» »

Jucken im Schambereich - Kein Pilz

f"lugh[exex3 hat die Diskussion gestartet


Langsam bekomme ich eine volle Krise...

war letzte WE beim Gyn - sie hat mir einer Salbe wegen angebl. verdacht Scheidenpilz aufgeschrieben ...

HAbe auch schon brav geschmiert - aber der Juckzeiz geht nicht wirklich weg .... :-/

Es juckt oben in den Schamhaaren - ab und an ist es leicht rötlich gereizt ... habe schon geschaut - keine Tierchen zu sehen ;-) keine Risse - keine Flecken - keine Pickelchen ... nichts - aber es juckt wie verrückt ...

hatte das früher meistens immer kurz vor beginn meiner regel - habe dann eine allergietabs. genommen und gut war -bin jetzt aber in der 6. ssw und kann die nicht mehr nehmen ...

eine gyn hat mich nur achselzuck angeschaut - andere creme aufgeschrieben und gut - es ist aber eben NICHT gut ...

trage keine slipeinlagen - baumwollunterwäsche - reinige mich untenrum ohne seife - nur mit wasser ... nehme immer einen frischen seiflappen und ein sauberes handtuch un bekomme langsam eine macke ...

nachts ist es am schlimmsten ...

hat jemand einen rat?

Antworten
pAabalxuga


kein Pilz?

Hallo flughexe3,

bist du sicher, dass es kein Pilz ist? Solche Pilze können sehr, sehr hartnäckig sein und vor allen Dingen jucken die nachst am meisten. Aber wenn du schon sagst, es sei kein Pilz, dann überlege mal, mit welchem Waschmittel du deine Unterwäsche wäschst. Ich hatte mal eine Waschmittelüberempfindlichkeit, die sich ebenfalls im Schambereich zeigte und mich fast zur Weisglut brachte. Jucken, jucken, jucken ... Du sagst, du bist schwanger. Da kann es schon mal sein, dass dein Körper, der sich ja nun eh laufend umstellt, auf Dinge empfindlicher reagiert, die er vor der Schwangerschaft problemlos vertragen hat. Ich gebe dir folgenden Tipp: Nimm eine frische Unterhose von dir aus dem Schrank, spüle sie lange in sehr heißem Wasser durch. Nun nimmst du einen walnussgroßen Tropfen von dem Haarshampoo, das du am besten verträgst und weichst die Unterhose in einer Lauge damit ein, lässt das ganze 15-30 Minuten ziehen. Danach wäschst du die Unterhose gründlich unter klarem laufenden Wasser aus, bis nichts mehr schäumt und lässt sie trocknen. Wenn die Unterhose trocken ist, kannst du sie ja mal anziehen und so ausprobieren, ob der Juckreiz unten rum besser wird. Bei mir war es besser geworden und das war für mich ein Zeichen dafür, mein Waschmittel zu wechseln. Viel Erfolg und viele Grüße,

leaFma8x0


vorsicht!

das hatte ich auch, nachdem ich mich radikal mit ner pilzkombi behandelt hatte.

es hat nicht aufgehört zu brennen...gejuckt...etc.

pilzcremes können die scheidenflora zerstören. du hast dort unten ne gereizte haut von der creme. meine ärztin hat mir damals milchsäure bakterien-pillen gegeben, die man unten einführt.

dazu so badezeug, wo ich sitzbäder machen konnte und ne intimlotion "phytosoya". is teuer...kostet so 10 euro.

wenn du selbst erstmal was machen willst. kaufe einen milden biojoghurt und tränke einen tampon damit...steck ihn unten rein.

das kühlt und baut die flora auf.

laaImax80


achja...wechsel den arzt. der hätte zumindest nen abstrich machen müssen und checken müssen, dass da was mit der haut nicht stimmt. wenns kein pilz ist, dann ist es meistens das. meine hat damals nen ph-test gemacht und es gemerkt, dass mein ph wert im arsch war.

nachts war es bei mir auch am schlimmsten und man kratzt sich dann unkontrolliert.

S/e_bol<inxa


Genau diese Symptome hatte ich auch während der Schwangerschaft... Pilzsalben haben nicht geholfen, auch keine Sitzbäder. Meine Frauenärztin hat es danach nicht mehr ernst genommen. In meiner Verzweiflung bin ich zu meiner Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Sie hat einen Blick drauf geworfen und meinte, es sei ein hartnäckiger Pilz gemischt mit einem Ekzem. Sie hat eine Salbe anrühren lassen, nach zwei Tagen war der Juckreiz weg. Wenn alles nichts hilft, dann probier es vielleicht doch auch mal über den Hautarzt. Alles Gute!

fIlug3hexxe3


ich danke euch für die vielen tips ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH