» »

Starker haarwuchs bei frauen im gesicht!

sAimcxa hat die Diskussion gestartet


:°(

Kennt das jemand von euch?

Bei mir hat alles vor ca. 5 kahren angefangen. Die haare an den beinen und armen wurden stärker, auf den wangen bildete sich ein flaum und am kinn habe ich mittlerweile schwarze hässliche stoppeln, die ich jeden tag morgens und abends zupfen muss. Meine hormonwerte sind völlig normal, ausser, dass es mir vor den tagen schlechter geht, aber das haben ja viele frauen. Ich leide sehr darunter, denn eine lasertherapie, um die lästigen haare am kinn zu entfernen, kann ich nicht bezahlen, so muss ich jeden morgen eben eine halbe stunde fürher aufstehen. Kann starker haarwuchs auch verrebung sein? Ich bin echt verzweifelt, kene niemand, der die gleichen probleme hat. Würde mich über antworten freuen!

Lieber gruss

Antworten
b9ekkxi1


Hi,

ich kann mir nicht vorstellen, dass das "normal" sein soll, da es ja wohl auch nicht schon immer war. Bei wem hast Du den Hormonstatus machen lassen? Ich empfehle da mal einen Endokrinologen (Hormonspezialist). Hast Du Dir mal die Nieren untersuchen lassen? An den Nebennieren werden Hormone gebildet. Wenn dort etwas nicht stimmt, kann es auch zu ungewolltem Haarwuchs bei Frauen kommen. Also wie gesagt, ich würde mit diesem Problem nicht zum Hausarzt gehen. Das sollte sich wirklich mal ein Fachmann ansehen.

Oder gab es das schon öfter in der Familie? Ist wirklich ein Problem was?

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen *:)

Bekki

s=imca


Hi du,

ja, ich war bei einem hormonspezialisten, alles ok! Die sache mit den nieren ha ich schonmal gehört, das ist eine sog. vermännlichung und deise frauen haben auch keinen eisprung und keine tage, bei mir ist beides auf den tag genau, ohne, dass ich die pille nehme. Meine mutter hat damit auch probleme. Kann vielleicht sein, dass es genetisch ist ??? Bin echt verzweifelt. :-(

Lg

samilel-4-xme


Ja, sowas kann erblich bedingt sein. In unserer Familie haben wir auf der mütterlichen Linie auch das Problem...alle Frauen haben da vermännlichten Haarwuchs. Meine Mutter hat ihre Hormone auch mal testen lassen, weil sie das gleiche Problem hat, aber ihre Werte waren normal. Meine sind nicht normal, ich hab zuviel Testo, nur weiß keiner ob es aus den Eierstöcken oder den Nebennieren kommt. Das muss noch getestet werden.

Wenn es eine erbliche Disposition ist, wirst du da wohl außer Lasern nichts machen können. Und auch ansonsten ist es schwer so eine Hormonstörung zu behandeln finde ich, man bekommt doch meist krasse Medikamente.

Was du neben rasieren noch machen kannst, es gibt so Haarbleichmittel, speziell für Körperhaare. An manchen Stellen ist sowas ganz ratsam, damit man nicht soviel rasieren muss. Ich hab mal was von einer Progesteronsalbe gelesen, die man sich auf einen Damenbart auftragen soll und damit würde das verschwinden. Vielleicht fragst du mal deinen Gyn, was der dazu sagt. Ich bin mir bei der Info nicht mehr so ganz sicher, habs aus diesem Buch hier: "Wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen, Hormone natürlich ins Gleichgewicht bringen" von Elisabeth Buchner.

Ich würde dir zu einem Hormontest bei einem Endokrinologen raten und nicht beim Gyn, ich hab die Erfahrung gemacht, die haben nicht soviel Ahnung von diesen Sachen, vor allem nicht von Zusammenhängen.

a'gGnexs


google mal

Vaniqua, rein symptomatisch, reduziert aber den Haarwuchs.

s3imxca


Danke euch allen!

Ich werde alles versuchen. Ist gut zu wissen, dass man damit nicht alleine ist! :-)

nvightA_wixsh


Hallo,

ich denke auch, daß das ganze auf jeden Fall ein hormonelles Problem ist. Bartwuchs bei Frauen hat immer mit den Hormonen zu tun. Vielleicht kannst Du ja nochmal einen 2. Arzt zu rate ziehen.

Fauen mit dunklen Haaren und südländischem Typ neigen eher dazu.

Ich habe auch einige Kunden, denen ich den straken Bartwuchs mit Warmwachs entferne, daß ist neben Lasern die günstigere Methode.

Es hört sich gemein an, ist aber halb so schlimm und wenn es ordentlich gemacht wird, hält es auch einige Zeit.

LG

s"ijmca


Hallo nightwish!

Danke, dass du schreibst. Ja, ich war sogar shcon bei mehreren ärzten und bei einem spezialisten, aber vergebens, es ist alles ok, habe auch einen regelmässigen zyklus. Echt komisch, manchmal gibt es sachen, die unerklärlich sind. :-(

Viele grüsse

Suandykxa


Hi,

es gibt jetzt einen Laser für daheim, recht günstig: 135€ in ebay.

da muss man jedes haar einzeln behandeln, also für eine kleine fläche wie dein damenbart geeignet (v.a. da du sowieso schon so vie zeit investieren musst)

leider kann ich dir nicht 100% sagen, ob es auch funktioniert. ich bin selber dabei, es gerade auszuprobieren. zumind. weiß ich, dass es sich genauso anfühlt, wie bei einer professionellen Laserbehandlung: es tut weh!

FAApLKE


Night-Wish

Bartwuchs bei Frauen hat immer mit den Hormonen zu tun.

ja :-) da kann man nicht wiedersprechen WEIL haarwachstum, wie MILLIONEN andere sachen in unserem körper IMMER ! etwas mit hormonen zu tun haben. Hormone steuern fast alles bei uns...

Sandyca

Hi,

es gibt jetzt einen Laser für daheim, recht günstig: 135€ in ebay.

leider kann ich dir nicht 100% sagen, ob es auch funktioniert.

ich aber. ES FUNKTIONIERT ÜBERHAUPT ! NICHT. Vergiss es bitte ganz schnell.

Slimca

Mich würde vor allem interessieren WIE ALT DU BIST.

Seit wann hast du diesen wachstum festgestellt.

Hast du in der letzten zeit etwas in deinem leben verändert ? medikamente ? pille ? ernährung ?

Solche probleme haben leider sehr viele frauen.

Wachsen, zupfen, das alles hilft nur für eine bestimmte zeit. Auch die cremes , die ANGEBLICH haarwachstum verlangsamen kannst du vergessen.

Es gibt möglichkeiten haare für eine sehr lange zeit zu entfernen. Viele sagen DAUERHAFT, was eine lüge ist, weil es keine langzeitsudien dazu giebt. Die besten geräte sind seit etwa 8 jahren auf dem markt, und auch über diese zeit kann man dir haarfreiheit garantieren. Die wahrscheinlichkeit, dass nach 7-8 jahren die haare wieder kommen ist gering. Wenn du aber hormonelle störung hast... kann das auch passieren.

Diese geräte arbeiten mit LICHT. Man nutzt dabei MELANIN im haar, um wärme zu erzeugen und richtung haarwurzel zu transportieren.

Das heisst aber, wenn du BLOND bist, oder ROTHAARIG, auch GRAU... wird diese methode mit licht nicht funktionieren ( bei blond vielleicht ein bisschen)

man muss diese behandlungen wiederholen, im abstand von etwa 2 monaten, und das etwa 6 mal im schnitt.

Du brauchst also etwa 12 monate um haarfrei zu sein.

Früher hat man dazu LASER genommen, das hat auch viele frauen richtig verletzt, verbrannt...

IPL ist heute die bessere alternative... Es gibt viele geräte auf dem markt, nur 1-2 sind SEHR GUT ! Alles andere ist billig und unwirksam.. für dich wäre es verlorenes geld.

Das ganze würde dich bei damenbart etwa 100 euro pro behandlung kosten... insgesammt also etwa 600 euro... danach hast du keine haare mehr :-)

ich drücke dir die daumen

S#andYyxka


@ Falke:

hast du dir denn einen epila laser oder einen rio laser gekauft und probiert?

F"ALxKE


hallo Sandyka

schöner nick... was bedeutet sandyka ? :-)

ja, ich habe beide getestet, und noch viele andere auch. Wir haben 25 patienten genommen, die haut in verschiedene gleichmässige areale geteilt, und 10 monate lang behandelt.

Es ist eine frechheit was alles in der beschreibung steht. Es ist nichts anderes als LÜGE.

DU KANNST AUCH EINE TASCHENLAMPE FÜR ZEHN EURO KAUFEN--- das ergebniss wird GLEICH SEIN !!! nähmlich NIX, NULL !!!

Ich finde es UBMÖGLICH, wie auf den seiten von diesen EPI-SPIELZEUGEN GELOGEN WIRD !!!!!

Es ist ein schnelles geld was die firmen damit machen. Die kunden werden ANGELOGEN und in die irre geführt... es steht von vorne an dass man mehrere monate braucht, also keiner reklamiert sofort... die dinge kosten nicht die welt, also kaufen viele die sehr verzfeifelt sind, und die haare um jeden preis wegmachen wollen.

UND SO WERDEN GESCHÄFTE MIT MENSCHLICHEN LEIDEN GEMACHT. Oder mit eitelkeit :-)

Es ist vielleicht ein makabrer vergleich, aber auch so werden sterbenden menschen die krebs haben, im internet pillen verkauft, die NULL wirkung haben.

LEIDENSDRUCK wird hier ausgenutzt....

Haare zu enfernen ist viel schwierieger als man denkt !!!!

Dazu braucht man viel mehr als ein bisschen licht.

Ich sehe , du hast auch probleme... wenn du fragen hast, frage ruhig, ich werde dir die hier möglichst genau beantworten :-)

aWgnxes


@falke

ich weiß, daß es in diesem Forum schwierig ist zu wissen, ob jemand seine persönliche, unfundierte Meinung zur Kenntnis gibt oder Fakten vermittelt.

Eflornithine wurde von US army Labors entwickelt, damit auch die Gasmasken eng anliegen, wenn sich die Männer nicht rasieren (können) und ist ein verschreibungsfähiges Arzneimittel in Ländern, in denen das etwas enger gesehen wird, als in Deutschland.

Es gibt Fachliteratur dazu, nicht nur irgendwelche Schreibsel in den Illustriertren

[[http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi?itool=abstractplus&db=pubmed&cmd=Retrieve&dopt=abstractplus&list_uids=11376395]]

Patientinnen, denen ich es für´s Gesicht verschrieben habe, sind davon sehr angetan und wollen mehr, damit sie andere haarige Bereiche behandeln können.

FBALK`E


@ agnes

ich kenne diesem enzymblocker. Er soll bei etwa 60% der frauen haarwachstum VERLANGSAMEN. Stimmt das ?

Es gibt keine vernünftige PUBLIZIERTE klinischen studien, nur veruche :-)

Es kommt noch eine sache dazu. ES ist sehr stake chemie, wie du auch selbst schreibst, in manchen länder rezeptpflichtig. Ich verschreibe ungerne chemische substanzen, WO ICH NOCH KEINE LANGZEITIGE FOLGEN/NEBENWIRKUNGEN kenne.

Das kann ich bei KREBSPATIENTEN machen, weil dann NUTZEN/RISIKO verhältniss ausgewogen ist.

ABER BEI HAARENTFERNUNG ? Etwas was mir NICHT MAL dauerhafte ergebnisse verspricht sondern nur verlangsamung ???

Da gehe ich lieber richtung LICHT. Und zwar das beste und das teuerste :-) Weil in diesem fall ist leider!!! oft das beste auch das teuerste....

Alles andere sind halblösungen, die nicht mal wissenschaftlich richtig fundiert sind.

Ich möchte auch diese creme nicht schlecht machen ! Wenn einer frau/ einem mann, diese ergebnisse ausreichen, und er es im kauf nimmt, und riskiert, dass er in die physiologie der haut stark eingreift... dann ist es ok :-)

Die frage ist hier : Möchte jemand HAARLOS sein ??? für mehrere jahre ? oder nicht. Wenn ja, dann ist die creme absolut keine optimale alternative.

,

f+lunsexrl


ich glaube bei entsprechendem Leistungsdruck ist es einem sch...egal ob man das dauerhaft anwenden muss oder nicht etc.

Ich persönlich würde zwar auch eher ins Lasern investieren, weil 30ml der Creme ca. 60 Euro kosten, aber ich finde irgendwie, dass man diese Möglichkeit nicht zu schlecht reden sollte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH