» »

Pickel und Hitze

F3oqs hat die Diskussion gestartet


halli hallo,

mich würde mal interessieren, ob ihr gerade bei diesem heißen wetter und den ganzen tag schwitzen eine vewrschlimmerung eurer pickel berichten könnt oder ob sich da bei euch die schwitzi-hitzi nicht auswirkt. nach 8h nicht duschen fühle ich mich immer sehr unwohl, gerade bei dem wetter und mich würde eben auch mal interessieren, ob das ne wirkung auf akne/ pickel hat.

Antworten
tpomDtfom2x005


also ich hab zur zeit nen leichten "outbreak" durch dieses wetter. versuch das grad in den griff zu bekommen.

fSallexn


ich hab normal nie oder nur ganz selten pickel

aber irgendwie sprießen die zur zeit nur so

hab mich schon gefragt ob das von der neuen pille die ich seit einem monat nehme kommt

dann bin ich ja beruhigt

tKomtoms2C005


Mein Tipp - hab sehr gute Erfahrung gemacht mit "Microfasertüchern" gibts beim DM von Balea z.b.

Das ist echt ein Geheimtipp - zweimal täglich mit Microfasertuch und sonst ganz wenig machen - denn nach dem reinigen damit ist die Haut echt porentief klar - kein Schweiß der die Poren verklebt , Bakterien wuchern lässt etc. Hab erst vor paar Tagen angefangen - wer lust hat mitzutesten - kaufts euch.

Kosten: 4 Euro irgendwas

mfg *:)

FEo/qs


naja, hört sich gut an, aber: die sache ist, allein der mechanische reiz beim schweißwegreiben irritiert die haut und regt sie zur "schützenden" talgproduktion an. außerdem schwitze beispielsweise ich, ständig. d.h. ich müsste viele male am tag ein solches tuch über mein gesicht rubbeln o.ä. ...

t=omto9m2n005


Naja das hab ich auch geglaubt - aber es ist z.b. (meiner Meinung nach) speziell wichtig am Abend vorm schlafengehen keine Bakterien mehr auf der Haut zu haben da sonst Pickel "über Nacht" entstehen. Und das Microfasertuch gewährleistet porentiefe Reinigung. Allerdings hab ich in einem anderen Forum gelesen dass es da arge Qualitätsunterschiede gibt. Es gibt Microfasertücher von QVC die sind teurer oder von Douglas etc. und man soll nicht zu stark rubbeln sonst hat man einen Peelingeffekt und man will ja nur reinigen. Außerdem nie mit Weichspüler waschen und nicht mehr als 60° (da werden alle Bakterien abgetötet).

mfg

F#oqes


aber reinigst du die haut dann abends vor dem schlafengehen - und da sind wir uns übrigens einig, dass das auf jedenfall geschehen muss - "nur" mit diesen reinigungstüchern? ich benutze eine ph-neutrales waschsyndet und hau dann (trotz fettender haut) eine feuchtigkeitscreme drauf, frei nach dem ausspruch einer allgemeinmedizinerin (allerdings zu nem andren thema): was dem körper (künstlich) zugeführt wird, das produziert er nicht mehr oder zumindest weniger selbstständig. d.h. wenn ich selbst eine feuchtigkeitscreme draufschmiere (sehr dünn), dann muss sich die haut keinen mehr abbrechen mit talg usw. ;-)

e8v`er_d'r%eaxm


@Foqs

Hi,

ich bin Kosmetikerin und kenne das Problem bei vielen Kundinnen. Die Pickel entstehen bei der Hitze durch übermäßige Talgproduktion. Du solltest das Gesicht auch nicht abends mit einem Waschsyndet waschen, da diese rückfettend sind und noch mehr Pickel verursachen, auch wenn das Gegenteil auf der Packung steht. Kauf Dir lieber einen vernünftigen Reinigungsschaum (mild) für das Gesicht, damit die Haut abends abreinigen, damit kannst Du schon viel retten. Einen ganz tollen gibt es von clinique ( anti-blemish-solution Reinigungsschaum), damit haben 80% meiner Kunden ihre Pickel in den Griff bekommen, der ist super einfach in der Anwendung, da im Pumpspender. Außerdem solltest Du auf Mineralölfreie Pflege zurückgreifen, z.B. von Babor ([[http://www.feel-beauty.de]]).

Dann bekommst Du das Problem auch bei der größten Hitze in den Griff und kannst alles beim abendlichen duschen kombinieren, auch einmal die Woche ein Peeling. Aber versuch echt mal, die Finger von diesen Syndets zu lassen, die sind bei Hautproblemen Gift, zum duschen für den Körper, ok, aber nicht für das Gesicht. Viel Erfolg.

LG

ever_dream

eaverS_drueaxm


ach ja, den Clinique-Schaum bekommt man bei Douglas, er ist zwar etwas teurer, aber die Investition lohnt sich allemal.....

t|omtHom2a0i05


hi also ich bleib bei meinem Microfasertuch - meine Haut ist viel feinporiger geworden und ich benutz das noch nicht mal ne ganze Woche. Wenn man das sanft verwendet hat man auch keinen Peelingeffekt. Ich machs so: Morgens- La Rochay ph neutraler Reinigungsschaum - 1 Minute einwirken lassen - dann sanft abnehmen mit dem Microfasertuch - kaltes Wasser drüber und mit Kosmetiktuch Gesicht trockentupfen (nicht reiben).

Und abends: Unter der Dusche wieder leicht mit Microfasertuch und entweder vorher wieder Reinigungsschaum oder ich belass es bei Wasser und dem Tuch.

Besonders im Sommer soll man eher weniger verwenden.

e;ver,_drexam


@tomtom

ja, daß war ja auch nur ein Tip. Ich hatte das ja auch mehr auf das Waschsyndet

bezogen. Aber Roche-Posay, gute Wahl, auch der Schaum :)^

LG

ever_dream

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH