» »

Abszess und die Hoffnung auf Selbstheilung

Abrwenx74


wie wäre es damit

Myristica sebifera

ist in der Homöpopathie ein kleines, aber sehr wertvolles Heilmittel. Es ist ein Mittel von grosser antiseptischer Kraft bei Entzündung der Haut, des Zellgewebes und des Periost. Es gilt als das " homöopathische Messer".

Myris. fördert die Reifungsprozesse von akuten Eiterungen und beschleunigt die Einschmelzungen. Träge Eiterungen werden aktiviert und die Ausheilung wird verkürzt.

Spezifische Wirkung hat Myristica sebifera bei Panaritum. Aber auch bei Abszessen, Analfisteln, Otitis media im Eiterstadium versagt es nicht seine Wirkung.

Dosierung: D 2 bis D 6

Ich weiß nicht ob ich hier Links einfügen darf deswegen verzichte ich lieber darauf.

Ich habe noch nie solche Probleme gehabt aber meine Mutter und bis jetzt hat es immer geholfen, ohne op usw.

sgmarBt-ca_rtixer


Danke für den Tipp ....

HILFE, ich kann nicht mehr!

Nachdem ich mich nun letzten Donnerstag zum Hausarzt überwunden hatte und der meinte es wäre eine Schweißdrüsenentzündung und ich solle abwarten und Jodcreme verwenden war ich ein wenig beruhigt - aber jetzt wird das Ding größer und meine Nerven sind am Ende. Ich habe solche Panik das das aufgeschnitten werden muss, ich traue mich nicht nochmal zum Arzt - jetzt ist die Angst noch größer als sie ohnehin schon war.

Werde die Creme mal ausprobieren, nur das sitzt so tief unter der Haut und ist so hart das ich irgendwie befürchte das auch die Creme nichts helfen wird.

Verzweifelte und trotzdem liebe Grüße

Smart

Ljavexra8x7


vergiss Hausärzte. Das ist nicht deren Gebiet. Geh lieber sofort zu einem Chirurgen, bevor es wirklich zu spät ist und man es am Ende wirklich aufschneiden muss. Man hört dir oder besser liest dir an, dass du Angst hast. Wenn ich solche Angst hätte, das Schlimmeres passiert, wäre ich schon lange bei einem Facharzt, der sich damit auskennt. Hausärzte sind doch nur für Grippen, Erkältungen, Impfungen zuständig. Die Leute wissen noch nicht mal was Neurodermitis ist und wie es aussieht und sich bemerkbar macht. Jedenfalls wussten sie es als ich jünger war nicht. Aber das ist eine andere Geschichte.

Jetzt rappel dich auf und such wirklich einen Chirurgen auf. Vielleicht auch einen Hautarzt. Ob dir ein Gyn so gut helfen kann, glaub ich nämlich auch nicht. Du kannst doch bestimmt schon gar nicht mehr schlafen deswegen.

s9mart-)car@tiexr


Montag Arzttermin

Hi Lavera,

Du hast recht und meine Angst treibt mich nun auch zum Arzt. Ich werde Montag früh einfah zum Hautarzt gehen und dann soll der sich das mal ansehen, denn es wird nicht besser :°(

Ich habe genug Panik das ich Montag eigentlich zum Arzt gehen werde und ich hoffe das ich mich dann auch trauen werde. Meine 1. Problem ist das das an so einer intimen Stelle ist und das 2. das ich einfach wahnsinnige Angst habe was das ist und das der das aufschneiden will, dass stehe ich nicht durch. Deswegen rede ich mir auch ein das ich das ja nicht zulassen muss, das der sich das nur anschauen soll. Kindisch, ich weiß und dafür schäme ich mich auch, aber ich habe einfach zuviel Angst vor allem was über ansehen hinaus geht.

Sorry, dass ich hier nur rumjammern kann ....

Samrt

bVernTdtxe


es gibt schlimmere dinge als der fall, dass man die entzündung eröffnen müsste. siehe das thema "steißbeinfistel".

ich als betroffener hatte gehofft das man es endlich aufschneidet, und am ende kam ein loch bei heraus.

also hin zum FACHarzt und lass es noch mal untersuchen!:)^

snonn/e4x0


Mein Tipp - vergiss den Hautarzt, geh zum Chirurgen.

Ich bekam im November 4 Abszesse eröffnet. Einen in Vollnarkose im Krankenhaus, drei später in einer chirurgischen Praxis.

Ich hatte wahnsinnige Angst, denn ich bekam schonmal beim Hautarzt einen Abszeß eröffnet und ich muss es leider sagen: die hatte keine Ahnung was sie da tut, drückte wie eine Wahnsinnige ohne Betäubung auf dem entzündeten Abszeß herum bis ich schrie vor Schmerzen.

Danach wurde mir von mehreren Ärzten gesagt: Abszesse gehören in die Hand eines Chirurgen. Dort wird die Stelle erstmal vereist mit Spray (ist nur kalt) dann bekommt man Betäubungsspritzen (spürt man nicht wegen der Vereisung) und dann wird aufgeschnitten.

Da spürt man NICHTS. Dann wird verbunden oder eine Tamponade reingelegt. Spürt man auch nicht. Dann gehts ab nach Hause. Meist bekommt man Schmerztabletten verschrieben, aber ich habe die nie gebraucht, denn es hat zwar ein bisserl geziept als die Betäubung nachliess, aber nicht so wild.

Alles Gute ! :)^

s5ounne4x0


Ach ja, meine Abszesse waren übrigens an SEHR intimen Stellen : Leiste, Schamlippe, Achselhöhle und Po. ;-D Denk dir nichts, da sind die meisten Abszesse.

ssmart -cartuiexr


Hi Sonne,

dank für Deine Worte, die bauen auf und nehmen vielleicht ein wenig meine Angst vor dem was der Arzt machrn mill oder muss. Ich habe so Angst das es weh tut und wenn ich lese das es bei Dir nicht weh getan hat, dann baut mich das erstmal ein wenig auf.

Bin schon ganz zittrig wegen morgen früh - aber ich werde hingehen und dann soll der Hautarzt sich das ansehen und sagen was er meint. Ich muss ihn dann ja nicht gleich was machen lassen und kann mir dann einen Chirugen suchen. Ich kenne keinen Chirugen hier und deswegen werde ich morgen erstmal zu dem Hautarzt gehen - da war ich vor zwei Jahren schonmal und den "kenne" ich wenigstens, da ich scho arge Probleme mit der Stelle an dem das Ding gewachsen ist habe.

Wenn ich das doch bloß schon alles hinter mir hätte, ich stelle mich we ein Kind an und kann doch nicht anders ....

Schämende liebe Grüße

Smart

stonn^e40


Wird schon! ;-) :)^

sLonneo4x0


Würde gerne wissen, was rausgekommen ist?

Wie geht's dir?

s!onnje#4:0


:)D

s|mart-c2artiexr


Hi Sonne,

danke das Nachfrage.

Der Arzt war sehr "lieb" und seine Diagnose lautet: eingewachsenes Haar.

Er hat mir nun eine Creme verschrieben und meinte wenn es nicht besser wird, muss ich in 2 Wochen wieder hin und dann muss man es rausschneiden *panik*

Tja, nun creme ich seit Montag und es wird nicht besser - ach man, langsam habe ich keine Lust mehr auf das Ding und meine ständige Panik.

MlG

Smart

Purinz}essimn E\rbse


sehr wareme Sitzbäder

mit Kamille (können auch Teebeutel sein) treiben die "Reifung" und das Öffnung des Abszesses voran. und vielleicht lies mal hier: [[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/282069/]] Da hat jemand ein ganz ähnliches Problem.

s2oQnne4x0


Keine Panik, wie gesagt das ist nicht schlimm.

Ausserdem wird der Abszeß eigentlich ja nur gespalten dass alles abfliessen kann. "Rausschneiden" macht man nur bei den ganz grossen. Sowas hatte ich erst, faustgross in der Leiste, der wurde in Vollnarkose entfernt und ich war eine Woche im Krankenhaus.

Alles Gute! :)^

P&rinzejssiQn ?Er$bsxe


faustgroß ???

tatsächlich....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH