» »

Abszess im Intimbereich

shh?ir|a2x000 hat die Diskussion gestartet


Hatte schon mal einen Abszess an der rechten Brust, den ich erst mit Zugsalbe, mit Penicilin und Antibiotika behandeln musste. Anschließend musste er aber doch operativ entfernt werden.

Da ich anscheind die Veranlagung zu verstropften Drüsen, etc. neige, habe ich jetzt wieder einen Abszess, diesmal im Intimbereich. Also quasi direkt in der Beuge zum Oberschenkel hin. Leistengegend quasi. Er tut weh, wenn ich unbewusst irgendwo dagegen lehne (an der Arbeitsplatte der Küche oder im Bad am Waschbecken beispielsweise).

Nun behandele ich das ganze seit ca. einer halben Woche mit Zugsalbe, so ne grüne und wechsle auch das Pflaster täglich.

Zusätzlich nehm ich noch homeophatische Streukügelchen, die ich in der Apotheke bekommen habe.

Will nicht unbedingt wieder ins Krankenhaus, da es damals, als sie den alten Abszess an der Brust entfernt haben, ziemlich schmerzhaft war und ich über ne Woche krankgeschrieben war...

Ich merke, wie sich der Abszess verändert und nach oben zu kommen scheint, aber meine Frage ist, wie lange es dauert, bis sich so ein Teil öffnet? Also wie lange muss ich schmieren, bis sich sowas öffnet? Hat da jemand Erfahrung oder ähnliches schon mal gehabt? Damit ich eine ungefähre Ahnung habe, wie lange ich noch schmieren muss.

Was ich vielleicht dazu sagen sollte, ich rasiere mich auch im Intimbereich, davon kann sowas ja auch entstehen...

Bitte einfach mal Erfahrungen posten! Danke!

Antworten
Gwrixt


RASIEREN Nicht gut :(v

Ist denn Dein Abzess schon reif quasi total entzündet ???

Wenn nicht,kann es noch eine Weile dauern bis sich dies öffnet.

Ich kannte dies Problem zu genüge,was habe ich auch Alles probiert von Zugsalbe,Sitzbäder,Tabletten ect...nichts half wirklich.Bis ich dann doch mal zum FA bin,dieser verschrieb mir andere Pille,seitdem habe ich Ruhe untenherum ;-D Auch das Rasieren lasse ich sein,wenn ich im Urlaub möchte,gehe ich nur mit Schere ran und versuche sie kurz zu halten,ansonsten mache ich gar nichts.Was ich Dir noch raten könnte,wäre Aloeveragel!!!

Viel Erfolg und hoffe konnte Dir etwas weiter helfen

LG

Grit

CjhrDisB5T


diese Zugsalbe gibts ja in verschiedenen Konzentrationen... denke mal du hattest ichtolan 20%, mutmaße ich anhand der grünen farbe

probier ma 50% wenns dir nich weiterhilft

DHrufcfixne


ichtholan salbe ist immer schwarz weil sie aus teer ist.

die salbe die sie hat wird die ilon abszess salbe sein. die ist aber net so gut.

kauf die ichtholan abszess salbe 50 %, schmier das abends drauf und morgens neu, kauf dir sterile pflaster , da ist der abszess auch geschützter gegen druck und so.

ich hatte genau an der gleichen stelle son teil und hab da 2 wochen rumgemacht, der ging aber von selber dann wieder weg. aber die pflaster sind echt super!!! da geht nix raus an den seiten weils ja einmal rundrum geht und sie sind angenehm auf der haut und beim abmachen tut auch nix weh.

iFnygoluf maxria


abzess/furunkel/fistel

|-o bin 2001 transplantiert (leukemie cml)worden.anfang 2003 bekam icheinen rückschlag.eine gvhd in form einer extremen haut-

veränderung befiel meinen körper.ich bekam tias (transitorische ischämsche attacken)fingernägel brachen ab dunkele flecken

überzogen meinen körper,haarausfall etc.anfang dezember 2004

bekam ich ein abzess zwischen den beinen links .ab in die dermatolgie(uniklinik essen)3 wochen antibiose iv.kurz danach

anfang 2005 wieder ein abzess rechts ab in die urologie(uni essen)

operation im bereich des hoden ca.9 cm.dann kam es schlag auf

schlag.jetzt wurde ich in der chirugie zerlegt.im letzten drittel des

jahres bekam ich ein abzess über dem mittestürmer rechts ca.5mal5 cm wurde mit jodoform gestopft.kurz danach wurde es auf der linken seite dick.operation ein stück von mir fehlte ca.

15cm lang 6cm breit an der tiefsten stelle 4.5cm tief.da wurde jetzt eine vakuum-therapie fällig.anfang dezember abzess-spaltung

im bereich unterhalb des bauchnabels und des anus.anfang januar 2006 abzess po bereich und penis.märz po-bereich wieder abzess.

letzte aktion im juni urologie abzess-spaltung am penis und im

bereich po anfang oberschenkel rechts u.links.

mittlerweile habe ich 12 operationen hinter mich gebracht und unter meiner gürtellinie sieht aus wie ein truppenübungsplatz.

meine abzesse heilen nicht alle versuche der wundheilung sind

fehlgeschlagen.man sagte mir durch meine immun-supression

sei es sehr schwierig.das schlimme daran ist die bewegungsein-

schränkung und die starken schmerzen.

vielleicht kennt jemand einen arzt o.a.der mir helfen kann.

märz

sAhira20x00


Mal schauen

Erstmal vielen Dank für Eure Beiträge.

Nicht rasieren? Ich hasse es, sobald da Stoppeln entstehen, rasiere mich alle 3 Tage komplett. Vielleicht sollte ich es einfach mal eine Zeit lang lassen.

Zum FA muss ich demnächst eh wieder, weil ich wieder ne neue Packung von der Pille brauche, vielleicht hängt es auch daran. Nehme zur zeit die Leios und hatte sonst eigentlich keine Probleme mit ihr. Mal sehen, was sie sagt.

Die Salbe heißt Ilon Abszess Salbe. Ich habe mir eben die Ichtholan (50 %) bestellt und auch die anderen Pflaster. Wenn das alles nichts bringt, muss ich wohl wieder unters Messer, aber das wollte ich eigentlich nicht... :°(

Ich schmiere dann ab nächster Woche die Ichtholan und wenn das nach ner Woche oder 1 1/2 nicht weg ist, dann muss ich wohl wieder in den OP.... *schnief*

Aber ich glaube wenn man da einmal anfällig für ist, bekommt man sowas immer wieder... gehts euch auch so?

LG

Eslfen^beiKnturm


Mist Dinger

>:( Ja, von Dinger hat man seeeehr lange was. Guck mal in anderen Beiträgen über Abszesse nach, da stehe viele Tipps. Ich mag auch nicht immer ins KH, ist schrecklich, besonders das Theater hinterher. :-o Jetzt werden viele aufschreien, aber ich öffne sie öfters selbst. Also wenn sie "reif" sind, sieht man meistens einen kleinen, weißen Punkt auf dem Abszess -da piecke ich dann mit ner Nadel rein. Leider geht nicht alles raus und daher ist die Sache natürlich nicht ganz erledigt, aber der Schmerz/Druck ist weg. Immer aufschneiden lassen möchte ich nicht -zumal nicht mal das ne Garantie ist!

GVrtixt


Stimmt OP wäre auch für mich das Letzte,wenn es gar nicht hilft.Aber davon bin ich gottseidank verschont geblieben.

Solange der Eiterherd drin steckt,kommen die Dinger immer wieder!!!!

@shira,darf ich fragen wie alt Du bist ??? Und wie lange Du schon ein und dieselbe Pille nimmst ??? Hast Du Kinder ???

Bei mir ging es vom rasieren los,mein FA meinte ich wäre zu anfällig Imunsystem bedingt :-(

Sieht es sehr schlimm bei Dir aus ???

LG

Grit

sUhirax2000


Mistdinger

Ich glaube auch, wenn man sie einmal hat, bekommt man sie nicht mehr los...

@ Elfenbeinturm:

Du öffnest sie selbst? Ich habe das bei meinem ersten großen "Pickel", den ich an der rechten Brust hatte, auch versucht und das ist dann alles ins Innere gegangen und daraus hat sich der Abszess entwickelt... und danach musste ich es operativ entfernen lassen. Deshalb mach ich da jetzt nicht mehr dran rum... ist mir ne Spur zu heikel. Sonst, wenn ich Pickelchen im Gesicht oder so habe, die mach ich auch selbst weg, aber bei größeren lasse ich jetzt die Finger davon... ;-)

@ Grit:

Ich bin 25 Jahre. Die Pille, also die Leios, hab ich letztes Jahr im August nen Monat genommen und dann nicht mehr und jetzt habe ich vor 2 Monaten wieder angefangen. Davor hab ich keine Pille genommen, hab immer anders verhütet... ;-D

Kinder hab ich keine, und vom rasieren her könnte es evtl. kommen, hatte aber davor auch schon einige größere Eiterpickelchen im Intimbereich, die aber immer irgendwie weggegangen sind. Seit 2 Monaten rasiere ich mich im Intimbereich komplett... und der Pickel, der sich jetzt zu nem Abszess entwickelt hat, den hatte ich auch vorher schon... vielleicht kommt es wirklich daher?

Der Abszess ist auch nicht unbedingt rund, sondern eher länglich. Ca. 4 cm lang und 1 cm breit.

Oh man, warum gibt es überhaupt sowas? Vielleicht sollte ich mich im Intimbereich lieber wirklich nicht mehr richtig rasieren, sondern die Haare ganz kurz halten... aber das ist für meinen Freund nicht gerade angenehm... piekst zu sehr... *lol* :-o

G>rift


;-)

Also shira,wo dies nun pieckst und bei wem iss dahin gestellt ;-D aber ich würde versuche da möglichst nicht zu rasieren.

Früher hatte ich da auch erst kleine Pickelchen,die dann sich entzündet hatten,nach der Rasur.

:-( vielleicht ist es da schon ein Karfunkel quasi 2 auf einen Streich.Und sieht man schon ob er reif ist ??? Spannt wie sau ???

Ja,es gibt eben solche und solche Menschen,die einen haben dann wieder anderes Leiden und nicht diesen Scheiß!!!

Na,dann ich gehe erstmal schlafen.

Gute Nacht

Grit

*:)

s~hiraW2000


Schmiere immer noch

Also ich schmiere im Moment immer noch die Ilon Abszess-Salbe, die Dinger verändern sich teilweise, also ich habe manchmal das Gefühl, dass sie "hochkommen", dann aber wieder nicht. Ganz komisch irgendwie. Die Haut darüber fühlt sich dünn an, aber einen Eiterherd, also so richtig, wie wenn ein Pickel reif ist, kann ich nicht erkennen. Kommt der erst noch?

@ Grit:

Hattest du auch schön öfters Abszesse? Wie hast du sie losbekommen? Darf ich fragen, wie alt du bist?

Ich habe auch so viele kleine Pickelchen am Hals, die sind wie normale Pickel nur kleiner, aber die werden nicht reif. Sind das auch kleine Abszesse oder Pickelchen, die ich vielleicht mit Zugsalbe rausbekommen könnte?

LG, shira

VNortexT198x2


Hallo Shira

Also ich hab diese Dinger dauernd, an der Stelle wie Du.. Hab es auch dauernd mit Salbe und Antibiotika versucht. Auch das nicht- rasieren hat nicht geholfen, wobei mein FA mir jetzt gesagt hat das ich weiter rasieren soll. Dies würde die Haut entfetten. Bei mir öffnen die Dinger sich jedenfalls nie. Mein letzter ist innerhalb einer Stunde von 0,5cm auf 6,0 cm angewachsen. Oft hilft leider nur noch der letzte Schritt...OP, was durchaus auch Ambulant möglich ist. Hab es selbst 6 mal hinter mir. Ich werde jetzt auf jeden Fall mal die Eigenblut- Therapie versuchen. Morgen den ersten Termin. Erkundige Dich vielleicht doch auch mal, soll angeblich meist von Erfolg gekrönt sein.

Viel Glück von mir

LG

smhir{a2000


Jetzt Ichtholan...

Seit gestern verwende ich Ichtholan (50 %), das Zeug stinkt ja 10 Meter gegen den Wind, aber ich habe das Gefühl, als würde die was bewirken... aber das passt ganz gut, habe sowieso gerade mal wieder meine Tage und da kann ich ma ne Woche schmieren, dann tu ich meinem Freund auch nicht dieses Stinkzeug zumuten.... ;-D werde die jetzt mal ca. ne Woche schmieren und dann sehen, was dabei rauskommt (im wahrsten Sinne des Wortes). Wenn das alles nicht hilft, muss ich mich wohl wieder unters Messer begeben, was ich eigentlich nicht will...

@ Vortex1982:

Wie war der 1. Termin für die Eigenbluttherapie? Was genau wird denn da gemacht?

LG

V{o"rtexJ1982


@ Shira

So genau kann ich es leider noch micht sagen. Der Termin war zur Voruntersuchung. Es wird ein Tropfen Blut genommen welcher dann erstmal untersucht wird. Jenachdem was da raus kommt wird entschieden welche Eigenbluttherapie da geeignet ist. Zu dem folgenden Termin konnte ich leider nicht gehen, da ich wieder 2 Akkute Abszesse bekommen habe, welche erstmal behandelt werden müssen. Jedoch wurde mir erklärt, dass Blut abgenommen wird, dann mit Antibiotika versetzt wird und dann in den Pomuskel gespritzt wird. Soll ein bisschen weh tun aber ich denke das hält man aus so vielversprechend die Therapie zu sein scheint.

Neues dann nach dem nächsten Termin, was aber bissl dauern kann da ich am Dienstag erstmal ne schöne OP hab ;o(

LG

svhir,a2000


Also ich habe jetzt seit 3 Tagen die Ichtholan-Abszess-Salbe angewendet und sie hilft.... |-o die Abszesse verändern sich, werden kleiner, von Tag zu Tag immer ein Stückchen. Werde jetzt noch fertig schmieren, bis die Abszesse weg sind.

Aber falls das schlimmer werden sollte, werde ich mich auch mal nach der Eigenbluttherapie erkundigen.

@ Vortex1982:

halte mich mal auf dem Laufenden wegen der Therapie. Ich wünsche dir viel Glück bei der OP, hört sich bei dir wirklich nicht so gut an, vor allem bekommst du die Dinger ja innerhalb von ein paar Stunden bzw. die vergrößern sich ja ziemlich rasch... alles Gute!

LG shira

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH