» »

Abszess und die Hoffnung auf Selbstheilung

S5chmRerzNbeaxr


War jetzt beim Arzt, zur Sicherheit. Er sagt, es spricht nichts gegen meinen Weg, wenn ich es denn aushalte. Hat mir zur Unterstützung Antibiotika mit gegeben. Melde mich wieder.

-%son)nxe-


aber was ist zu befürchten?

z.B. eine Blutvergiftung.

Aber ich bin froh dass du nun beim Arzt warst.

Alles Gute! :)^

-IsoSnnce-


Ich bekomm

schon wieder 2 neue Teile!!!

AAAARGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGHHHHHHH !!!!!

:°( >:( :°( >:(

myillyx1


hi ihr!

ich hab vor einiger zeit mal hier geschrieben... leider haben alle tipps nichts genützt.

das teil war konstant gleich gross, hat sich aber seit freitag ca. verdoppelt oder sogar verdreifach. es schmertz beim gehen, beim sitzen, ja eigentlich die ganze zeit... aua... heute kann ich zum arzt... hoff nur dass das gut geht... :-/

-sonne- gute besserung! :)*

SDchmer|zbear


Ich habe auch die Segel gestrichen. War wieder beim Hautarzt. Er hat mich zum Chirurgen überwiesen. Der sagte mir im OP, das Teil wäre zu groß. Jetzt habe ich morgen eine OP unter Vollnarkose.

Ist das nicht übertrieben? Reicht nicht ein Schnitt zur Beruhigung, danach tägliche Salzbäder? So räumt der alles aus. Mist, verdammter!

-lsonune-


ausräumen muss gemacht werden, wenn das ding zu gross ist, da reicht ein schnitt nicht aus - da bleibt immer noch was drin und das ding würde sich immer wieder entzünden.

die op ist nicht so schlimm, das schönste ist dass endlich der schmerz weg ist, auch danach sind die schmerzen beim verbinden etc. zu ertragen. keine angst, es ist zwar nicht so toll ein loch irgendwo zu haben aber es ist halb so wild.

:°_

b$lronMdesAtefxfi


gehör zur Zeit auch zu denjenigen, die einen Abzess oder Fistel oder was das ist haben und keine Lust haben, sich das aufschneiden zu lassen.

Vor ca. 4 Jahren habe ich mir das Ding schonmal aufschneiden lassen ich habe das in der Leistengegend also rechts neben der großen Schamlippe das war dann einige Zeit ok nachdem es abgeheilt war aber ging so nie ganz weg. Jetzt ist es so, dass unter der Narbe noch nimmer etwas ist das spüre ich da es dick ist und ab und an auch mal anfängt zu schmerzen. Es hat sich auch eine Öffnung gebildet durch die mal ab und zu Eiter kommt, wenn sich's wieder entzündet aber zur Zeit ist es zu und es tut auch nicht weh, wenn es sich nicht gerade wieder entzündet es ist nur nie richtig weg.

Nochmal aufschneiden möchte ich eigentlich nicht da das damals schon ne riesen Tortur war und ich befürchte, dass die das diesmal auch nicht richtig machen wurde auch damals direkt zugenäht was vielleicht auch nicht so gut war.

Na ja auf jedenfall frage ich mich, ob das eigentlich so gut ist für den Organismus, wenn da so lange Zeit immer eine Entzündung ist oder ob ich die Hoffnung haben kann, dass es doch mal weider ganz weg geht. War letztens noch beim Hautarzt der hat mir nochmal Antbiotika verschrieben ansonsten stört mich das eigentlich nicht so da ich wie gesagt kaum oder gar keine Schmerzen dort habe.

LG

-!sionnex-


aufschneiden vs. ausräumen

ja das ist eben der unterschied zwischen aufschneiden und "ausräumen" -- beim simplen aufschneiden (sog. spalten) des Abszesses fliesst zwar der Eiter ab, aber es kann immer noch was drin bleiben das sich dann wieder und wieder neu entzünden kann.

Deshalb sollte man es "ausräumen (ausschälen) lassen, denn dann ist alles draussen, und an der stelle kann sich kein neuer entzündungsherd bilden.

b}londesxteffi


ja dann frage ich mich aber warum der Depp, der das damals gemacht hat, sorry aber ist doch war, das nicht so gemacht hat der musste doch sehen, dass das Ding schon was größer war.

Ne ist schon schlimm manchmal dass man den Ärzten immer alles sagen muss, was die tun sollen haben die Medizin studiert oder ich %-|

SZchmerJzbeaxr


Ich bin nun ausgeräumt. {:( Wobei ... sicher sein, alles erwischt zu haben, kann wohl nicht. Daher muss es bei dir, blodesteffi, nicht unbedingt ein "Depp" gewesen sein.

Ich hatte darum gebeten, zu spalten, weil ich mir die 4-wöchige täglich-Verband-wechseln-und-säubern-Arie gern erspart hätte.

Ich hoffe, dass die mir beibringen, wieich das über die Oster-Feiertage selbst machen kann. Weiß jemand, ob das überhaut geht?

bvlonde[steffxi


wüsche Dir auf jedenfall gute Besserung und finde es gut, dass Du doch beim Arzt warst hatte ja hier mitgelesen und wenn es schon recht groß ist und sehr schmerzt, ist das schon besser.

Ja Du hast schon recht mit dem "Depp" ;-D aber machmal ist man so frustriert mit den Dingern, da ist man auf alles und jeden sauer. Kann mir im Moment auch nicht leisten, wieder 2 oder 3 Tage nicht laufen zu können war nämlich damals so als ich es habe aufschneiden lassen das fing gerade den ersten Tag immer tierisch an zu bluten, wenn ich mich was bewegt habe das kann ich im Moment überhaut nicht gebrauchen ist aber wie gesagt bei mir nicht so schlimm. Mein Hautarzt hatte auch nicht gesagt, dass es jetzt unbedingt aufgeschnitten werden muss nehme jetzt erstmal wieder Antbiotika na mal sehen.

S@chmCerzxbear


Danke! Wünsch ich dir auch.

Hat der Arzt vor dem Verschreiben Eiter genommen und ins Labor geschickt? Oder muss das nicht sein?

balondes6teffxi


na ja so in der Art er hat einen Abstrich von der Wunde genommen, da sie gerade offen war davon eine Kultur angelegt und dann gemeint, es wären Staphylokken gefunden worden und mir dann AB verschrieben.

bDlonde/steffi


Staphylokokken sollte es heißen

-.s&onnex-


Ich hoffe, dass die mir beibringen, wieich das über die Oster-Feiertage selbst machen kann.

Die offene Wunde täglich ausduschen, mir wurde gesagt den Duschstrahl ca. 5 Minuten in die Wunde halten. Das tut nicht weh, ist höchstens ein bisserl unangenehm.

Danach vorsichtig trocknen (am besten mit einer Kompresse) desinfizieren (Octenisept Spray gibts in der Apotheke) und Betaisidona Salbe drauf, Kompresse drüber, festkleben bzw verbinden oder in der Unterhose einklemmen - wie es am besten geht.

Das blöde ist, dass man das ganze Zeugs selber kaufen muss und normalerweise nicht verschrieben bekommt, also Octenisept, Betaisidona Salbe und Kompressen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH