» »

Flachwarzen seit Jahren, egal was die Ärzte tun!

R5etusaU xF. hat die Diskussion gestartet


Hallo, vielleicht ist hier ein Warzen Experte im Forum?

Ich habe Flachwarzen seit fast 9 Jahren, seit 3 Jahren nehmen sie zu. Sie sitzen im Gesicht an 6 verschiedenen Stellen und an den Händen. Und sie breiten sich aus! :°(

Das Problem dabei ist, dass ich schon bei mehren Hautärzten war und nie geholfen werden konnte. Ich bin verzweifelt!

Ich habe mehrere Beiträge zu Warzen in diesem Forum gelesen aber es war nichts Neues dabei und auch nichts, an das ich glauben würde, denn ich bin überzeugt, dass viele homöopathische Mittel den Glauben gegen die Warzen stärken und dass sie daher gehen, wie beim Besprechen.

Ich suche Methoden mit belegtem, medizinischem Hintergrund (speziell für Falchwarzen).

Folgende Mittel, Methoden und Behandlungen sind NICHT angeschlagen! :(v

* Vereisen (mehrmals)

* Aufweichen

* Tief weg schneiden (mehrmals, auch öfters hintereinander)

* Aldara Creme (gegen Genitalwarzen) (2 Wochen lang und Herpes bekommen)

* WIRA = Infrarotbestrahlung (15 Tage lang je 20 Minuten)

* Teebaumöl (4-6 Wochen lang)

* Tujaöl (innerlich und äußerlich, half für 3 Tage)

* Ringelblumen und Zinksalbe (hilft aber bei Rötungen)

* Knoblauch

* ect!!

Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll.

Gibt es noch andere Mittel? Ich habe Angst, dass sie nie wieder weg gehen, sie sind so hässlich!

Angaben zu mir: weiblich, 25 Jahre alt, berufsbedingt sehr viel menschlicher Kontakt.

Bitte, gebt mir Rat! :°_

Lieben Dank

Talis

Antworten
A%r]wenx7T4


nur ein Hinweis

Ich habe schon bemerkt, dass du natürlichen Methoden nicht traust und ich bin auch skeptisch aber mehrere Efahrungen in meinem Leben haben gezeigt, dass manchmal auch Dinge helfen an die man nicht glaubt. Meine Tochter hatte Warzen und ihr hat Thuja geholfen, es waren aber gestielte Warzen und Thuja wirkt eben bei diesen Warzen. Die Behandlung dauerte fast 3 Monate aber sie sind schon 2,5 Jahre weg und man sieht keine Narben usw (wie bei Vereisung).

Ich habe hier zwei Mittel für Flachwarzen.

Antimonium crudum D12 für harte und hornige Warzen vorwigend an Fußsohlen, Zehen, Fingern und Handflächen; meist flach, treten einzeln oder in haufen auf.

Dulcamara D12 für große, flache, glette und weiche Warzen; an Händen und im Gesicht

R^etAusa xF.


Hallo Arwen74,

lieben Dank!

Dulcamara D12 werde ich mal meinem Arzt vorschlagen, obwohl er davon keine Ahnung hat.

Woher hast du denn diese Infos? Von einem Heilpraktiker?

Liebe Grüße

Talis/Retusa

EAynxi


hi,

habe das gleiche problem... ich bekomme diese dinger auf der stirn einfach nicht los.

habe fast ähnlich viele sachen ausprobiert wie retusa, habe sogar schon PDT bestrahlung in einer hautklinik ausprobiert... aber die dinger sind immer wieder gekommen. aldara hat auch bei mir keine wirklichen erfolge gebracht bzw. meine haut reagiert nichtmal auf aldara (bei normaler anwendung). habe nun schon die 2te packung auf privatrezept...(teuer!!!) :-( das einzige mal, dass aldara angeschlagen hat, ist so verrückt es sich anhört - ich habe mit einer kanüle vorsichtig einige warzen angeritzt, und mit alkohol desinfiziert, dann aldara eine nacht drauf und durch einen blöden zufall am nächsten tag in die sonne gegangen. am gleichen abend schwollen die kleinen wunden mückenstichartig an und entzündeten sich etwas. die warzen heilten daraufhin komplett ab für ca. 2-3 wochen. man war das ein gefühl, als sie weg waren und ich dachte etwas gefunden zu haben... leider sind sie langsam wiedergekommen :-(.

ich habe sogar schon abwechselnd über 15 studnen meine stirn mit "klebeband" abgeklebt, da dies ja auch helfen soll... außer dass sich die warzen etwas abgeschält haben (durch die aufweichung) ist nix passiert.

vielleicht hat ja doch jemand noch einen tipp für mich.

ich überlege momentan, wartec zu nutzen. kann man das ganzflächig anwenden oder muss man es nur punktuell auf die w. auftragen?

vielen dank für eure antworten...

L-otc|hen


Hallo,

hatte mal eine Augensalbe 'oftan idu', die leider nicht mehr erhaeltlich ist, von meinem Hautarzt bekommen. Da sind die Warzen/Flachwarzen sehr schnell verschwunden. Der Wirkstoff dieser Creme ist in dem Medikament "Virasolve" enthalten und diese Salbe hilft daher vielleicht auch. Ich glaube, man braucht etwas antivirales. Mein Arzt meinte aber noch, ich koenne ein paar Schnecken ueber die betroffenen Stellen laufen lassen - ist vielleicht ein Versuch wert?

Viel Erfolg!:-)

jjulYiMus ilxona


Hallo Retusa F.

ich hatte vor Jahren auch an diversen Stellen Warzen, am rechten Fuß (Also unter dem Fuß)das schmerzte immer sehr in den Schuhen, dann noch an der Wade und am Daumen, alles rechts. Am Fuß bekam ich es überwiegend durch so ein Ätzmittel aus der Apotheke weg. Auch benutzte ich natürliche Heilkräuter, wie Wolfskraut. Wichtig ist aber, daß man daran glaubt. Warzen sind oft auch psychosomatisch bzw. Stressbedingt.

Vielleicht kannst Du herausbekommen, was Dich innerlich auffrißt oder bedrückt, und lernen, darüber zu stehen.

So waren meine Warzen auf einmal alle weg.

Oft sind es Erziehungsformen unserer Eltern, die uns kranken lassen und auf die entsprechenden Organge schlagen.

Alles Gute von Ilona :)^

M31902


Thuja D 12 1 x am Tag 5 Globulies über mindestens 4- 6 Wochen.

*:)

A&ra\mexs


Hallo,

ich hatte auch jahrelang Flachwarzen im Gesicht. Ich war bei total vielen Ärzten und keiner konnte mir helfen.

Hab eine Hautärztin in Grünwald bei München aufgesucht und die hat mir eine Creme verschrieben (Skinoren 15 % Gel). Ich hab zweimal täglich mein ganzes Gesicht damit eingeschmiert und nach ein paar Tagen war eine deutliche Besserung zu sehen. Ich nehme die Creme jetzt seit einer Woche und die Flachwarzen sind fast verschwunden.

Viel Glück und Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH