» »

Schweißfüße und Fußgeruch

mzargxodt


@ nochance

Habe mal gegoogelt. etiaxil ist auch eine Aluminiumchloridlösung. Hat bei mir leider nicht gewirkt.

@Hans

Die Zedernholzsohlen habe ich auch und trage sie täglich. Wirkung eider auch Fehlanzeige.

Bekra gibt es hier nicht, aber vielleicht kannst du mal die Inhaltsstoffe hier aufschreiben.

@SamSelf

Ehrlich, ich habe das Öl morgens und abends ca. 2 Monate lange auf die Füße geschmiert. Es hat nichts gebracht.

Und bei mir ist es eben auch das Problem, dass es durch die Schuhe riecht. Aufenthalte in kleinen geschlossenen Räumen, im Auto, Zugabteil oder Aufzug bereiten mir dann zusätzlich Stress.

Heute habe ich neue Schuhe an und sie riechen schon wieder.

Ich bin verzweifelt!

SJamSXexlf


margodt

@SamSelf

Ehrlich, ich habe das Öl morgens und abends ca. 2 Monate lange auf die Füße geschmiert. Es hat nichts gebracht.

Tatsächlich ? :-D

nIovembtersto[rm


Ob man bei Aluminiumchlorid wirklich mehr nehmen soll, das es hilft?

Habe mir mal die AHC Produkte von JV-cosmetics angesehen, auch auf der Schweizer Herstellerseite wird zu den Aluminiumchloridprodukten gesagt, man soll eher weniger auftragen, mit Watte auftupfen, das sei wirkungsvoller.

Das AHC forte soll bei Fußschwitzen helfen und gegen Fußpilz

[[http://www.tonsus.at/product_info.php/manufacturers_id/28/products_id/543]]

Wie oder womit tragt ihr denn die Aluminiumchloridlösung aus der Apotheke auf?

m5argoxdt


@ SamSelf

JA!!!

Diesen Tip hatte ich schon mal in einem anderen Forum (vor langer Zeit) bekommen. Ich nehme das sowieso für alles Mögliche, u.a. auch zur Vermeidung von Rasierpickelchen oder eingewachsener Haare. Und da wirkt es sehr, sehr gut. :)^

Aber gegen meine Fußbeschwerden scheint kein Kraut gewachsen >:(

@novemberstorm

Bei mir ist es eine Lösung und ich habe sie in einen Zerstäuber gefüllt. Funktioniert ganz gut mit dem Auftragen, aber die Wirkung bringts bei mir leider nicht.

C\w3)0hh


Hast Du schon mal Socken mit X-Static Fasern ausprobiert?

Die haben bei mir nämlich geholfen.

Bei den Socken ist ein Silberfaden mit eingewebt und Silberionen neutralisieren Gerüche.

Es hilft zwar nicht gegen den Schweiss aber die Gerüche werden bei mir zuverlässig bekämpft.

Produkte gibt es zum Beispiel von best4feet oder softags.

nTovjembe<rstorxm


@ margodt:

mir ist, als hätte ich bei jv cosmetics gelesen, dass die eben nicht in Sprüher füllen, weil man die Dosis dann nicht im Griff hat. Auftupfen, und zwar wenig, sei besser.

h#anzsx121


Hallo,

Inhaltsstoffe vom Bekra Spray:

Aluminium Sulfate, Polysorbate 20, Alocholdenat, Undecylenamide DEA, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Phenoxywthanol, Menthol.

Ich kann damit nicht viel anfangen.

Habs mittlerweile damit sogar geschafft alte, wirklich stinkende Lederschuhe wieder so hinzukriegen, dass sie nicht mehr stinken.

Achja, noch ein kleiner tip:

Im winter laufe ich jeden Tag paar mal bloßfüßig druch den Schnee, das hilft auch bisschen. Is zwar nicht das Allheilmittel, aber bisschen wirkts schon.

.. klar hat das Schwitzen einen Sinn. Ich höre von vielen Seiten, dass es mit der Ernährung zu tun haben könnte. Allerdings ernähre ich mich seit langem relativ gesund und habe keinerlei Wirkung feststellen können. Also muss die Ursache doch woanders liegen.

mfg.

Rxübcehexn


in Heilpraktikerkreisen

heißt es, Schwitzen ist eine Form der Entgiftung.

Ich selbst leide seit Januar auch unter verstärktem Hand- und Fuß-Schweiß, aber nicht immer, wie bei Euch. Zu dieser Zeit brach auch mein dyshidrotisches Ekzem wieder aus, deshalb kann ich nichts benutzen, was die Haut austrocknet, sie ist von selbst sehr trocken und reisst auf. :-/

Der HP meint, wenn der Körper zuviel Giftstoffe (durch Ernährung, Luftverschmutzung, Rauchen, Alkohol, Umweltgifte,...) in sich hat, versucht er, sie über die Haut loszuwerden.

Dies äussert sich in Akne + Schwitzen.

Keine schöne Erklärung, aber recht einleuchtend, finde ich.

Gegen starkes Schwitzen hilft, täglich über Wochen hinweg ein bis zwei Tassen Salbeitee zu trinken.

Ich selbst denke da leider immer dran, wenn ich keinen zur Hand habe %-| .

Schwitzfreunde, ich kenne beide Seiten: Zuviel Schweiß unter den Armen, an Hand + Fuß, aber auch zu wenig. Kann Euch sagen, wenn mein Kreislauf verrückt spielt und ich gar nicht mehr schwitzen kann, trotz drückender Hitze, das ist auch nicht schön. :-(

Na, momentan kann ich's.

Gute Besserung Euren Füßen und zerfliessende Grüße von

h!okpsxi


Noch eine andere Möglichkeit

Hallo,

ich war früher auch stark von diesem Problem betroffen. Aber heute ist das längst vergessen und ich kann wieder selbst im Sommer tagelang Turnschuhe tragen ohne Schweissfüsse. Was bei mir geholfen hat?

Am Anfang die Füße erst mal waschen, gut abtrocknen und mit Franzbranntwein einreiben. Wenn sie wieder gut getrocknet sind die Füße mit "Antihydral" einreiben, das ist eine Salbe, die hauptsächlich aus Tonerde besteht und die das Millieu für Bakterien zerstört, weil sie die Feuchtigkeit aufnimmt. Gibt es in jeder guten Apotheke. Nach einem mal einreiben hatte ich erst mal zwei Wochen keine Schweissfüsse mehr. Dann wieder eingerieben und danach ging es etwa nach etwa 4 Wochen wieder los. Mittlerweile nehme ich die Salbe nur noch alle paar Monate nach Bedarf. Und nach 5 Minuten einreiben ist wieder Ruhe. Ergo habe ich keine Schweissfüße mehr. :-)

Viele Grüße

T*er#ia


Sorry, aber diese Ratschläge mit austrocknenden, ätzenden Lösungen finde ich kriminell. Fußschweiß ist eine Säure - glaubt ihr, die Füße müssen noch zusätzlich verätzt werden?

Schmiert morgens die Fußsohle und den Zehenzwischenraum mit Penatencreme ein. Strümpfe drüber, Schuhe an, FERTIG. Hilft SOFORT gegen den Geruch, macht die Haut wieder weich, heilt Risse und ist außerdem überall zu kriegen und billig. Und es schadet weder Strümpfen noch Schuhen. Den Strümpfen nicht, weil die Creme ja in die Füße einzieht, und den Schuhen nicht, weil Schuhe ja aus Leder sind, also Haut, und sich über ein bißchen Fett genauso freuen.

jias2enkxa


"Re..Schweißfüsse und Fußgeruch --- Ganz schlimm!"

Hallo, habe Eure Diskussion über Schweißfüsse und die ziemlich "schwierigen Lösungen mit Cremes, Tinkturen" etc. mitbekommen.

Habt Ihr denn schon mal, statt das Zedernöl zu benutzen daran gedacht die Zedernholzeinlegesohle für den Schuh auszuprobieren? Es gibt vm Erfinder Peter Hechler aus dem Odenwald eine original Naturholzsohle aus Zedernholz, die nach wissenschaftlichen Studien der Universität Wisconsin, tatsächlich nicht nur den Schweißgeruch "unschädlich" macht, sondern auch erfolgreich gegen Fußbrennen, müde Füsse und Fußpilz einzusetzen ist. Ich selbst trage diese Sohle und habe sie meiner Familie "verschrieben", da dort einige sonst unerträgliche Schweißfüsse vorhanden sind. Die Schuhe waren (besonders die Turnschuhe) teilweise nach einmaligem Tragen bereits "verseucht" und konnten nur noch durch das Herausstellen aus der Wohnung, oder die Waschmaschine wieder verfügbar gemacht werden. Diese Zeit ist jetzt, Gott sei ...... ehm Zedernholzsohle sei Dank vorbei. Wenn Ihr mehr zur Sohle und Ihren Eigenschaften wissen wollt, könnt Ihr sie unter [[http://zedernholzsohle.de]] im Internet finden. Ich hoffe ich habe Euch damit bei der Vernichtung Eurer Schweißfüsse geholfen, damit auch Ihr ein angenehmeres Fußgefühl bekommt und keine käsigen Ängste mehr ausstehen müsst. Viel Vergnügen mit dem neuen Fussgefühl, Jasenka @:)

V'agab)undin


Hallo!

Hat denn jemand schonmal die Behandlung mit Urin ausprobiert? Ohne Witz, habe das vor Jahren mal bei einem Bekannten mitbekommen, der auch sehr stark unter seinen Schweißfüßen litt. Bei ihm hat es definitiv geholfen. Die Art und Dauer der Anwendung ist mir leider nicht bekannt, müsste aber zu ergooglen sein.

LG

die Vagabundin

WXoman7inlovxe


ich habe diese problem nicht

und trotzdem habe ich alles hier gelesen, es ist sehr interessant - ich kenne jemanden - es hat mir sehr geholfen, danke allen beteiligten,

leider ist es hier eingeschlafen

wie hat es die margot geschafft ??? ??? ??? ??? ?

msargoxdt


die margodt

hat es leider immer noch nicht geschafft.

Starte gerade eine neue Offensive:

1. pro-texx

2. neue Zedernholzsohlen

3. ein industrielles Raumspray was u.a. auch Leichengeruch entfernt :-(

4. Schuhspray "fresh force"

War jetzt mehrere Wochen im Urlaub und im Gang und Büro hat es frisch gerochen.

Aber es geht schon wieder los und alles mufft ...

Wie peinlich :°(

m^argodxt


zzgl. 10 paar x-static socken

habe ich auch gerade geordert

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH