» »

Muttermale mit Warzenentnferner wegmachen?

niicig0072Z00x1


@derkranke

Aloha,

na nun ist schon eine ganze Zeit vergangen und man hört gar nichts mehr von dir und deinen 43 Leberflecken :-/

Wie schauts denn aus mit der Heilung?Ist schon bei einigen der Schorf abgefallen?

Lieben Gruß Nici

dBerMkranxke


Hallo :-)

Stimmt, ich hatte mich schon lange nicht gemeldet.

Die meisten Stellen haben inzwischen keinen Schorf mehr. Manche Muttermale haben wohl nicht sonderlich auf die Creme reagiert, aber ich gehe davon aus, dass ich da das Aufrauen nicht ausführlich genug gemacht habe. Aber nur ganz wenige.

Wie viele letztendlich weg sind, kann ich noch nicht so recht sagen, da die Stellen allesamt noch sehr rot sind. Ob das noch hautfarben wird oder ob eher wieder ein braun hervorkommt, muss ich wohl noch abwarten.

Eigentlich bin ich aber ganz optimistisch.

Was ich besonders interessant fand: Bei manchen Ex-Muttermalen war da ein richtig tiefes Loch in der Haut und bei manchen war die Haut unter dem Schorf bereits völlig glatt! Ich glaube aber nicht, dass das Einfluss auf den Erfolg hat, sondern eher davon abhing, wie tief das Muttermal unter die Haut reichte.

Mal sehen, was aus den ganzen roten Stellen jetzt wird.

Bilder hier:

[[http://snipurl.com/z0as]]

tBoolxan


ich meld mich auch mal wieder

also der schorf ist ab, die rötung aber noch sehr stark und ich glaube das kann wesentlich mehr als 1 monat dauern bis die weg ist (also so schnelle fortschritte wie beim schorf is da nicht zu erkennen)

wie mein vorredner, kann ich nicht abschätzen ob der braune fleck nach dem das rot weg ist auch weg ist oder er wieder kommt. dafür is die rötung einfach noch zu stark.

bin aber optimistisch und so wie ichs sehe wird da auch keine narbe übrig bleiben.

@ nici & co:

habt ihrn tipp obs ne creme gibt, damit die rötung schneller weggeht? für den schorf wurde ja aloe vera creme empfohlen, aber für die rötung?

gibts für de rötung evtl. ein empfehlenswertes deckende make-up was aber gleichzeitig auch pflegt und nicht die ganze feuchtigkeit rauszieht?

nYici0c072|001


@derkranke / @ Toolan

@ derkranke

danke, schaut gar nicht so übel aus.

Eigentlich wie bei mir damals.

Diese Beobachtung habe ich auch gemacht, das bei einigen Malen, richtige Löcher in die Haut geätzt wurden und bei anderen war es einfach eine glatte Oberfläche (Haut).

Die Male mit den Löchern haben bis heute unschöne Narben hinterlassen.

So dicke, und je nach Wärme und Kälteempfinden verändert sich die Farbe der Narben. ??? Hast du da vieleicht eine Idee was man tun kann?

Bei den anderen, den glatten ist alles Tip Top.

Nicht mal eine rosa Fleck ist geblieben. ;-D

Das einige Male auf Demole nicht reagiert haben, ist mir auch nicht neu, hmmm ich hatte das auch bei Zwei Malen. Na ja was solls.

Ich drück dir die Daumen, das du eine gute und schnelle Wundheilung hast. *:)

@ Toolan hast du dir Lberflecken im Gesicht entfernt?

Ich weiß kein Make up welches für solche Fälle geeignet ist.

Es gibt viele die verdammt gut decken, aber ich würde dir raten die Stellen nicht mit irgendetwas abzudecken.

Solltest du aber gar nicht darauf verzichten können, dann verwende einen Abdeckstift.

aber ich denke ds schaffst du auch ohne.

Ich habe leider auch immer noch meine unschönen Narben am Arm, und weiß nicht was ich für eine Creme verwenden kann!

Vieleicht sollte man sich für eine Narbencreme aus der Apotheke entscheiden.

Jedenfalls auch dir eine gute und schnelle Wundheilung!

Bis bald

Liebe Grüße Nici *:)

d)oreenx123


genauso wie bei euch ist es auch bei mir verlaufen. einige flecken sind völlig weg ohne narben, hautverfärbungen o.ä. und bei anderen sind rote flecken geblieben, die sich wie nici schon sagt je nach empfinden farblich verändern. kann euch aber hoffnung machen das diese auf jeden fall heller werden. hatte im mai meinen erste "behandlung" mit dem mittel - und diese flecken hinterließen auch dunkelrote narben, die jetzt aber schon gut hell sind. denke mal nächstes jahr im sommer wird man bei allen behandelten flecken fast nichts mehr sehen. ;-D

hab am wochenende erst grad wieder neue flecken behandelt. manche sind wieder ganz schön löcherig geworden. hab mich gefragt ob das am leberfleck oder an der stärke der aufrauhung liegt ???

n4ici_007f20x01


Das wär eigentlich schon mal interessant zu wissen!

Ich kann mir irgendwo nicht vorstellen das es etwas mit dem aufrauhen zu tun hat.

Meiner Meinung nach (so kann ich es auch nur von mir behaupten) rauht man doch jede Stelle gleich stark an.

Ich kann es mir bald nur so erklären das die Haut eben an den unterschiedlichsten Stellen empfindlicher ist als an anderen.

Was weiß ich.

Du Doreen behandelst du deine Male mit dem Wart Mole Vanish oder mit dem Demole ???

Liebe Grüße

dWoree&n12x3


ich habe Wart Mole Vanish benutzt. vielleicht hat es auch mit der tiefe und beschaffenheit des leberflecks zu tun. obwohl es auch unwahrscheinlich ist das die creme "weiß" wie tief der leberfleck ist und wie weit die creme eindringen muss um alles gewebe zu entfernen. wäre ja mal interessant ob das gleiche auch auf "normaler" haut passiert die man aufrauht.

n-ici00572001


ich hoffe du kommst jetzt nicht auf dumme Gedanken..... :-o

Ich denke dieses zeug ätzt sich auch voll in die normale Haut.

dOoreNen123


@nici

ne ne keine sorge.

;-D

denke auch das das gleiche passieren wird wie auf den leberflecken. aber ausprobieren werd ich es nicht. seh eh im moment wieder schlimm aus. aber es waren viele kleine, so das in einer woche wohl nix mehr zu sehen ist. hab übrigens das erste mal das mittel mehrmals benutzt. hatte die dose wieder verschlossen und dann einfach den plastikstab unter wasser gehalten - das reichte aus um die creme wieder zu verdünnen. funzt also auch. :-)

n9ici0I0W7200x1


@doreen123

ach was. Dann hast du wohl bei deiner ersten Behandlung nicht gerade viel gebraucht.

Ich hätte voll Schiss jetzt noch all meine kleinen zu behandeln.Wegen der dicken, roten Punkte danach! hmm aber ich beobachte die Stellen mal noch ne Weile und hoffe das auch diese heller werden.

Lies dir einmal den Beitrag von derkranke durch.

Er hat das Demole verwendet, was ja genau das selbe ist.

Er meinte er habe ca.43 Flecken behandelt.Wahnsinn.

Halt uns mal auf dem laufendem zwecks der Wundheilung

Alles Gute *:)

d<oreQen1x23


die gleiche menge an flecken habe ich ungefähr auch mit einer dose behandelt.

n/ici007Z2001


Ich kann das gar nicht fassen. :-o

Aber was ist jetzt mit den ca. 40 roten pünktchen überall auf deinem Körper verteilt.

Ich habe ziemlich viele kleine Leberflecken auf beiden Armen verteilt.

Die Nerven mich ganz schön, aber ich würde sie glaub ich nicht mit Wart mole Vanish entfernen, aufgrund der roten Narben!

Aber ist schon Wahnsinn wie viele Male man doch behandeln kann.

Gruß Nici

dsormeen1x23


ich hab die meisten an den beinen behandelt, weil ich auch immer noch gezweifelt habe ob ich es auch am arm machen soll oder nicht. (wegen der optik halt)

jetzt am wochenende hab ich jedoch beschlossen es auch mal am arm zu versuchen, da ich dort auch genug potential habe. habe mich für 6 kleine am linken oberarm entschieden. wirklich nur ganz kleine. sind auch alle ganz gut geworden. zumindest tut sich was hinsichtlich farbe etc.

t-shirt anziehen fällt jetzt die nächsten 2 wochen zwar aus, denke aber das es dann ganz gut aussieht. abei den kleinen am bein sind bei mir nicht so tiefe löcher entstanden - und auch die roten punkte danach nur minmal bzw. gar nicht zu sehen. deshalb hab ich es am arm auch erst mal nur an kleinen versucht und hoffe einfach das die heilung gut verläuft und man dann so gut wie nichts mehr sieht. mal sehen....

nJicii007M2c001


also toi, toi, toi!

Wär schön wenn du mich (uns) hier auf dem laufendem hälst.

Man denkt ja immer man steht mit diesem Problem "Leberflecken" ganz allein da, aber es geht ja wirklich vielen so.

Also lieben gruß *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH