» »

Wie bekomme ich rote Narbe weg?

chtx-cxtx hat die Diskussion gestartet


hi!

ich habe mir vor etwa 5-6 monaten ein muttermal in der brust region wegschneiden lassen. Es war vllt so groß wie das ende einen bleistifts ( mir is kein besserer vergleich eigefalln).

der arzt meinte nach 2 wochen würde man nichts mehr von einer rötung oder narbe sehn.

Heute hab ich dort eine NArbe, so groß wie ein 10cent stück, die rot ist und etwas erheben WAR.

ich war bei anderen hautäzten, einer meinte ich soll eine Art Kortisonsalbe über nacht einwirken lassen, nach 3 wochen immer kein bisschen besser.

Dann meine eine andere Ärztin ich soll druck ausüben, damit das erheben weg geht. hab ich gemacht, is weggegangen :-) aber immer noch genauso rot.

Bin grade dabei ALOE-VERA Gel zu benutzen aber es bringt auch nicht wirklich was.

WAS KANN ICH DENN SONST NOCH MACHEN DAMIT DIESE NARBE VERBLASST ??? ??? ?

Antworten
c-tx-ctdx


bitte helft mir ma ich verzweifele daran :-(

WCinnxie1


ich habe bei mehreren Narben gute Erfolge gehabt mit Vitamin E Kapseln und Olivenöl.

Vitamin E-Kapseln aufstechen und den Inhalt einmassieren. Ebenso funktioniert das gut mit Olivenöl. Es dauert natürlich einige Zeit, ist aber absolut harmlos. Ein Versuch lohnt sich.

c`tx-cxtx


wie lange hat es bei dir gedauert und waren die erfolge gut, also ist die narbe viel heller geworden?

Wcinnxie1


Meine Narben sind kaum noch zu sehen, allerdings nach 3 - 4 Monaten.

cetx-cttx


kann ich auch aloe vera eul und olivenöl paralel anwenden...z.b. morgens aloe vera einmassieren und dann nachmittags oder abends olivenöl oder sollte man das lieber lassen und ein nach dem anderen machen?

bElacUkwmath2


ich hab auch eine ca. 3 1/2 monate alte rote narbe im gesicht und schon alles mögliche versucht. ich glaube das einzige was wirklich hilft ist zeit. alles andere ist geldverschwendung. ich lass das mit dem ganzen eincremen etc. (was ich die letzten 3 monate getan habe) jetzt jedenfalls und warte ab. hatte als kind oft viele rote narben von mückenstichen an den beinen, die auch alle nach einiger zeit (teilweise bis zu einem jahr) und ohne behandlung verschwanden.

vlg blackmath

WPin7niex1


Du kannst sicherlich morgens und abends wechseln. Sind alles harmlose Dinge, die nicht schaden.

T1opxaz


@ctx-ctx

hallo

ich habe damals nach meiner Blinddarm-Op, ebenso nach einem Unfall, als mir die Lippe ca.2cm bis zum Kinn zerschnitten wurde -

mit Johanniskraut-Rötöl jeden Tag zwei, dreimal eingerieben.

Beide Narben sind mit der Zeit abgeschwollen, geschmeidig weich geworden, auch hell geworden.

Das Rotöl bekommst du in der Apotheke, ist nicht sehr teuer..

wünsch dir viel Erfolg damit.

LG Topaz

H4err"y


an alle

Garantiert hilft Contractubex. Gibt es frei verkäuflich in der Apotheke. Kann aber auch der Arzt verschreiben. Wird dann von der Kasse bezahlt.

cXt'xh-;ct3x


kann man sich des Contractubex einfach bei nem hautarzt verschrieben lassen?...also ich geh hin, sag das ich was gegen die narbe machen will und dann sag ich das ich dieses gel gerne hätte oder wie?

HuerVrxy


ctx-ctx

Jau!!!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

HWerr"y


ctx-ctx

Hab noch mal richtig gelesen, ist noch zu früh.

Du kannst auch zu Deinem Hausarzt gehen.

BplueVbell7x9


hi

hört sich nach hypertrophe narbe an oder Narbenkeloid,,,die entstehen nach Eingriffen,Verletzungen doer auch spontan (wie bei mir) ..erhaben,rot und wulstig.Nicht zum hausarzt sondern zum Hautarzt gehen! Auch nicht alle hautaerzte haben Erfahrung damit.

Ich wuensch Dir alles Gute,ich selber bin austherapiert..ich lass meine Narben in ruhe..auch wenns schrecklich aussieht..Contratubex,Dermatix kann man alles ausprobieren...wenns wirklich ein Keloid sein sollte wirds schwierig werden nur mit Salben zu behandeln..

Gruesse

Ptatrickh9999x99


den seich den man hier hört.. mit vitaminen und so..

Ich würde zu einem Plastischen Chirurgen oder zu einem Detatologen.

Man müsste vielleicht ein BIld sehen um zu sehen welche behandlungsmethode die Beste ist.

Kortison in die Narbe spritzen, Eisspray mit Kompressionsdingern, oder das ganze Narbengewebe nochmals rausschneiden...

Irgend etwas kann man ja schon machen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH