» »

Haarausfall bei Frauen

mwel8x00


Alles Gute *:)

P7ri<mo


Macht euch mal hier schlau...

[[http://www.alopezie.de]]

a]nqut


Blutwerte (Hormone)

sind alle normal, nichts auffälliges. Die Ärztin meinte Haarausfall könnte auch stressbedingt sein da kann man dann lange suchen. Bin immer ziehmlich im Stress oder mache mir innerlich welchen. Vielleicht liegts ja daran. Warte trotzdem noch auf ein Wunder.

Gruß Anja

C'hipCsie


Willkommen im Club! :-(

Leide auch z.Z. unter starken Haarausfall und weiß nicht, woran das liegen koennte... dabei habe ich ohnehin schon recht dünnes Haar! Die Ärzte nehmen einen auch nicht ernst, wenn man bei diesem Problem Rat sucht. Habe auch Priorin und ein hormonelles Haarwasser (der Name fällt mir gerade nicht ein, aber es war nicht Regaine... ich glaube, irgend etwas mit A...) benutzt, ohne Erfolg. Hast Du Deine Schilddrüse mal checken lassen? Ich habe eine Unterfunktion, nehme jedoch ein Medikament und laut Blutwerten ist immer angeblich alles in Ordnung. Ich werde bald mal meine Pille absetzten, da angeblich auch die Einnahme der Pille zu Haarausfall führen kann, allerdings ist mein Präparat (Juliette, "Billig"-Variante der Diane 35) laut Ärzten dafür bekannt, dass gerade nicht so etwas mit dieser Pille auftreten sollte - im Gegenteil. an Nährstoffmangel kann es nicht liegen, meine Fingernägel sind lang und brechen nie ab. Sehr komisch...

Hat sich bei euch etwas Neues ergeben?

rqazziIfuNmmxli


@chipsie

hast du mal deine Eisenwerte überprüfen lassen ob die in Ordnung sind? Kann nämlich auch ein Hinweis bei Haarausfall sein. Meine Kollegin hatte massig Haarausfall und wusste nicht woher bis sie sich dies im Blut bestimmen ließ - herauskam ein wert von 7! Normal wäre ein Bereich von mind. 30 !!

Ansonsten manche Frauen neigen wenn sie zu viele männliche Hormone produzieren zu Haarausfall! Bist du mit deiner Pille zufrieden? Ansonsten eventuell eine andere probieren (Ps: nehme auch eine antiandrogene bella hexal und mit der gehts mir bestens...)..

vtamau}c


hallo,

habe vor zwei Monaten die Pille abgesetzt, danach sind mir die Haare plötzlich heftig ausgefallen...muss aber sagen, dass ich auch schon vorher immer das Gefühl hatte, dass sie mir ständig ausfallen. War beim Hautarzt, der empfohl mir Reagine. Nehme das Zeug seit 4 Wochen und noch andere Präparate wie z.B Biohatin, Priorin und Zink noch dazu. Muss sagen, dass es wirklich besser geworden ist. Zumindest nach dem duschen, da fallen nicht mehr 200 Haare, sondern nur 100, was ja normal ist aus...:)))

Nur das Regaine muss man halt ein ganzes Leben lang nehmen. Nun weiss ich halt nicht, ob es nicht von den anderen Präparaten kommen könnte, weil die ich halt für 3 Monate nehmen werde...ist halt wie ne Kur.

Aber wenn man bedenkt, dass einem die Haare nicht ausfallen möchte, nehme ich gerne das Regaine in Kauft ( auch ein Leben lang)..:))

Die Pille muss man ja auch lange nehmen, solange man kein Kind möchte...

tAsuna!mi_xxe


Werbung gelöscht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH