» »

Fusspilz: Das Jucken treibt mich zu Extrem-Massnahmen

Msan'niDatsMammmut8x2


Hab übersehen das es noch eine dritte Seite gab und es ein Exzem sein soll.

Naja Schaden kann das Moos trotzdem nicht. Aber hilft eben nur gegen Pilze.

Sorry

mled2x4


Habe einen Geheimtipp bekommen.

Im Drogeriemarkt eine Lotion namens "Balea" gekauft.

Damit bin ich jetzt beschwerdefrei.

Loöwenmä,ulcihexn


Lavendelöl/ Teebaumöl/ Weinessig/ ... all so Sachen helfen auch zu lindern!

D;er Ferag/enJde


Das einzige was mir am Ende geholfen hat war Miconazolnitrat Creme 1A.

AYntLibeIs


Gegen Fußpilz helfen auch unterstützend und dauerhaft Einlegesohlen aus natürlichem Zedernholz. Denn vor ein paar Monaten ging es mir ganz ähnlich. Zum Glück habe ich beim googlen im Internet den Hinweis auf Zederna Einlegesohlen aus Zedernholz gefunden. Hörte sich recht komisch an, aber es gab eine Geld-zurück-Garantie. Nun hatte ich die Wahl: entweder weiter schmieren und die Nerven verlieren oder die Sohle ausprobieren. Ich habs probiert und nicht eine Sekunde bereut. Die Zederna Sohlen sind spitze. Die Wirkung ist rein natürlich, denn Zedernbäume haben nie Pilzbefall. So macht man sich diese Eigenschaft zu Nutze und läßt auch Fußpilz nachhaltig verschwinden. Viel Erfolg mit der Kraft der Natur...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH