» »

Wart & Mole Vanish

l)aber\taes7chle


Also irgendwie scheint ihr mir alle verrückt zu sein. Ihr doktert mit ätzender Lösung an Muttermalen selbst rum? Tut mir leid, aber das ist ja Selbstverletzung, wozu gibts eigentlich Hautärzte. Man man...das kann echt gefährlich werden.

e|lbuxna


Hallo zusammen,

seit längerer Zeit lese ich fleißig die Beiträge in diesem Forum. In der Hoffung mehr über dieses wundersame Zauberprodukt zu erfahren. Zu mir ist zu sagen, dass ich unzählige Muttermale haben. Es sind sogar so viele, dass ich mich nicht mal mit einem kleinen Top, geschweigeden Bikini in die Öffentlichkeit trauen würde.

Vor kurzem habe ich mir auch Wart & Mole zugelegt. Letzten Freitag habe ich es dann ausprobiert. Ich habe mit der geringen Menge ca. 20 Muttermale behandeln können. Ich habe alles genau nach Anleitung befolgt. Davon abgesehen, dass es abartig geprannt hat, sind wie beschrieben schwarze Flecken geblieben, danch ist eine kleine Kruste entstanden. Jetzt ist erstmal abwarten angesagt. Ich sehe dem Ganzen ganz zuversichtlich entgegen, sollten wirklich hässliche Narben bleiben, behalte ich meine langen Sachen einfach an.

Dazu ist noch zu sagen, dass ich natürlich auch beim Hausarzt war und versucht habe meine "Punktepracht" auf normale Art und Weise loszuwerden. Leider beteuerten mir die Hautärzte immer wieder, dass es bei so einer großen Menge an Leberflecken aussichtlos ist, sie weitgehend zu entfernen. Es ist zum Heulen... :-(

Gruß

F_ilclgirxl


hallo zusammen

ich habe das mitel wart & mole vanish auch benutzt würde es nicht weitempfehlen nach 2 jahren habe ich jetzt fette rote narben die auch nicht mehr weggehen werden hab sie mit teueren narbenmitteln behandelt hat nur ein bischen was gebracht es sieht jetzt einfach nur noch scheize aus im gegensatz zur vorher, da hatte ich halt muttermale die ziemlich dunkel waren die wären mir jetzt um einiges lieber als diese häßlichen Narben.

Ich bereue es dieses Mittel benutzt zu haben!!!!

Bringt vielleicht nur wirklich was bei Warzen da kann ich mir schon vorstellen das es ganz gut geht weil es dann nicht so in die Haut rein äzt aba so bei flachen Muttermalen oder so würde ich es niemals mehr benutzen.... :|N

R4edorqak


Hallo!

Aufgrund der ganzen Aussagen hier hab ich mir das Mittel auch bestellt. Es liegt auch mittlerweile schon neben mir. Bevor ich es jedoch teste wollte ich mal in die Runde fragen, ob ich das Zeug wiederverwenden kann, oder ob man es gleich beim ersten öffnen aufbrauchen muss? Möchte es trotz ein paar negativer Aussagen an zwei bis drei größeren Malen ausprobieren...

Greez an alle!

b(oolz axa


hey

und woher bekomm ich dieses wart & mole vanish ???

mb

M<axe-e|ryproovxed


Hi ! Hab es mal mit konzentrierter Essigsäure probiert (allgemein findet es nur zur Entfernung von Warzen etc. Anwendung), und im Endeffekt dieselben Ergebnisse erzielt wie bei Valish Wart & bla.

"Aufblähung" des behandelten Gewebes, nach einiger Zeit Schorf bis letztendlich ein kleines Plättchen sich ablöste, das der Farbe nach zu Urteilen mal das Leberfleckchen war. Vielleicht ließe es sich ja verallgemeinern, dass Säuren bishin in tiefere Hautschichten ätzen und somit Leberflecken verschwinden lassen...

Bei malignen Naevi, müsste demnach ja auch der maligne Anteil durch Denaturierung zerstört werden. (wenn man es richtig macht - aber wie?)

A;li_ m.


Hi hätte da mal ne Frage.

Alos erstmal:meineiner Opa ist an Hautkrebs gestorben.

Nun habe ich auch 2-3 Muttermale die mich wirklich nerven und die ich gerne entfernen würde. Zum Hautarzt will ich nicht.

Nun bin ich hier auf dieses Wat & Mole Zeug gestozen und habe ein paar fragen:

1. erhöt durch das mittel und das aufrauen des Flecks das Risiko zum Hautkrebs?

2.Wo bekommt man das Zeug am besten / günstigsten?

3. Entfernt es den ganzen Fleck aoder nur an der Oberfläche?

bhr$ooBklyxn07


bevor du dir diese muttermale entfernst würde ich dir trotzdem raten einen hautarzt aufzusuchen und überprüfen zu lassen...wenn sie ungefährlich sind kannst du sie ja noch immer mit wmv entfernen...

1. "denke" nicht das dadurch ein hautkrebsrisiko entsteht, jedoch kann im nachhinein nicht mehr festgestellt werden ob das muttermal ein risikomal war... -> darum zuerst beim arzt abklären

2. man kann es nur übers internet bestellen, kostet soviel ich weiß überall gleich...vl findest du es auch im e-bay

3. du raust zuerst das mal auf lasst die creme einwirken, nach ca. 20min wäscht du diese ab, die stellt wird gerötet sein und das mal wird sich dunkel verfärben, innerhalb von 1-3 tagen bildet sich aus dem mal ein schorf /kruste, die die nach einem gewissen zeitraum abfällt.

würde dir aber diese mittel nur bei erhabenen malen raten da es natürlich das gewebe zerstört und bei malen die eben mit der haut sind sich in die haut hineinfrisst und dadurch ein loch entsteht...

nach der prozedur wird ein roter fleck bleiben, der je nach hauttyp, nach 2 monat verschwindet oder nach 2 jahren, oder gar nie...is so wie eine hautstelle wo du keine farbe mehr von der sonne annimmst.

-wStevveJF!Gx-


Hi,

also ich habe dieses Mittelchen ausprobiert, weil ich damit 4 Muttermale auf dem Bauch und 2 auf der Brust entfernen wollte.

Bestellt, alles so gemacht wie beschrieben und die Dinger sind auch abgefallen nach 3-4 Wochen. Am Anfang sahs echt gut aus, man hat so gut wie nichts mehr davon gesehn.

Doch mit der Zeit sind die Stellen immer weißer und wulstiger geworden.

Das ganze ist jetzt ca. 1 Jahr her seitdem ich das Mittel angewendet habe und mittlerweile sind an allen Stelle weise Flecken die nicht schön aussehen. Ich habe die befürchtung das sich die Creme so weit in die Haut gefressen hat das jetzt die Haut an dieser Stelle keine Pigmente mehr bilden kann. Also sie nicht mehr so wird wie die übrige Haut. Und auch beim sonnen so weiß bleiben.

Am anfang war ich echt zuversichtlich aber da sieht man mal was mit der Zeit dieses Mittel anstellt.

Hat jemand gleiche Erfahrung gemacht?

Ich rate jedem von diesem Mittel ab.

Ich verwende momentan für die besagten Stellen die Narbencreme "Dermatix" im sie kleiner und nicht so auffällig zu machen. Die Erfolge damit sind nur minimal bisher, aber ich nehme die Narbencreme erst ca. 1 Monat, mindestens soll man aber 2 Monate damit behandeln, also ich warte noch ab.

Was würdet ihr vorschlagen? Mal zum Hautarzt damit, ob der was machen kann? Oder kennt ihr noch gute Narbencremes?

Mfg

-OSteeveJxFG-


Weis denn keiner Rat? :-(

OYverrFlow


ich habe gute wie schlechte erfahrungen mit dem apfelessig gemacht.

wovon ich dringenst abrate,ist größere oder erhabene muttermale damit zu entfernen.das geht zu 100% schief.bei kleinen leberflecken bin ich völlig zufrieden.man erkennt diese kaum.

hab da nur eine frage:

bei einem muttermal ist der versuch fehlgeschlagen,und ich habe jetzt eine lila narbe,die etwas kraterig ist.kann ich diese wegbräunen,oder wird die für immer aus der haut optisch herausstechen?

R=ickyx90


Hab mir auch überlegt das Zeug mal zu versuchen,da ich insgesamt gut über 100 Muttermale habe (zum Glück nur eine Handvoll kleine im Gesicht). Der Großteil und vor allem die größten sind auf dem Rücken zu finden was diesen meiner Meinung nach ziemlich unansehnlich werden lässt. Auch Brust,Bauch und vor allem mein linker Arm sind ziemlich "befallen",wenn auch weniger große.

Bis vor wenigen Monaten hatte ich auch 3 sehr seltsame "Knubbel",also optisch die Farbe eines normalen Muttermals (relativ dunkel),jedoch wuchsen sie wie ein 5mm großer kleiner Ball aus der Haut heraus und hingen praktisch nur an einem dünnen "Faden" an der Haut. Da diese Teile die unansehnlichsten waren, bin ich also zum Hautarzt und hab sie mir entfernen lassen...die einzige Methode war hier das Herrausschneiden. Mit Laser hab ich also keine Erfahrung. Nun würde ich mir lieber die anderen größeren Teile auch wegschneiden lassen, als mich da zu teuren Selbstversuchen hinreißen zu lassen, aber wenn ich mir die "Überreste" von diesen Knubbeln anschaue,die ja eigentlich nicht wirklich fest verankert waren,graut es mir davor. Die roten Stellen sind nahezu doppelt so groß wie das Ding vorher war,dazu befinden sich in der Mitte schwarze Stellen,die wohl entweder verfestigtes Blut oder eben die Neubildung dieser Male zu bedeuten haben. Auf jeden Fall nicht sehr viel ansehnlicher als vorher...darum hab ich eigentlich keine große Lust mir den Rücken aufschneiden zu lassen und nachher die selben Resultate zu sehen. Mit diesem Mittel komm ich allerdings sehr schlecht an meinen Rücken ran, also müssten das andere für mich machen...und da hab ich auch nicht wirklich Lust dazu...man kann sich wirklich glücklich schätzen wenig oder keine dieser Teile auf seinem Körper zu haben.

Im Übrigen war die Prozedur des Herausschneidens alles andere als angenehm...das eine Mal hat 1 Woche geblutet(!!),und die anderen 2 haben mir gute 2 Wochen starke Schmerzen beschert..

nur mal so als Einwand,der Hautarzt würde schon immer alles gut und richtig machen. Und ja,ich war auch schon früher einmal bei einem anderen wegen 2 Warzen an der Fußsohle...dieser hat OHNE Betäubung mit dem Skalpell in meinem Fuß rumgestochert,die Schmerzen waren wirklich kaum zu ertragen. Und der Erfolg? Nichts...die Dinger sind dann ein gutes Jahr später von alleine verschwunden.

J:oggei1g7x3


*:) Ich grüße euch, da die letzten Einträge, jetzt schon über drei Jahre her sind, wollte ich fragen ob dieses Wart&More Vanish echt so gut hilft. Wie waren eure Eindrücke. Wenn sie gut sind bestell ichs mir auch.

Jjogglx86


Hallo zusammen!

Ich habe heut mal mit meiner Hautärztin darüber geredet.

Sie meint, das der einzige Wirkstoff, der auch was bringt ist Chelidonium Majus, also Schöllkraut. Alles andere sind nur Inhaltsstoffe gegen den Geruch von Schöllkraut.

Das gibt es aber deutlich billiger in der apotheke zu kaufen.

Also auf den Punkt gebracht ist Wart & Mole Vanish nur Abzocke, da reines Schöllkraut billiger in der Apotheke ist. Einziger Nachteil dabei, es stinkt ein wenig.

Laut meiner Ärztin kann man es problemlos anwenden. Zitat: " Man schadet sich nicht selber"

ksatz*ehunxd


Hi, Also , bitte gibt mir am besten sofort ne Antwort

1. Kommt die Bestellung wirklich an ? Oder zocken die nur das geld ab ?

2. muss man alles mit einmal verbrauchen ? Oder kann man heut n teil verwenden und mach erst spater weiter ? Oder kann man das. wie beim haare farben nur einmal komplett leermachen ?

3. Damit dieses schorfzeug nich so auffällig ist mit abdeckstifz wegmachen? Ist das sooo auffällig ??? ???

Bitte helft mir ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH