» »

Nochmal Haarausfall

Sbuzyx81


Moin!

Bin grad aufgestanden, mein Schädel brummt, 3stunden schlaf...

Wenn Deine Kopfhaut nicht gereizt spricht nix gegen das tönen. Haarausfall kommt ha von innen. Eine Tönung würde würde das nicht beeinflussen.

Ich mach mich jetzt fertig, bin irgendwie nervös.

Ich berichte Euch direkt, wenn ich zurück bin.

Drückt mir die Daumen,

bis später!*:)

s_upTer{mami


suzy

:)^ :)^ :)^ :)^

Ngora1x978


und?? Biste noch nich da ??? ??? ??

Wie wars ??? ?

8-) :-)

S/u?zy81


Hey Ihr zwei!

Ich war über ne halbe stunde im Zimmer bei der Ärztin. Sie hat gemeint, die Psyche wäre mein Problem. Meine Seele würde an irgendetwas zu knabbern haben, auch im Unterbewusstsein. Ich würde mir über irgendetwas zuviele Gedanken machen.... Mhm...Hatte ganz schön mit den Tränen zu kämpfen und den ganzen heimweg nur geheult.

Klar, ich leide seit ich 14 bin an einer Angststörung.

Die Ursache liegt in meiner Kindheit. Mein Vater war ein ziemlich agressiver Alkoholiker. Letztes Jahr hat er wieder angefangen zu trinken.

Und vor drei-vier wochen hab ich heraus gefunden, dass ich einen Halbbruder habe, der 8 Jahre älter ist als ich. Vermuet hab ich es schon länger, nur schwarz auf weiss erst vor kurzem. Das war schon ein riessen Schock für mich. Meine Eltern wissen nicht, das ich es weiss. Hab alles in mich reingefressen, mit niemanden darüber gesprochen. Ihr seit einer der ersten, denen ich das erzähle..

Kann die Psyche wirklich solche Probleme verursachen (ich meine, die Kopfhautprobleme)

Sie hat zwar lange mit mir geredet, aber nur einen kurzen Blick auf meine Kopfhaut geworfen und gesagt, die wäre ganz normal.Am Rücken meinte sie, dass könnte vom schwitzen kommen.

Diese roten Stellen sind ja nicht überall auf der Kopfhaut und kommen auch nur schubweise. Die Pickelchen auch. Vielleicht hat sie grade ne Stelle auseinandergekämmt, wo nix war ???

Menu, irgendwie bin ich wieder nicht viel schlauer...

Sorry, ich will euch nicht mit den Problemen aus meiner Kindheit volljammern, aber dann kann man es vielleicht besser nachvollziehen...

Wie gehts Euch heute ???

N8orha>19x78


Hallo Suzy..

Mensch meier, das is aber ne komische Ärztin! Geh nochmal zu nem anderen!

Das was du erlebt hast ist schlimm.. Tut mir echt leid für dich!

Ich weiß nich, ob die Psyche sowas auslösen kann, glaube aber irgendwie nicht so richtig dran, also zumindest bei mir!

Ich kann dir nur einen Rat geben: Klär das mit deinem Halbbruder! Versuch das mit irgendjemadn zu besprechen!

Kannst nich mit deiner mutter reden??

Hast du noch andere GEschwister?

Ich habe auch eine Angststörung, seit ich 15 bin (mal mehr mal weniger) .. war auch schon zweimal bei einer Therapeutin! HAt mir geholfen!

Allerdings muss man auch immer mit sich selbst kämpfen!

Was für Ängste hast du denn?

Ich habe eine generalisierte Ansgtstörung, Agoraphobie, Klaustrophobie, Medikamenten-und AllergieANGST ...

Zur Zeit geht es mir aber recht gut, deswegen glaub ich auch nich, daß mein Haarausfall damit was zu tun haben könnte!

LG

NORA

sEupermxami


doch suzy

das kann alles von der Psyche kommen. Ich wollte sowas auch lange nicht hören, aber es ist so. Nun ist es bei mir nicht ganz so wie bei euch. Also ich hatte nie irgendwelche ernsten Probleme oder so. Die erste schwierige Situation die mich auch psychisch sehr belastet ist nun mal meine Unfruchtbarkeit. Auch wenn ich schon ein Kind habe und sehr glücklich verheiratet bin ist es schlimm. Manch einer ( vielleicht sogar ihr, ganz sicher sogar ) kann das nicht nachvollziehen. aber letztendlich ist es ja auch egal was die Seele krank macht. Bei mir ist es die kinderlosigkeit, bei euch eben etwas aus der Vergangenheit...

Letztes Jahr hatte ich ein Erlebnis, was mir klar gemacht hat, was die Psyche mit einem anstellen kann. Im Oktober letzten Jahres ging es los, ich hatte einen seltsamen Druck im Kopf, Schmerzen, Schwindel. Heute weiß ich das es ganz sicher Nebenwirkungen der ganzen Medis war die ich wegen dem Kinderwunsch nehme. Aber ich war felsenfest überzeugt krank zu sein, bin von einem Arzt zum anderen, bis ich endlich in die Röhre kam. Das ganze dauerte bis Februar und als ich das Ergebnis bekam das alles in Ordnung ist mit meinem Kopf hab ich echt die Notbremse gezogen und zu mir selbst gesagt, stopp, das geht so nicht weiter. ich entwickelte mich quasi zum Hypochonder, hab nur noch gegoogelt nach Sachen, die ich haben könnte.

Jedenfalls kam die Diagnose, alles okay, und schwupp waren alle Symptome vesrchwunden. Lange Rede, kurzer Sinn, die Psyche kann einiges mit einem anstellen, bestimtm auch Haarausfall.

s=uperSmaxmi


aber wir gehen ja schon noch davon aus das bei uns nur ein typischer Herbsthaarausfall ist den alle mal haben, oder Mädels?

und Suzy,

freu dich das die Ärztin gesagt hat das alles okay ist. Dann wird es auch besser werden... Sonst hätte sie was anderes gesagt...

SUuzyx81


Danke euch beiden!

@Nora

Also mit meiner Mutter kann ich nicht darüber reden..Ich weiss ja nicht, was damals vorgefallen war. Vielleicht hat mein Vater meine Mutter in dieser Zeit betrogen. Ich will Ihr damit nicht weh tun. Hab noch 2 jüngere geschwister (15 u 21). Mit der älteren hab ich darüber gesprochen. Sie hat auch schon mit unserer Oma darüber gesprochen.

Die jüngere fängt schon genauso an wie ich (Angst). Sie ist die eizige, die noch zu Hause wohnt.

Ich leide an Platzangst, kann keine Menschenansammlungen haben, fahre nur selbst Auto(sonst garnix), will nicht weit weg von zu Hause(war auch noch nie weg), Verlustängste, hab immer angst das mir gleich schlecht wird, Reizblase.

Damit ist man schon ziemlich eingeschränkt...

@Supermami

Ich freu mich ja, dass sie sagte, alles sein in Ordnung. Aber das haben schon soviele Ärzte zu mir gesagt. Und ich fühle mich trotzdem krank... Ich weiss, die Psyche, kann viel im Körper anrichten, ich hab nur so oft solche Beschwerden, die sonst keiner hat. Die Reizblase ist ja ein typisches Zeichen für Stress.

Ich werde mal am Wochenende so richtig faul sein und mich ablenken.

In 2-3Monaten lass ich mir dann mal nen Hormonststus um festzstellen, wie mein Körper mit dem absetzen der Pille zurecht kommt.

Zur Zeit haben ja eh viele Probleme mit Haarausfall, dann gehören wir dieses Jahr halt mal dzu, oder ???

Vielleicht machen wir uns wirklich viel zu verrückt..

Meine Tante will auch schon seit Jahren ein Kind. Bei Ihnen liegt das Problem beim Mann. Sie haben sogar schon künslich nachgeholfen, aber Ihr Körper stosst es jedes Mal ab. Sie ist 28. bei Ihr spielt der Kopf denk ich auch ne grosse Rolle. Sie verkrampft sich so sehr darauf.

Ngoroa19x78


hmm, da haben wir ja fast die selben Sachen! Mit Platzangst meinst du bestimmt Klaustrophobie, Platzamngst ist nämlich eigentlich die Angst vor einem großen Platz! Sagt man nur so! Du meinst die Angst vor engen Räumen, oder?

Ich habe vorallem ANgst vor Räumen, aus denen ich nicht raus kann! Ist eigentlich egal, wie groß die sind!

Ich habe auch Angst davor, daß mir schlecht wird, wenn ich irgendwo bin! Das war meine erste Angst, die ich hatte! HAb dann alles vermieden! Bin immer nur mit meinem eigenen Auto hingefahren, es könnte mir ja schlecht werden! Musste immer in einer kontrollierbaren Situation sein, aus der ich schnell wieder rauskomme! Das ist auch noch heute so, allerdings viel mehr abgeschwächt!

Verlustängste habe ich auch! Extrem sogar!

Original das selbe! Bis auf die Reizblase!

Ich fahre übrigens auch nur selbst Auto!

Im MAi hab ich ne Kur genehmigt bekommen an der Ostsee und bin mit meinenm Sohn und meiner Schwägerin un deren zwei Kinder mit dem Zug (!!!) an die Ostsee gefahren! Das waren 7 Stunden, dreimal umsteigen!

Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber ich habs geschafft!

Es geht also!

Du sagst, du kannst mit deiner Mama nich reden, weil du Angst hast, sie zu verletzen! Ok, ich kann das verstehen, aber das scheint ja schon ewig herzusein und für DICH ist es jetzt wichtig, ich finde, du hast ein REcht darauf!

Frag sie....

@supermami:

Nein, ich verstehe dich! Wahrscheinlich wirst du von der Aussenwelt suggerriert bekommen: was machst du so nene Aufstand, du hast doch schon ein Kidn, sei doch zufrieden......

Ich weiß, wie das ist, ein kind haben zu wollen! Und jeder MEnsch hat ein anderes Problme, was ihn belastet! MAnche MEnschen können nicht nachvollziehen, daß es für mich ein halbes Weltwunder war mit dem Zug an die Ostsee zu fahren! Die lachen über meine Ängste! Das ist nunmal so!

Ich kann dich verstehen und ich finde, jeder sollte auch für seine Wünsche kämpfen! Egal wie!

So, wie siehts sonst bei euch heute aus? Ich ha auf den "LMAA" Schalter umgestellt!

Juckt mich grad irgendwie nich! (haarausfall)

s+uopermaami


Hey Mädels, wir werden hier ja ne richtige Selbsthilfegruppe :-D

*freu* mich juckt es heute auch nicht so, hatte sogar ein bißchen das Gefühl das heute nicht gaaaanz so viele Haare im Kamm waren ;-)

N5or_a1978


wie? Juckts dich ??? ?

ich hatte heut morgen übrigens keine Haare auf dem kissen! hast du das Supermami??

s/upe:rmamxi


es juckt mich nicht soll heißen es ist mir egal... :-/

War die Frage ernst gemeint ??? ? Bei meiner Bettwäsche sieht man die Haare nicht auf dem Kissen...also, man müßte schon genau hinschauen und das lass ich...

Also Büschel liegen da jedenfalls nicht :-)

N0orza19C78


Ja, hab das ernst gemeint! HAbs net gepeilt ;-)

Weils doch Suzy auch juckt...

Naja, dann gehts uns heute ja relativ gut! :-)

LG

NORa

ssupe=rm\axmi


habs net gepeilt

hihi, so wie ich gestern mit deinen 29... :-D

N)oWra1?978


hajooo! Wie cool! Sag mal, woher kommst du eigentlich?? Hast du ICQ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH