» »

Abszess im Intimbereich

W[aApitxi


Da bin ich ja richtig im Club der Abszessler....

Zwar bin ich nicht freiwillig beigetretten aber leider....

Mich plagt auch ein so ein blödes Furunkel "wie peinlich" an einer sehr netten Stelle meines Körpers,nämlich an den Schamlippen.

Anscheinend hat das wirklich etwas mit dem rasieren zu tun,denn ich hab nach dem rasieren an dieser Stelle dann und wann einen Pickel bekommen und jetzt hab ich ein richtig nettes Abszess,zwar nicht sooo groß aber immerhin erbsengroß und ich als Hobbyquetscher konnte es wieder mal nicht lassen und bearbeitete dieses Ding,naja jetzt tut es nochmehr weh aber es ist Dank Zugsalbe schon aufgegangen.

Ist es eigentlich normal,daß trotzdem noch eine Verhärtung bleibt?

Weiß das jemand?

Lg

V6ortexy19Q8x2


@ Shira,

werd Dich natürlich wegen der Therapie auf dem laufenden halten, sobald ich dann weiter machen kann.

Das am Dienstag werd ich wohl überleben ;o) Trotzdem Danke

@ Wapiti,

wurde mir gestern wie heute beim Verbandswechsel im KH gesagt, dass so nen Abszess nach Selbstleerung nur dann hart ist/wird, wenn sich der Eiter nicht vollständig entleert hat, also immer noch Sekret im Abszess befindet.

LG

s{hiraa200x0


Mistdinger!!!

@ Wapiti:

herzlich Willkommen in unserem Club!!! Sind schon echt blöde Dinger, aber was will man machen.

Ich selbst habe ja schon eine OP hinter mir. Ich muss sagen, die Narbe ist schon recht gross und sie ist immer noch rot und sie ist auch hart, ich befürchte da hat sich schon wieder was drunter gebildet.... :-( aber bis jetzt tuts nicht weh, sticht manchmal, aber sonst... da mach ich jetzt nix drin.

Und dann hab ich ja mittlerweile 2 Dinger auch im Intimbereich... zwar nicht an so einer ganz "delikaten" Stelle wie Wapiti, sondern genau in der Falte zum Oberschenkel, also in der "Sitzfalte", wenn man sich setzt... (blöd beschrieben, ich weiß). Ich denke auch, dass es vielleicht mit dem rasieren zu tun hat und auch weil man ja da auch schwitzt, da bilden sich so Dinger. Aber ich habe schon von vielen Freunden und Bekannten gehört, dass die so Dinger hatten... auch an intimeren Stellen... also wir sind nicht alleine. ;-)

Der eine Abszess hat sich geöffnet und ich (auch ein alter Hobbydrücker... lol) hab auch bissl gedrückt und dann wieder Zugsalbe draufgepinselt. Ist ziemlich weg, nur noch ein bissl, aber das kommt raus. Der andere, der etwa 3 cm lang ist und 0,5 cm breit wird immer kleiner, aber alles bekommt man, wie Vortex schon schreibt, nicht raus, das denk ich mir auch... mal schauen, was ich da machen kann ohne gleich wieder unters Messer zu müssen.

Am Mittwoch hab ich nen Termin beim Hautarzt, weil ich auch nen Ausschlag am Hals habe, da werd ich ma fragen, was man da noch machen kann...

In diesem Sinne... freu mich auf neue Beiträge...

LG, shira

Gqrit


...wie schon gesagt,so lange der Herd drin steckt,bilden sich immer wieder neue Abzesse!!

Den Herd müsst ihr erwischen :)^ :)^

Es ist schwierig ich weis,aber ich habe sie auch immer raus bekommen.

Hatte jetzt ein böses Pickel zwischen der Brust,was sich auch entzündet hatte,da ich blöde Kuh(sorry) auch dran rum gedrückt hatte.Bin dann zum FA der hatte es mir geöffnet so das ich dann selber zu Hause meine Behandlungen fort gesetzt habe.

Viel Glück,Euch

LG

Grit *:)

s-hira20x00


@ Grit:

und wie bekommt man den Herd da raus? Ist sowas dann nicht immer mit ner OP verbunden? Hat dein FA das ambulant einfach geöffnet und dann...? ???

G|rxit


...ja einfach so mit einer Kanüle geöffnet,und ich habe immer zu Hause gedrückt und gesalbt bis irgendwann der Herd förmlich raus gespritzt kam :-o Nun habe ich da RUHE,Alles gut verheilt.

Man muss für sich die passende Salbe finden!!!

Ich hatte Dir ja paar geschickt per PN

LG

Grit

W:apxiti


Hallo!

Ich bin wieder mal da.... :-D und mein Abszess ist es auch noch immer :-(...irgendwie war ich es ja schon fast los...mit Zugsalbe und herumquetschen,achja,mit ner Rotlichtlampe hab ich es auch bestrahlt...ne heiße Sache,aber nur von der Rotlichlampe versteht sich...aber irgendwie werd ich den Rest nicht los...diese blöde Verhärtung innendrin...ich lass es jetzt mal mit schmieren und bestrahlen und warte ab was drauß wird,vielleicht verzieht es sich ja freiwillig bevor ich ihm auf die Pelle drück ;-D

Und wie gehts Euch mit Euren Mistdingern?

Lg

dFie3he0xen


hab auch so ein ding

hallo an alle,

bin ich froh das ich euch gefunden habe *:)

tja seit ca einer woche hab ich auch so ein ding.und auch ganau an der stelle wo man es nicht gerade haben möchte |-o

erst war es ein pickel(bis ich dran rum gepittelt habe)

am nächsten tag war es ca 10 cm lang und 1cm dick,seit dem versuche ich es mit zugsalbe,freka-cid salbe,kamillenbäder und kühlen.es ist zwar schon etwas kleiner geworden aber auch bisschen härter.kann mir evtl. helfen ??? ?

weiß jemand wie lange das noch dauert bis man so ein ding weg bekommt,oder was ich noch versuchen kann?

hab echt schiß zum doc zu gehen.

vielen dank im vorraus.

lg michaela @:)

FFari3n<chxen


Hallo!!

Ich hab es auch zwischen den Beinen am Oberschenkel gehabt.Habe dann hier im Internet gelesen das es ein Vitaminmangel sein kann.Habe mir dann Multivitaminbrausetabletten geholt.Nach ca 2 wochen war es dann weg. 8-)

d^ie3\hexxen


danke für den tipp

danke farinchen :-D

ich werde es mal versuchen ich bin froh für jeden tipp.

ich habe bis jetzt nur 20% zugsalbe benuzt und wollte evtl. mal die 50%ige versuchen.

lg michaela @:)

E?lfen8beineturxm


@ Grit

*:) Hallo, hab mal ne etwas doofe Frage: was für eine Kanüle, woher hast Du die und wie benutzt Du sie genau?

Ich öffne die Teile auch selbst, wenn sie einigermaßen reif sind. Ich steche mit ner Nadel rein (meist kleiner weißer Punkt) und drücke drauflos. Irgedwann kommt nur noch Blut und auch das wird immer klarer d.h. wässriger, aber an den Herd komme ich meistens auch nie ran. Kannste Deine Methode mal etwas genauer Beschreiben?

@:)

s-hRirpa20x00


Multivitaminbrausetabletten

Werde den Tipp mit den Multivitaminbrausetabletten mal testen. Hab mir ma welche geholt und werd jetzt mal trinken. Kann schon sein, dass bei mir Vitamine fehlen, denn soviel Obst und Gemüse esse ich nicht... werde dann wieder berichten...

Gzrit


@ Elfenbeinturm

Nicht ich habe die Kanüle benutzt sondern der FA(Frauenarzt)!!!!!

Eine Methode um die Dinger los zu werden ist schwierig zu sagen,bei Jedem hilft ja nicht das Gleiche.Ich hatte auch wieder mal eine Beule vor 2Tagen,Heute Sitzbad gemacht und schon zieht es sich zurück oder es öffnet sich.Genaueres kann ich leider nicht erkennen iss ziemlich weit hinten Pobereich,aber ich fühle als wäre es auf gegangen.Und leichte Färbung im Slip ;-D

LG

Grit

eRviPlhmixri


hallo leidensgenossen!

hallo ihr lieben,

ich bin ja soooo froh, dass ich nicht allein auf der welt bin. diese dinger sind der furchtbarste fluch der frauen neben der periode...

ich quäle mich jetzt seit etwa 1 1/2 jahren damit rum. mal mehr, mal weniger. es ist immer etwas besser, wenn man ein antibiotikum nimmt, aber soll man sein leben lang antibiotika in sich reinschaufeln? das kann es ja wohl nicht sein.

habe jetzt akut wieder ein etwas größeres teil an der leiste, welches mich jetzt schon seit 7 monaten nervt. mal ist es einigermassen ok, dann eitert es wieder, dann wieder nicht, und momentan kann ich nur breitbeinig sitzen. ganz toll.

war auf jeden fall eben im reformhaus und habe mir das johanneskarutöl bestellt. 100ml für 9,90€. in der apotheke wollten die dafür 20 euro haben. nur als kleiner tipp. :-)

ich kann trotz allem jedem nur raten, sobald die teile auftreten,zum arzt zu gehen. wenn nicht (ich hab's am anfang auch nicht gemacht), verschleppt ihr die dinger nur und sie werden chronisch und kommen immer wieder.

heute habe ich auch einen termin beim chirurgen gemacht, um es mir wieder wegschneiden zu lassen.

diese prozedur hab ich letztes jahr um diese zeit auch schonmal durchgemacht, aber seitdem hatte ich an dieser stelle nie wieder was (bis auf ne kleine narbe).

nun hoffe ich, dass der chirurg mich an der neuen stelle auch für immer von dem driss befreien kann.

ich halte euch auf dem laufenden, was die op gebracht hat und welche erfolge das johanneskrautöl mir beschert!

ich wünsche euch und mir, dass irgendjemand mal ein vernünftiges mittelchen auf den markt bringt, was allen hilft!

liebe grüße!

AUlicixa54


Hallöchen Ihr Auchgeplagten...

Ich hab hier zu diesem Thema schon viel gelesen...auch, dass immer wieder OP´s angesprochen werden....und "wie" die gemacht werden, respektive mit welcher Art Narkose.....Ich hab das zweimal hinter mir und ich kann Euch sagen.....NIE wieder......Vor Allem nicht, wie meine erste Abszesseröffnung vor fast 24 Jahren.....Da war ich in der 32 Woche schwanger, tja und da ging nix mit Narkose...Vollnarkose nicht, wegen dem Kind und Lokalanästhesie nicht, weil sie fürchteten, dass es auf die Gebärmutter geht .....das Ding war innerhalb einer Nacht auf Hühnereigröße angewachsen und in der Leiste....tja...was blieb war nur eine lokale Vereisung, rasend schnell schneiden, ausräumen und ausspülen...und zur Sicherheit 3 Stunden in der Gyn ans CTG....lieber laboriere ich mit Zugsalbe, homöopatische Messer, aufstechen oder drücken bis es auf ist......alles Andere brauch ich nicht mehr.....Zur Zeit habe ich Einen in der Achselhöhle, aber der ist jetzt schon zweimal aufgegangen und ich sorge dafür, dass die "Löcher" aufbleiben bis alles raus ist.

liebe Grüße

Alicia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH