» »

Über Nacht sehr trockene Haut und jede Menge Pickel,

T:SVAxAC hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Bin neu hier und habe ein großes Problem.

Bisher hatte ich oft mit unreiner Haut zu kämpfen (Alter: 22 Jahre) und bin seit 2 Jahren bei einem Hautarzt.

Nun habe ich mir zusätzlich, weil die Pickel etwas mehr wurden, bei der Apotheke Panoxyl Akne Gel 5% geholt.

Nach 2 Tagen dann hatte ich sehr trockene und rissige Haut. Sie spannt und ist stark gerötet.

Ich habe dann das Gel abgesetzt und es mit einer Feuchtigkeitscreme von AOK probiert. Am nächstes Morgen hatte ich bestimmt 20-30 kleine eitrige Pickelchen. Am Abend das selbe...

:-(

Dann habe ich die Feuchtigkeitscreme in die Tonn gekloppt und einen Tag nichts getan außer die Haut normal gereinigt. Ich bin fast gestorben vor Juckreiz und spannender Haut.

Dann bin ich zur Apotheke und habe mit EUBOS Urea %% Gesichtscreme geholt.

Nun die ist die trockene Haut seit gestern etwas besser geworden, aber die Pickel sind noch immer da!!!! Jede Menge kleine Pickelchen, dazwischne auch dickere entzündete.

Ich weiß nicht mehr weiter, habt Ihr Tipps ??? {:( {:(

DANKE!!

Antworten
c-ockosxblxüte


Hi!

Erstmal dickes Trösterchen, dass du gerade solche Hautprobleme hast, kann es dir nachfühlen.

Okay, Diagnose kann ich dir natürlich nicht stellen, aber ein paar Vermutungen anstellen.

Das Panoxyl könnte etwas zu stark gewesen sein. Ich kenne das von mir, wenn ich zu sehr an Pickel herangehe, provoziere ich nur noch mehr Unreinheiten durch die Reizung. Und wenn man dann noch versucht den Schaden durch verschiedene andere Cremes wieder gutzumachen, wird es meist noch schlimmer.

Allergische Reaktion ist natürlich auch drin, aber imo eher unwahrscheinlich.

Grundsätzlich könntest du auch sowas, wie eine periorale Dermatitis haben. Das ist ein pusteliger Ausschlag um den Mund (oder auch sonst im Gesicht), der oft durch zuviel Pflege (Feuchtigkeitscremes!) ausgelöst wird. Vielleicht schaust du mal im Netz, ob das auf dich zutreffen könnte.

Ich persönlich denke aber eher, dass deine Haut zu gereizt und überpflegt ist im Moment. Mach erstmal nur das nötigste dran und lass sie erstmal in Ruhe, damit kannst du kaum was falsch machen. Und sonst eben zum Doc.

Lieben Gruß

TcSLVAxAC


Hi Cocsblüte!

Danke für Deinen Beitrag.

Ich habe mir mal Dinge zur Dermatitis angeschaut. Ich denke wohl eher es ist einfach eine Überreaktion auf verschiedene neue Cremes, so wie Du auch vermutest.

Es ist ein wenig besser geworden, die Hautrötungen klingen weiter ab.

Die kleinen Pickelchen werden auch weniger.

Ich reinige die Haut nun weiterhin wie auch zuvor mit einem milderen Gel.

Alles andere lasse ich weg, das werde ich nie wieder anfassen, ist echt gefährlich! :(v

Ab Montag bin ich wieder arbeiten, ich hoffe, dass es bis dahin wieder gut ist!!

Danke und ein schönes Wochenende,

Gruß

Chris

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH