» »

Schrecklicher Fußpilz. Wer kann helfen?

MCeliL1928x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo an Alle,

ich habe vor ca. 4 Jahren das erste Mal Fußpilz bekommen. Ich war schon bei tausenden von Ärzten, der eine verschreibt mir mal die Creme, der andere mal die! Und nichts hat wirklich was gebracht!!

Seit ca. 3 Wochen ist es wirklich wieder richtig schlimm geworden. Meine ganze Fußsohle schält sich, um den Fuß herum hab ich schon teilweise Wunden bekommen und zwischen den Zehen natürlich! Zum Arzt gehe ich schon gar nicht mehr. Weil's echt nichts mehr bringt. Ich hab mal gelesen dass Ringelblumensalbe gut sein soll, habs ausprobiert, hat auch nichts gebracht. Heute habe ich mir in der Apotheke "LAMISIL" gekauft. Ich weiss nich ob das was bringen wird..

Kann mir irgendjemand einen Tipp geben? Hat jemand auch schon Erfahrung damit? Irgendwelche Hausrezepte vielleicht?

ich wäre euch wircklich sehr dankbar!

Antworten
tHutt`i:_fr,uttxi


Ist es sicher, dass das ein Fußpilz ist?

Meine Cousine bekommt das immer, wenn es von der kalten zur warmen Jahreszeit wechselt, dass sich ihre Hände (Füße weiß ich ned) total zu schälen beginnen. Mit Ringelblumensalbe ist das soweit ich weiß auch besser geworden.

Bei meinem Cousin wurde das durch Akkupunktur (glaube ich) besser.

Lass mal genau abchecken was das wirklich ist, hört sich irgendwie nicht nach einem Pilz an - zumindest für mich nicht.

S]ucextte


Erfahrung hab ich nicht, aber generell gegen Pilze kann Teebaumöl helfen. Teebaumöl wirkt antimykotisch, antibakteriell und antiviral. Noch stärker als Teebaumöl ist Manukaöl, das ist aber auch teurer. Kannst ja mal im Internet nach mehr Infos suchen.

s*h=ad}owG88


bei fußpilz hilft knoblauch gut auch wenns riecht den geruch kann man aber mit deo überdecken und eine pilzbehandlung ist sehr langwierig also nicht so schnell aufgeben

M#elix1980


also eigentlich denke ich schon dass es fußpilz ist, die hautärzte haben bis jetzt alle gesagt dass es ein fußpilz ist.

knoblauch? wie? gepresster knoblauch oder wie?

cCajxo


aloha meli

ich hatte auch den verdacht auf pilz, hab dann betnovate, eine cortisonhaltige creme verwendet über einige wochen hinweg und seither hab ich ruhe (ich trug das einige Monate mit mir rum). bei mir warens so kleine bläschen mit nem dunklen punkt und viel brandwasser gefüllt. zusätzlich schälte es mich an den befallenen stellen.

fusspilz habe man generell zwischen den zehen, sonst müsse es eine anderweitige erkrankung sein, hab ich mir sagen lassen.

hoffe, du kannst draus was mitnehmen.

grüässle,

cajo

f^hu7x2


vielleicht..

hilft Apfelessig?Meine Mutter hatte 10Jahre mit Fusspilz zu kämpfen!!!Dann schmierte sie ihre Füsse immer mit Apfelessig ein und weg war es für immer!

Ich würde aber nochmal zu einem anderen Arzt gehen,der sich deine Füsse nicht nur anguckt,sondern auch mal wirklich untersucht,ob es ein Pilz ist.

Viel Glück!

ccoHnn


Ekzem?

Für Fußpilz klingt es etwas zu großflächig, finde ich. Kenne aber jemanden, der in etwa das gleiche Problem hat und bei dem die Geschichte richtig schön feucht und wund wird. Mein Tipp wäre Advantan-Creme, da müsste es eigentlich gehen. Und einen Fußpilz hat man bei guter Behandlung auch nicht über so lange Zeit. Also, wie gesagt (geschrieben), versuch mal Adavantan-Creme oder Salbengedöns mit Clotrimazol drin. Und lüfte das Ding, gerade bei den Temperaturen. ;-)

Wünsche Dir viel Erfolg und gute Besserung

BLobbyscaxr


GKE-Fußbad könnte helfen

Bei Pilzerkrankungen generell hilft Grapefruitkernextrakt

(GKE), ein natürliches Antibiotikum. Es gibt nichts besseres! Es riecht und schmiert nicht wie Knoblauch und Teebaumöl und brennt nicht wie Essig. Das gibt es in der Apotheke zu kaufen, flüssig, kostet ca. 8-10 Euro. Das hilft auch bei vielen anderen Sachen, z.B. Candida...

nZovembwerst%oxrm


@ bobbycar

toller tipp, danke!

B obbMycaxr


Jo, gern geschehen.

Noch ne kleine Anmerkung zu deinem Antitranspirans-Link:

Vor ein paar Monaten hab ich das Zeug auch einmal gekauft. Aber es ist nun so: Der Wirkstoff dieser speziellen Deos beruht immer auf Aluminiumbasis.

Dummerweise steht Aluminium seit einiger Zeit schon im Verdacht, mitverantwortlich zu sein für Alzheimer. In Gehirnen von Alzheimer-Patienten fanden sich nämlich viel mehr AluminiumRückstände wie bei normalen Leuten.

Soweit ich weiss, ist die Wirkung dieser Deos eh nur für ein halbes Jahr zuverlässig. GKE hilft hier leider nicht. Oder doch? ???

n,ovemLbverst.orm


@ bobbycar:

dazu finde ich interessant:

[[http://www.bfr.bund.de/cm/216/kein_zusammenhang_zwischen_der_aluminiumaufnahme_aus_lebensmittelbedarfsgegenstaenden_und_alzheimer.pdf]]

fJisVhbo:neP-xB


Fußpilz und Co.

Hallo Meli 1980!

Grundsätzlich, mein Rat, Hautarzt, Probe abnehmen lassen und dann behandeln. wenn bis heute nichts geholfen hat, dann hattest Du evtl. nicht Geduld genug. Das wirkt natürlich nicht alles von Heute auf Morgen. Wenn Du jetzt diese LAMISIL-Creme bekommen hast, dann sollte es auch weggehen. Aber! Es gibt auch noch viele andere Faktoren welche beachtet werden sollten. Leider haben unsere Ärzte im allgemeinen kaum noch Zeit, eine richtige Beratung zum Thema durchzuführen, denn nur einschmieren hilft da meist nicht viel, wenn Man(n)/Frau nicht die verschiedensten anderen Dinge rumherum beachtet. Wie z.B. Füße richtig abrocknen, mit einem Handtuch nur für die Füße, dieses kochen oder einen Hygienespüler, nach dem Waschen derselben benutzen, Schuhe auslüften lassen ( mind. 24h!). Dann gibt es noch viele andere Sachen. Suche Dir mal einen gut ausgebildeten Podologen. Oder sende mir eine persönliche Mail dann kann ich dir evtl. weiterhelfen.

Alles andere führte hier zu weit.

Viele Grüße

fishbone-B

A\bo


Fußpilz und Co.

Hallo Meli 1980!

gehe in die nächste Apotheke und hole dir CANESTEN - Salbe.

grossflächig einreiben, oder mit getränktem Pflaster abdecken.

Der Fusspilz kommt zwar immer wieder, denn er liebt die Feuchtigkeit,

dann bei erstem Anzeichen (Jucken, Bläschen) getränktes Pflaster drauf, gut isses.

Das Vermeiden von luftundurchlässigen Schuhen, Turnschuhen etc. brauche ich dir wohl nicht mehr zu erläutern.Es hilft aber auch, täglich einen anderen Schuh anzuziehen, damit der alte wieder mal trocken wird etc. etc.

Grüsse

Abo

d!eer@e9x5


Lamisil once

Wie sieht es mit der Anwendung von Lamisil once aus?? Ich denke durch das Wirkstoffdepot in der Haut dürftedieses Mittel auch gegen hartnäckigen Fußpilz effektiv sein??

Hat jemand hierzu schon Erfahrungen gesammelt??

Ichj selbst habe es vor ca 3 Wochen erstmals ausprobiert und habe ein positives Gefühl. Was Canesten bisher nicht geschaffthatte, schafft es zumindest offensichtlich. Die Haut ist nicht mehr geschuppt und es bilden sich auch keine neuen Bläschen. Auch meine Zwischenzehenmykose geht offenbar zurück. Es würde mich nur mal interessieren, ab wann man mit diesem Mittel eine Nachbehandlung durchführen darf. Es steht in der Anleitung, auf keine Fall die Anwendung zu wiederholen; allerdingsmüsste eine erneute Anwendung nach einer gewissen Karenzzeit gehen oder?? Ich bitte um Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH