» »

Trockene Haut

F7reestNy{ler92 hat die Diskussion gestartet


HI

Ich habe ein problem mit meiner Haut und zwar ist sie ziemlich trocken.Immer wenn ich an ihr kratze fallen eine art schuppen runter und die stelle wird rot.Ich versuche immer in den pausen bei der schule sie feucht zu machen aber das nervt und nach ca. einer halben stunde is sie dann wieder trocken!Habe keine Lust mehr sie immer nass zu machen jede halbe Stunde.Brauche einen Trick und es soll so schnell wie möglich wirken wenns geht :-)

DANKE schonma

Antworten
HXyper<io-n


zur info

wasser trocknet die haut AUS!!!!!

wenn du deine trockene hat immer nass machst um sie feucht zu halten wird es nur noch schlimmer!!!

am schlimmsten wird es durch seifen und duschgels!!

das merkst du auch beim häufigen händewaschen. die haut trocknet aus wird spröde und rissig.

was ist zu tun?

zuerstmal muss die ursache gefunden werden für deine schuppige haut. dazu musst du zu einem HAUTarzt gehen der dich untersucht.

desweiteren die trockene haut mit einer feuchtigkeitslotion einsalben (apotheke) um sie geschmeidig zu halten!!

das musst du regelmäßig durchführen.

wie gesagt, nur der hautarzt kann dir da richtig helfen das es weg geht.

gruss

CpocolleiDnchrexn


Hallo

ich neige auch zu sehr trockener Haut, muss aber dazu sagen, das ich Neurodermitis habe. Habe das erst spät bekommen und habe schon X.Seifen probiert von Arzt Seife bis zur Apotheken seife..nix hat geholfen, doch nun habe ich seit Monaten eine gute gefunden die CD-Seife..seit de habe ich keine Aufgeplatzten Hände mehr.. Im Winter wird das immer schlimmer mit der Haut, da würde ich Dir Raten, nach dem Duschen immer schön eincremen...

Entweder hast Du eine Art von Neurodermitis (juckt es denn auch) oder vielleicht SChuppenflechte, den na verlierst Du ja die sogenannten Schuppen...

Geh al zum Hautarzt und lass es abchecken, sonst quälst Du dich unnötig...

T'agdixeb


Meine Haut ist recht trocken - vorallem im Gesicht oft angespannt und zwischen den Augenbrauen bzw. auf der Stirn leicht schuppig und rot.

Habe alle paar Tage (am Anfang, später nurnoch einmal die Woche) mal eine fetthaltige Hautcreme nach dem duschen auftragen - hat mir wunderbar geholfen.

Ich benutze die Kaloderma Hautpflegecreme für trockene Haut mit Weizenkeimöl und Pfingstrosenextrakt - hab ich bei Müller gekauft.

Die Creme war günstig und zieht auch gut ein - zudem scheint die Dose ewig zu halten (nun fast schon nen Jahr und noch halb voll).

Auf keinen Fall Wasser zum anfeuchten drauf - das gilt auch für z.B. Lippen - nicht mit der Zunge drüber - das bringt nix gutes.

FyreestIylerx92


ja ich habe auch nur schuppige haut im Gesicht (zwischen augenbrauen auch viel) aber auch net immer is das so.Ich trag manchmal auch eine einfach hautcreme auf und es scheint zu helfen aber ich weiss jetzt nicht obs dann auch für immer weg ist weil ich will das net mein lebenlang machen :-(

TdrinWitCy00x1


Mach das erstmal ein paar Wochen und dann wirst Du sehen ob es besser wird. Aber erwarte keineWunder, wenn es nach einer Woche nicht besser ist. Wasser ist jedenfalls die schlechteste Idee.

Zur Not musst Du halt morgens nach dem Zähneputzen einmal cremen, das ist ja nun wirklich nicht so tragisch. Auch wenn Du das ein Leben lang machen musst.

H_ypserioxn


will das net mein leben lang machen

und deswegen solltest du zu einem hautarzt gehen ;-)

T3rini`tyS0x01


Deswegen gleich zum Hautarzt? Vielleicht sollte man es erstmal mit der richtigen Pflege versuchen.

Für mich klingt das eher nach falscher Behandlung (mit Wasser!) und dann ist es klar, dass die Haut irgendwann schuppt, wenn man das über Monate oder Jahre macht. Deswegen muss man doch nicht gleich zum Arzt rennen :-/.

HNype!rion


warum nicht, trinity??

du kennst weder die person "freestyler" noch die ausprägung der erkrankung bzw seines problems!!

keiner hier weiß wie sein problem überhaupt ausschaut und wie schlimm das ganze wirklich ist.

es mag sein das es nur ein bischen trockene haut ist, aber kannst du sicher sagen das nicht eine andere hauterkrakung hat die u.u.behandlungsbedürftig ist!!??

wahrscheinlich kannst du das nicht. hier in so einem forum kann man die pat nicht untersuchen, befunden, ect...sodas man nie weiß was eigentlich überhaupt hinter der sache steckt.

deshalb kann man immer besser raten sich an einen arzt zu wenden satt rumzuraten oder irgendwelche hypothesen aufzustellen.

JCac>k=eyx4


Was aber bei trockener Haut hilft ist Linola Fett und Linola Badeöl. Hilft übrigens auch bei leichter Neurodermitis. Ist aber nicht ganz billig

T9rin3ityL00x1


@ hyperion

Natürlich kann man immer raten zum Arzt zu gehen. Aber vielleicht kann man auch erstmal versuchen die Standardmittelchen zu probieren, bevor man die Pferde scheu macht. Zumal trockene Haut jetzt auch nicht diiieee gefährliche Erkrankung ist und mir der Fall hier - rein subjektiv natürlich, wie das in Foren numal so ist - einfach ein Problem der richtigen Pflege zu sein scheint.

Du rennst ja (hoffentlich) auch nicht gleich wegen jeder Erkältung zum Arzt, bevor nicht die klassische 'Krankheitszeit' vorüber ist.

N4icel Daxy


Auch mir half die Linola Fettcreme. Habe im Gesicht eine sehr trockene Haut mit den üblichen Beschwerden. Habe jahrelang immer wieder etwas neues ausprobiert,- häufiger Wechsel ist ja eigentlich nicht gut aber bei jedem neuem Tipp oder Empfehlung der Apotheken, hofft man doch immer wieder endlich ein Produkt zu finden was einem hilft.Mit der Zeit geht dies sehr ans Geld und die angebrochenen Tuben und Dosen häufen sich. Durch eine Zufallsbekanntschaft mit einen alten Dame, bin ich auf Linola gekommen. Fettcreme für's Gesicht? Ich war erst nicht so überzeugt. Anfangs habe ich zuviel genommen. Dies war ein für mich unangenehmes Hautgefühl. Doch nun nehme ich ein wenig, verteile es erst leicht auf den Fingern und dann creme ich das Gesicht ein. Mein Hautbild hat sich wesentlich gebessert. Obwohl, manchmal frage ich mich ob meine Haut nicht auch Feuchtigkeit braucht? Vielleicht kann dies jemand anderes beantworten.

Liebe Grüsse

d5ietzxop


Hey,

das Problem mit der Trockenen Haut hab ich auch.

Ich war beim Hausharzt weil ich kleine Pickelchen fast überall hatte/habe.

Sie meinte ich soll eine Fettcreme benutzen und gab mir ein Rezept.

Abgesehen davon das die Fettcreme ganzschön wiederlich war(Schmirige,stinkende Creme auf der Haut ist ja so BAH) hat Sie auch garnix geholfen.

Gut das jucken wag... aber da hab ich so schon abhilfe geschaffen und zwar gleich gründlich trocknen und haare föhnen.

Wovon bekommt man Trockenehaut?

Kann es z.b. dran liegen das man "NUR" Getränke trinkt die einen austrocknen wie z.b. CocaCola, Caffe und Bier?

d+i[etzoxp


Keiner ne idee ???

m7istPy1W988


mhm ich habe aich trockene haut...

allerdings habe ich schon seid immer auch neurodermitis und eine SEHR empfindliche Haut dadurch...

ich kann mir nach dem duschen die besten cremes drauf tuen und meine Haut brennt trotzdem wie sonst was...

jetzt habe ich eine creme in der apotheke gefunden...:Physiogel-Creme. Die ist ohne Parfüm und alles und speziell für trockene/empfindliche und zu Nerodermitis neigende haut entwickelt! Ich vertrag sie auch sehr gut...meine Haut brennt nicht mehr, allerdings kosten 75ml auch knapp 12 Euro!!!

ich würde es an deiner Stelle zunächst mit einfacher Nivea-Creme probieren... ;-) und sooo schlimm ist es auch nicht sich jeden Tag einzucremen - zumidnest besser als jeden Tag trockene Haut zu haben oder?

Ein Hautarzt ist übrigens auch kein Wunderheiler. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH