» »

Starker haarwuchs bei frauen im gesicht!

s9i)mcxa


@alle!

Vielen dank für eure infos. Also, ich bin 26 und habe das problem seit ca. 6 jahren, fürher hatte ich mal zuviel männliche hormone im blut, aber heute NICHT mehr, ist alles ok, war ja shcn bei verschiedenen ärzten und spezialisten. Wenn es hormonell wäre, dann hätte ich ja keine tage und kein zyklus, bei mir ist alles super pünktlich. Auf die laser und lichttherapie gebe ich nicht viel, kenne zig leute, bei denen es nicht geholfen hat. Und das nötige geld habe ich leider nicht, 100 € sind für mich sehr viel geld. Ach ja, die pille nehme ich nicht und auch keine sonstigen medikamente. Auch beim ganzkörpercheck war alles ok,bin auch nie krank oder so. Tja, es gibt schon unerklärliche sachen. :-(

Liebe grüsse

Sbandxyka


@falke

hallo,

du schreibst, dass du/ihr es an 25 kunden getestet habt.

mich würde sehr interessieren, wie das genau abgelaufen ist.

welche stellen wurden behandelt? wie lange dauerte eine behandlung? in welchen abständen wurden die behandlungen wiederholt und wie oft? wurden nur schwarze, oder auch blonde haare behandelt?

fragen über fragen ... würde mich sehr über eine antwort freuen

*:)

a\gnxes


@falke

Der Link ist Medline, da stehen nur publizierte Studien drin, wenn Du auf die damit verlinkten Studien guckst, findest Du auch, daß es sehr wenig Nebenwirkungen (Hautreizung) gibt.

Ob jemand es nützlich findet, das Wachstum zu verzögern und/oder weniger sichtbare Hare zu haben, halte ich für eine Sache des persönlichen Geschmacks.

G&ra{uc`he2n


ich hatte auch seit ich erwachsen bin einen Damenbart am Kinn, um den mich jeder pubertierende Jüngling beneidet hätte. Jeden Tag eine viertel Stunde zupfen und danach immer noch einen Bartschatten, weil die nächsten Haare noch nicht draußen waren- grausam! Natürlich waren die Haare alle dunkelstes schwarz, damit man die auch schön sieht :(v

Geholfen hat mir früher mal eine bestimmte Pille, damit sind die Haare zumindest etwas weniger geworden. Aber eben nur etwas.

Jahre später bin ich mal zu einer Hautärztin gegangen, die mit einem anderen Hautarzt zusammen einen Laser hatte und den sie alle 14 Tage benutzen durfte. Was soll ich sagen- hat nicht funktioniert. Dieses Jahr hatte ich bisher 3 Termine in einem Hautzenrum, die tagtäglich mit einer Auswahl an verschiedenen Lasern umgehen- das scheint zu funktionieren. Die Haare, die jetzt noch da sind, sind die feinen hellen. Wenn ich einmal in der Woche zehn Minuten investiere, ist das ausreichend. Wenn die Haare in ein paar Jahren wiederkomen, ist das für mich auch OK.

Wenn mir der Laser nicht geholfen hätte, sondern mir eine Creme versprochen hätte ohne großartige Nebenwirkungen das Haarwachstum stark verlangsamen zu wollen, hätte mich das ebenso glücklich gemacht.

Wenn man lange genug unter etwas leidet, wird man schnell bescheiden mit seinen Ansprüchen oder auch nur Hoffnungen.

s<imcxa


Hallo grauchen,

das freut so für dich, dass du diese haare weg hast. Ich hab sie an der gleichen stelle und muss auch immer zupfen. Meine halswirbel ist dadurch schon ganz krumm, weil ich immer ne halbe stunden verrenkungen vorm spiegel machen muss, dass ich an die misthaare auch rankomme. Hab schon keine lust mehr, um morgens aufzustehen undmich fertigzumachen, soweit bin ich schon, traurig. Was hast du für die behandlung bezahlt? Ich habe mal gehört, man dürfte die haare dann nicht mehr zupfen. Wie hält man das während der behandlung durch? Die spriessen ja über nacht! :-(

Lg

G7rauc3hexn


oh, das mit den Verrenkungen kenne ich, alternativ die Lichtquelle oder den Spiegel möglichst günstig zu platzieren.. *schiefgrins*

Bezahlt habe ich für jede Behandlung 100 Euro plus 16 Euro MWSt. Zupfen durfte ich vorher 4 Wochen lang auch nicht, aber rasieren geht. Da habe ich mir gedacht 4 Wochen lang halte ich das wohl aus, zur Not mit ganz viel Schminke- und in der Tat, es war weniger schlimm wie befürchtet, weil die ganzen fast ganz rausgekommenen Haare, die schon Huckelchen gebildet haben, aber noch nicht da sind, einfach das Huckelchen, das sich so blöd anfühlt, als sei man noch nicht fertig mit zupfen, obwohl man nichts mehr zu fassen kriegt, einfach mit rasiert werden. ( Ich hoffe, den Satz versteht jetzt noch wer?) Optisch hat sich zumindest bei mir zwischen rasieren und zupfen fast nichts getan, aber zu meinem Erstaunen hat sich das Rasieren besser (glatter) angefühlt. Hatte ich so nicht wirklich erwartet.

Aber sich an sein glattes Kinn zu fassen zu können, ist ein wahnsinnig weibliches Gefühl, das ich so noch nie hatte.

Ich wünsch dir viel Erfolg, das du den Mist bald durch irgendeine Methode wegbekommst. Meine Laserdoc meinte, zwischen der Lichtmethode und der Lasermethode täte sich nicht viel, was die Wirkung betrifft. Was den Preis dazu angeht, habe ich leider keine Ahnung, aber mindestens genauso wichtig ist meiner Erfahrung nach der, der den Krams bedient.

s_imxca


Hallo grauchen!

Danke für deine info. 100 euro pro sitzung, oh je, das kann ich mir net leisten. Ich hab schon gedacht zum psychiater zu gehen (wär auch bei mir nötig, da ich mich das sehr belastet), so dass man es bezahlt bekommt, zumindest ein teil Man, bin echt am verzweifeln. Ab dem eisprung werden diese dreckshaare immer schlimmer und vor den tagen ist es furchtbar, danach ists wieder halbwegs erträglich. Aber laut arzt ist ja alles ok, keine ahnung, was das nur sein kann. :-(

Liebe grüsse

SYapndykxa


ich war als teenie bei psychologen/ psychiater, beratungsstellen, frauenarzt, etc damit mir die krankenkasse die laserbehandlung bezahlt, weil ich damals extrem darunter gelitten habe, und am liebsten von der brücke gesprungen wäre ... sie habe mich alle wie dreck behandelt ... es kamen sprüche wie, ich könne ja im pulli rumlaufen, dann sehe es niemand ... klar, bei 30° im schatten ist das doch kein problem!

cDar+oxo


ich war als teenie bei psychologen/ psychiater...

früher war es bei mir auch soo, fast währe ich auch zu solchen anlaufstellen gegangen, lernte aber schnell damit umgehen.

bei mir ist die behaarung hauptsächlich an den schläfen und an den wangen ein bisschen.

lg

caro

S7anFdyxka


@falke

du hast eine PN

c@aroo


caro

jetzt im winter bleich ich mir meine härchen im gesicht. im sommer macht das ja e wieder die sonne.

kisses

caro

o<rosW-laxn


simca:

beine, arme wären ja noch nicht einmal so tragisch, wie im gesicht ... also - zum glück hat sich das dann ja für dich günstig reguliert!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH