocknet wird und Dann wieder besonders viel Talg und Fette produziert.

Ein mildes Waschgel fürs Gesicht bitte 2x täglich anwenden. Der ABC Cleanser von Lailique ist ein fantastischer Reiniger, der sehr mild aber gründlich reinigt.

Danach immer mit einem alkoholfreien Gesichtswasser nachreinigen, damit Wasserrückstände und Reizstoffe, wie Chlor, Salze, und Kalk von der Haut entfernt werden.

Danach eine mattierende Feuchtigkeitscreme oder Aloe Gel auf die Haut zum Schutz auftragen. Im Winter muss die Creme etwas fetthaltig sein, damit die Haut gut vor dem Austrocknen geschützt ist. Das alles bekommen sie in Deynique Kosmetikinstituten.

Lassen Sie sich am besten bei einer guten Kosmetikerin oder Kosmetikfachberaterin unverbindlich beraten. Das kostet sie erstmal nichts und sie sind in guten Händen. Achten sie darauf, dass sie wenn sie sich für Produkte entscheiden, eine Rückgabegarantie vereinbaren, damit sie die Sachen zurückbringen können, wenn sie keinen Erfolg damit haben.

Jede seriöse Kosmetikerin wir damit einverstanden sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH