» »

Schrecklicher Fußpilz. Wer kann helfen?

j#akkIi


Hallo,

ich hab ein ähnliches Problem. Bei mir ist allerdings nur der kleine linke Zeh betroffen. Erst hat es immer gejuckt, deswegen habe ich es immer mit Desinfektions-spray eingerieben. Der Hausarzt hat mir dann eine Salbe verschrieben: Fucidine. Aber so wirklich gewirkt hat sie nicht. Es war eine zeitlang besser, so gut wie nichts war zu sehen. und dann fing es wieder an und diesmal sind aber auch Bläschen mit dabei :-/

Jetzt habe ich mir Desinfektionsspray für die Schuhe geholt und ein desinfizizierendes Fußbad. Und dann werde ich es mal mit euren Vorschlägen probieren.

Wie lange dauert es denn eigentlich, bevor man erste Erfolge sehen kann?

seomtme rlxover


hallo leute...

ich habe ein wirklich gutes rezept...hat bei mir auch geholfen

also: ihr braucht teebaumbalsam (gibts im reformhaus) und gepressten knoblauch.

ein bisschen knoblauch in den balsam mischen und dünn auftragen...wenns zu stark riecht mit deo übersprühen

hilft nach ca. 2 bis 3 wochen...wirklich

sktepUpwo25


Leider taugen die diversen Cremes aus der Apotheke nix. Der Fußpilz kommt wieder, wenn die Behandlung zu Ende ist. Weil das leider allgemein so ist, verwende ich weit kostengünstiger Salicylsäure, gelöst in Melissengeist zu 40 g pro Liter. Damit sprühe ich mir die Zehen-Zwischenräume wenigstens alle 2 Tage ein. Jetzt habe ich seit über 10 Jahren einwandfreie Füße.

Den genannten Geist (80% Alkohol) gibt es im Supermarkt zu 4.59 Euro pro 500 mL. Die Salicylsäure bestelle ich in der Apotheke, von CaeLo.

LGinlala8x0


Ich kann mir nicht vorstellen dass das wirklich ein Pilz ist. Ist mal eine Kultur untersucht worden?

Wenn es das ist, hilft nur eine konsequente Behandlung mit einem Antipilzmittel. Morgens das und abends eine leichte Cortisoncreme kann in Kombination auch gut sein.

Wichtig sind aber eher die Schuhe: desinfizieren, nur welche mit echtem Leder innen tragen, nur Baumwollsocken, die bei 60 Grad und mit Desinfektion gewaschen werden. Handtuch täglich wechseln, Füße trocken föhnen.

Wenn das alles nicht hilft, ist es kein Pilz. DAnn ist es eher ein Ekzem, vielleicht auch ausgelöst durch Chemikalien im Schuh?

Ist schon mal ein Allergietest gemacht worden?

k=ater-charlxie


funktioniert:

fussbad in 10 prozentiger essigsäure

jeden tag 10 minuten

essigsäure gekauft und runterverdünnt auf 10 prozent.

zwei wochen angewendet.

kost fast nix-

probier es aus-

aber dran bleiben. es wirkt nämlich sofort. wenn man zu früh aufhört kommt es wieder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH