» »

Wart & Mole Vanish

aWngstx2005


Ich bin für innovative Produkte immer offen, aber wenn man Leberflecke anrauen muss, dass macht mich dann schon skeptisch. Ich habe gelernt, Finger weg von Leberflecke.

Vor allem kann man nichts über die Firma ansonsten im Netz erfahren. Wer ist der Hersteller? Hat das Zeugs eigentlich irgendeine Zulassung, wie von der FDA oder so?

Q~uarkx04


Ich glaube die Firma ist aus den Philippinen.

Hab ich irgendwo gelesen. Das erklärt auch die überwiegend asiatischen Gesichter bei den Demobildern.

Bei mir ist der 2te Schorf nun endlich abgefallen und es ist jetzt nur noch ein großer roter Fleck geblieben. Jetzt verwende ich Anti-Narben Öl und Aloe Vera.

Ich verwende immer frische, pure Aloe Vera, dh. ich schneide einen Seitenstrang von der Pflanze ab und von diesem kann ich mir dann mehrmals täglich für ca. 1 Woche was draufschmieren.

Ich hab die Creme jetzt auch auf ein anderes 0,5 cm großes angewendet.

hxubble-xbubbalex84


was soll denn das für ein produkt sein?

nur pflanzliche inhaltsstoffe? das glaub ich ja nicht so ganz!

schade dass es für solchen schnickschnack nicht bessere kontrollen gibt.

Q"uark(0x4


Ich glaub schon, dass das nur pflanzliche Inhaltsstoffe sind. Aber ist doch letztlich egal. Es funktioniert, und das ist wichtig.

h%ubblse-bub*ble8x4


aber dann frage ich mich warum man sich dann nicht die male mit einem skalpell oder messer abschabt, hätte den gleichen effekt!

hätte zuviel angst vor irgendwelchen nebenwirkungen, was in diesen "wundermitteln" so drin ist!

lasst ihr dann die verschwundenen male von nem hautarzt begutachten?

s'chnzäkxa


Hey bin neu hier..und ich habe das mole and vanish produkt ebenfalls angewandt und natürlich vorher das mal abchecken lassen...Glaube kaum das es nacher noch geht ?! Bei mir isses jetz 5 Tage her und es verläuft alles wie beschrieben.HAb das gefühl da ziemlich nah an einem knochen ist und da nur eine sehr dünne hautschicht ist muss weniger regeneriert werden.Der Schorf löst sich an den seiten nämlich schon etwas.Denke in 3-4 tagen sollte er sich lösen.

LfaHr.a81


Hallo!

Also ich hab' mich jetzt auch dazu hinreissen lassen und mir das Produkt bestellt und auch schon angewendet.

Es ist jetzt 4 Tage her und bis jetzt ist auch alles wie beschrieben verlaufen.

Ich hab's an 3 kleinen leicht erhabenen Leberflecken und einem etwas größeren flachen Mal ausprobiert und bis jetzt ist ziemlich dicker Schorf drauf, der sich auch schon teilweise vom Rand löst/zum Rand hin sehr hell wird.

Aber ich denke, dass es noch eine ganze Weile dauern wird, bis er sich komplett ablöst, da er zur Mitte hin wirklich recht dick und sehr dunkel ist. Man kann dem Heilungsprozess auch regelrecht zusehen, da er meiner Meinung nach ziemlich schnell voranschreitet.

Ich bin jedenfalls mal gespannt, wie es sich noch so entwickelt.

Bei den kleinen Erhabenen hab' ich auch ein ganz gutes Gefühl (die sind auch schon flach unter dem Schorf), aber bei dem Größeren muß ich gestehen, dass ich da ein wenig Angst habe, dass es nachher 'komisch' aussieht, da bereits 2 meiner Bekannten die Bemerkung fallen liessen, dass es aussähe, als hätte man dort eine Zigarette ausgedrückt und, dass das garantiert eine "fette Narbe" geben wird.... :°(

(Dabei hatte ich den Eindruck, dass es im Vergleich zu vor 3 Tagen schon VIEL besser aussieht...)

Nachdem ich eben aber nochmal ein paar Runden in englischen Foren gemacht habe und sehr oft gelesen habe, dass es keine Narbenbildung geben soll, so lange man den Heilungsprozess nicht stört, bin ich wieder ein wenig beruhigt.

Mal gucken, wie es sich weiter verhält. Mir fällt es nur recht schwer, noch 2-3 Wochen nicht zu wissen, wie es darunter aussieht.... *Angsthab*

Hab' auch noch ein anderes bzw. ähnliches Produkt entdeckt, welches sich "DERMATEND" nennt und von der Wirkungsweise dem Wart & Mole Vanish relativ ähnelt.

Aber ich hab' jetzt erstmal genug von Selbstexperimenten und wenn das jetzt geglückt ist, bin ich auch zufrieden, denn die restlichen Leberflecke stören mich nicht.

Bei mir ist der 2te Schorf nun endlich abgefallen und es ist jetzt nur noch ein großer roter Fleck geblieben.

@ Quark04:

Ist die Stelle denn schon heller geworden? Bzw. hat sie sich irgendwie verändert? Und wie dunkel ist in diesem Fall "rot" ??

duoOreen|1a23


es funktioniert!!!

Hallo. Wollte euch nur mitteilen das bei mir das Mittel auch geholfen hat. Heute nach 2,5 Wochen sind die ersten Schorfschichten abgefallen und die Leberflecken sind echt weg!!! Nur noch ein roter Punkt ist übrig geblieben , der bestimmt bald verblasst...

Bin so glücklich und werd jetzt die nächste Bestellung tätigen. Diesmal das Doppelpack.

SpucetOte


nur pflanzliche inhaltsstoffe? das glaub ich ja nicht so ganz!

Laut Angaben auf der Homepage:

Anacardium occidentale = Cashewnuss

Ficus Carica = Feigenbaum

Chelidonuim Majus = Schöllkraut

Citrus Limon = Zitrone

De-ionized Water = entionisiertes Wasser

Talc = Talkum

Als Hauptbestandteil fällt vor allem Schöllkraut auf, das ein bekanntes Mittel gegen Warzen ist und für 0,- Euro direkt aus der Natur zu haben ist.

d7eRrYk5raknkxe


Deshalb: Meint ihr nicht, dass dieses Produkt hoffnungslos überteuert ist, für ein paar pflanzliche Inhaltsstoffe? Laut Website reicht eine Packung ja nur für 1-2 größere Flecken...

h4ubbDle-buIbblxe84


@ sucette

ja laut Website, aber es gibt auch Wundermittel aus dem Internet die sehr dubios sind!

Ich sage nur diese Fatburner, da sind Stoffe drin, chemisch die in Deutschland gar nicht zugelassen sind!

auch sind in vielen Wundermedis, Antibiotika drin die auch nicht mehr gebräuchlich sind.

und das schreiben sie bestimmt nicht auf ihre Website, das würde ja die Magie zerstören.

L$ydisax85


@ derkranke:

Ich habe frühere Beiträge von dir gelesen. Da schreibst du von dem Mittel Dermatend aus den USA. Hat es dir denn geholfen?

d.erVkraxnke


@Lydia85

Nein, dieses Dermatend hat bei mir leider nicht wirklich geholfen. Ein Muttermal hatte sich durch die Anwendung leicht verändert, war aber nicht weggegangen.

Das Problem war ja, dass man bei diesem Mittel das Muttermal vorher anritzen muss. Und da habe ich irgendwie Probleme mit.

L_ord pHel_mxchen


Im Gesundheitsforum von Focus Online gibt es doch einen Arzt, der die Beiträge beantwortet. Eventuell weiß der ja näheres über dieses Mittel. Vielleicht hat ja jemand Lust, dort mal zu fragen.

[[http://srv.forum.focus.msn.de/fol/viewforum.php?f=8]]

d"erOkraxnke


Im Gesundheitsforum von Focus Online gibt es doch einen Arzt, der die Beiträge beantwortet. Eventuell weiß der ja näheres über dieses Mittel. Vielleicht hat ja jemand Lust, dort mal zu fragen.

OK, ich hatte Lust und wollte eh meine neue Tastatur testen. Mal sehen, was dort geantwortet wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH