» »

Abszess und die Hoffnung auf Selbstheilung

smmart6-ca rtier


Hallo Wicked,

schickst Du mir Deinen Plan bitte ... ich bin bereit alles zu versuchen um nichts unversucht zu lassen und ich habe heute nur drei Zigaretten geraucht und werde weiter versuchen das Rauchen einzustellen (aber es ist schwer)

MlG

Smart

sPmart7-cLartier


HILFE es ist Woend und nun das!!!!

HILFE, es ist Woen und eben als nach Hause gekommen bin und mir die Sache angesehen habe> PANIK das sieht nicht gut aus.

Sonst, wenn es mal aufging, dann kam immer mehr oder weniger aus einer Stelle der Eiter raus - und nun sieht es so aus als wenn sich da eine ganze Hautschicht abgeloest hat und es ist ganz fluessiger Eiter und ich habe so Panik und kein Arzt hat am Woend auf. Wiso denn nun das? Es tat heute schon den ganzen Tag mehr weh als sonst und die letzten Tage war es unterirdisch auch wieder alles total hart und angeschwollen und entzuendet ....

Kann es sein das ich allergisch auf die Jodcreme reagiere? In der Packungsbeilage steht> verzoegerte Kontakreaktion und sonst wenn ich die zu lange benutzt habe hat es gejuckt aber das hat es jetzt nicht!!

Bitte, kann mich wer beruhigen oder hatte soetwas schon mal weg von Euch?

s9mart|-cartxier


Auch wenn ich hier alle nerve und es keiner mehr hören kann .. irgendwo muss ich mit meinem Problem hin *sorry*

Dort wo sich die Hautabgelöst hat sieht es nun ganz rosa aus und glatt/glänzend und aus dem Löchlein, aus dem sonst auch manchmal Eiter (der eher dickflüssig war) kam, kommt nun auch Eiter raus sobald man ein wenig an der Haut zieht (anders kann ich die Stelle mir nicht ansehen) und jetzt ist der Eiter ehre flüssig. Keine Ahung ob dick- oder dünflüssiger Eiter besser ist - ich denke kein Eiter wäre am besten.

Ich befürchte das wird nie mehr abheilen *heul* ich nehm nun silencia und aloe vera gel und eine antibakterille Creme aus der Apo und hoffe nur noch das es ein wenig besser werden mag - ich mag nicht mehr mit dem Scheiß rummachen :-(

src%hwa9rzkuxh


Wenn Eiter dünnflüssiger wird, setzt der Heilungsprozess ein, denn Dein Körper versucht das ganze rauszuspülen, also loszuwerden. Auch die rote und dünne Haut ist typisch für einen Abszeß. Außerdem weicht Jodcreme die Haut auf, damit die Beule auch platzen kann. Nichts desto trotz möchte ich Dir raten, am Montag zu Arzt zu gehen. es kann sein, daß Du ein anderes Präparat als Jodcreme benutzen mußt. Günstig wäre vielleicht etwas antibiotisches.

Und der Arzt sollte prüfen, ob sich vielleicht Fistelgänge gebildet haben. Er wird Dir dann sagen, was zu tun ist.

Gte Besserung!:)^

swmar/t-caPrNtixer


Hi Schwarzkuh,

vielen lieben Danke für Deine Anwort.

Heute sieht das alles nicht mehr so gerötet aus, aber es eitert immer noch ein wenig ... da die ganze Sache langsam und sehr sicher auf meine Nerven geht, werde ich morgen beim Arzt vorbeischauen und ich hoffe das die mich dazwischen schieben können damit es viellecht doch irgendwann mal ein Ende geben wird.

Nochmals vielen lieben Dank und Gruß

smart

I|ndiQa_Ixndia


smart-cartier

ich hoffe das die mich dazwischen schieben können damit es viellecht doch irgendwann mal ein Ende geben wird.

Hört sich fast so an, als hättest du es mit etwas chronischem zu tun. Ist leider auch meistens keine einmalige Angelegenheit. Ich fürchte, du wirst evtl. auch noch an anderen Stellen Abszeße in unregelmäßigen Zeitabständen bekommen. Bei allen mit denen ich hier darüber gesprochen/geschrieben habe, ist das leider chronisch. Versuch doch mal gemeinsam mit deinem Arzt nach der Ursache zu forschen.

snmart*-ca*rtier


Hi India,

das das Ding chronisch ist befürchte ich so langsam auch und m.E. muss es eine Ursache geben (ob man diese finden kann, das ist natürlich die Frage) Ich werde den Doc morgen dazu mal befragen - wenn es denn mit einem Termin klappt morgen.

Hat man bei Dir die Ursache gefunden und wie lange hat es nach dem esten Abszess gedauert bis die nächsten kamen? Ich hoffe nämlich immer noch das ich nicht noch mehr von diesen Dingern bekommen werde *bete*

Wurden die bei Dir alle operativ entfert oder können die auch so Ruhe geben (hab das Ding nun schon seit November und es bricht immer wieder auf)

Sorry, für die ganzen Fragen ....

Mit lieben Grüßen

smart

I%ndia_Ixndia


smart-cartier

Antwort per PN

B2ritxti


hallo leidensgenossen

Ich habe seit 4 tagen ein Abzsess an den Schamlippen,erst klein dann so groß wie eine Pflaume tat Höllisch weh, vor 8 Jahren wurde mir einer aufgemacht ohne betäubung das hat so geschmerz das ich mir geschworen habe nie wieder zum Arzt und schneiden.

heute morgen ist er endlich aufgegangen erst richtig viel eiter jetzt nur noch so flüssiges zeug. dann kammt ab und zu ein Juckreiz der ist nicht auszuhalten ich mach dann sofort ein Sitzbad.

Es ist immer noch sehr dick. was kann ich noch tun?

BOriteti


Hallo

Hallo Weiß denn keiner was ich noch tun Kann

wSic)ke~d x47


desinfizieren aufjedenfall ... ich würde mal in ner apotheke nachfragen. am besten auch ne salbe mit nem verband über nacht draufmachen und wenn das verheilt ist dann etwas zum pflegen benutzen ... aloe vera, panthenol. falls das schlimmer wird aufjedenfall zum arzt.

-5son)nxe-


Hallo, ich mal wieder. War schon wieder in der Klinik und hatte eine OP, Gottlob musste ich nur eine Nacht bleiben. Hatte einen Abszess an der Schamlippe (argh) der innerhalb eines Tages riesig wurde, ich bekam Fieber und musste wieder mal sofort operiert werden. Die kennen mich da mittlerweile schon und auf die Frage nach dem WARUM? heisst es auch hier "Sie haben einfach die Veranlagung dazu". Ich hab es echt sooo satt. >:(

Britti -- ich bekomme immer Vollnarkose, ich lasse das nie wieder ambulant beim Hautarzt und ohne Betäubung machen. An deiner Stelle würde ich Kamillesitzbäder machen und Jodsalbe drauf, wenn es nicht besser wird und du Fieber bekommst geh zum Arzt.

-`sUonnex-


Übrigens vertrage ich die Knoblauch Kapseln nicht besonders, mir liegen die sehr schwer im Magen.

bRestxens


hm fieber habe ich bei sowas noch nie bekommen und die meisten abszese hab ich unter der achsel gehabt und vllt einen oder zwei am hintern...

der aktuelle abszess ist unter der achsel und den habe ich mit benzaknen zugeschossen (cortison und ichtolan wären noch alternative gewesen)

jetzt ist er etwas kleiner geworden und tut ned mehr weh...bin mal gespannt, wann er geht

-5sonnxe-


Irgendwie scheint Fieber bei mir immer dann im Spiel zu sein, wenn ich einen besonders grossen und fiesen Abszess habe, dann schwellen auch meine Lymphknoten an und werden richtig schmerzhaft dick.

Antibiotika helfen bei mir inzwischen nur noch selten, wir müssen oft mehrere Präparate ausprobieren bis dann mal eines hilft denn ich habe den Mist schon über 15 Jahre und dadurch wirklich schon sehr viele Antibiotika bekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH