» »

Hab da ein ekeliges Ding

m%arialeqidext hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich kann nicht mehr, ich leide im moment so sehr. Habe zwischen dem Popo und der Vagine rechte Seite ein großes Ding, es fühlt sich sehr hart an, kann kaum gehen. Habe so was schlimmes noch nie gehabt. Zwar habe ich im Intimbereich Eiterpickel gehabt, waren auch schlimm, aber meine Frauenärztin hat mir vor einigen Wochen die Salbe Ichtholan 50% verschrieben. Das habe ich eben drauf gemacht. Es ist rot und wird ganz langsam dunkel, die Größe kann man sich vorstellen wie eine Kirsche, ist ganz hart.

Meint ihr es geht mit der Salbe weg? Leider hatte ich letzte Woche eine Unterhose an, die immer etwas in die Leistengegend gerutsch ist, hat etwas weh getan aber ich war so blöd und hab mir nichts bei gedacht. Dann wurde es immer größer und schmerzhafter. Ist da etwa Eiter unter der Haut? Ich kann keine Ärzte mehr sehen, habe im Intim Bereich schon seit einigen Jahren Probleme und nun das. Habe ein Sitzbad gemacht und dabei geweint weil es so schmerzt und unangenehm ist. Ich bin 28 Jahre und habe es seit c.a. 4-5 Jahre. Aber nicht andauernd. Mal habe ich Monate Ruhe dann kommt immer wieder ein Pickel. Aber das was ich jetzt habe hatte ich noch nie so schlimm. Ich hab bald keine Kraft mehr. Vielleicht kann es jemand nachvollziehen.

Ist ein Sitzbad mit Kamilosan oder Kamillenteebeutel auch gut?

Wie kriege ich das für immer weg? Habe aber immer schon eine sehr empfindliche Haut. Auch wenn ich Geschlechtsverkehr habe, habe ich danach immer was obwohl ich sehr hygienisch bin. Es ist zum kotzen auf gut deutsch gesagt.

Habe hier aber gelesen das ich nicht die einzigste auf der Welt bin.

Viele Grüße Maria

P.S. Hoffe jemand kann mir helfen? Ich weiß nur nicht wie lang es dauert bis dieses dicke Ding da weg ist? Wie lange kann es dauern? Möchte zu Weihnachten fit sein.

Antworten
m&aria}lieidxet


etwas vergessen

Ich kann auch nicht mehr viel schlafen weil ich nicht mehr so liegen kann wie ich möchte..........

bkerndtxe


mein tip: lass dir eine überweisung zu einem chirugen geben, der wird das vielleicht als abszess diagnostizieren. wenn nicht umso besser.

gute bessererung!

R avixni


brauchst nicht gleich zum Chirugen gehen, der Hausarzt reicht da sicher auch aus. Vielleicht ist es ein Furunkel oder wie berndte schon schrieb ein Abszess.

J?anm-Marxk


Hört sich schon sehr nach einem Abszess/Furunkel an. Vermutlich, so wie es sich anhört (rot, dunkle Farbe, hart), wird er sich bald öffnen und entleeren.

Ichtholan ist eine Zugsalbe, diese reizt die Haut welche dadurch mehr durchblutet wird und der Abszess reift und öffnet sich damit schneller.

Damit ist es dann allerdings meistens nicht getan. Denn der Eiterherd selbst bleibt meistens bestehen. Entsprechend ist das Risiko groß, dass sich der Entzündungsprozess in unregelmäßigen Abständen dann immer wieder wiederholt.

Ich würde damit ebenfalls direkt zum Chirugen gehen. Hausärzte, Dermatologen & Co. meinen leider scheinbar immer wieder der Versuchung erliegen zu müssen solche Sachen selbst mit Mittelchen und Salben zu behandeln.

Das lindert zwar kurzfristig die Beschwerden, dass eigentliche Problem aber wird damit oftmals nicht beseitigt. Ein Chirug wird den Abszess öffnen, und den Eiterherd komplett entfernen. Dadurch wird ein Rezidiv unwahrscheinlicher.

Nähere Infos:

[[http://www.chirurgie-portal.de/allgemeinchirurgie/abszesse-eroeffnen.html]]

mza?riale"idet


Es ist auf gegangen

Hallo,

danke für eure Antworten.

Achso hab gedacht die Salbe zieht alles raus? Ich möchte nicht zum Chirurgen, geht das nicht so weg? Es ist an einer Stelle wo er meinen ganzen Intimbreich sieht, auch wenn es nur daneben ist.

Habe ein Kamillen-Sitzbad gemacht, danach ist es auf gegangen. Mensch kam da Blut und Eiter raus.

Ich kenne keinen Chirurgen. Wenn möchte ich zu einer Frau und nicht zu einem Mann.

Aber es reicht doch wenn es auf ist oder nicht? Der Eiter ist gut abgeflossen. Mir geht es wieder viel besser.

Und da steht das Ichtholan gegen Ekzeme u.s.w ist und ich denke damit geht es weg oder?

Danke nochmal für eure Antworten

Erleichterte Grüße Maria

mUarialmeidext


Fast vergessen

Wie kann es sein, dass durch das Reiben meiner Unterhose sich so etwas bildet? Das geht nicht in meinen Kopf rein?

Nochmal erleichterte Grüße Maria

m|ari3al~eidext


[[http://www.chirurgie-portal.de/allgemeinchirurgie/abszesse-e]]

hab mir diese Seite noch angeschaut. Ohje, kann man daran sterben? Die schwarze Salbe Ichtholan bekämpft die nicht auch Bakterien? Habe jetzt totale Angst, kann ich sterben?

Ängstliche Grüße Maria

m7ariakleixdet


danke für die gute besserung noch ;o)

J>an-MMark


Hallo Maria,

zu sagen, es besteht überhaupt keine Gefahr, wäre sicher falsch. Eine Sepsis (Blutvergiftung) zum Beispiel ist nicht undenkbar, aber jetzt auch nicht unbedingt wahrscheinlich. Zumal der Abszess sich ja nun auch geöffnet hat. Es gibt hier sehr viele User die das gleiche Problem haben wie du. Ich gehöre zum Glück nicht dazu, aber es gibt hier einige, auch sehr lange Beiträge wo man das verfolgen kann. Da schreiben auch manche "Härtefälle", wo die Leute teilweise ständig gleich mehrere solcher Entzündungen und Abszesse haben. Da wird also nicht so schnell gestorben. ;-)

Und nein, eine Zugsalbe wirkt nicht antiseptisch.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Zugsalbe]]

Natürlich kannst du jetzt mal abwarten und schauen was passiert. Sollte es aber wieder zu einer Entzündung kommen solltest du die Sache nicht wieder mit der Salbe behandeln, sondern zum Arzt bzw. zum Chirurgen gehen. Ist zwar sicher unangenehm, bei der intimen Stelle, aber du mußt auch bedenken, dass ein Chirurg solche Sachen praktisch jeden Tag sieht. Auch in den intimeren Regionen.

Einen Chirurgen in deiner Nähe kannst du bei [[http://www.arztdatei.de/]] ausfindig machen. Evtl. ist hier ja sogar eine ChirurgIN dabei. :-)

Gruß

m"aria.leidxet


Hallo Jan,

danke das Du mir trotzdem antwortest obwohl Du davon nicht betroffen bist.

Ja, zum Glück hat er sich geöffnet, und stimmt manche haben mehr davon und Leben damit schon Jahre was ich nicht verstehen kann. Ich habe mir in der Apotheke Betaisodona Salbe gekauft und die Lösung für ein Sitzbad. Nachts mache ich Kamillosan drauf und Ichtholan nur noch ganz wenig, da man es nicht auf Schleimhäute machen darf, dank deines Links weiß ich Bescheid. Danke dafür.

Ja, ich warte erst mal ab. Es kommt immer noch ein wenig Blut raus und sogar etwas Eiter. Nein, wenn es wieder kommen sollte, dann gehe ich zum Arzt. Aber die Betaisodona Lösung hat die Wunde etwas zu gemacht, sieht viel besser aus nicht mehr so schlimm. Das mache ich einmal am Tag. Sie darf ja noch nicht ganz zu gehen, weil der Eiter noch nicht ganz abgeflossen ist.

Ich weiß das Chirurgen das jeden Tag sehen, aber ich habe woanders gelesen wenn jemand dort aufgeschnitten wird, dass es wieder kommt und man woanders diese Beulen bekommt. Deshalb werde ich da erst mal weg von bleiben. Vielleicht habe ich Glück und es ist einmalig. Möchte bis Weihnachten alles da weg haben, denke ich schaffe es bis dahin.

Danke für die Seite wegen den Chirurgen.

Liebe Grüße Maria

JHan-kMar3k


Hallo Maria,

aber ich habe woanders gelesen wenn jemand dort aufgeschnitten wird, dass es wieder kommt und man woanders diese Beulen bekommt.

Du darfst dabei nicht vergessen, dass nur die schreiben, bei denen das der Fall ist. ;-)

Sprich wo das Problem auch weiterhin besteht. Die, die zum Chirurgen gehen und mit Erfolg behandelt werden haben ja im Anschluß eigentlich keinen Grund mehr nochmals zu schreiben bzw. wird scheinbar leider selten auch über erfolgreiche Behandlungen in Foren berichtet.

Du solltest also bei solchen Beiträgen, wo die Erfahrungen der Leute eher negativ sind und sie erneut Abszesse bekommen haben, nicht darauf schließen, dass dies dann auch die allgemeine Regel ist und die Erfolgsaussichten einer solchen Behandlung grundsätzlich nicht gegeben sind. ;-)

Lmamal<eiPn


maria

eine frage von mir:

rasierst du dich unten nass?

ich bekomm diese dinger immer dann manchmal, wenn ich mich unten rasiere...die haare können einwachsen beim rauswachsen.

bei mir war das auch immer ein richtig harter großer knoten....sehr schmerzhaft.

wenn es häufiger vorkommt, dann kanns auch ne akne inversa sein. scheissdrüsen verstopfen und eitern. das kommt häufig im schritt oder unter den achseln vor.

ich schwitze auch oft im schritt...

wichtig ist, dass man baumwollunterwäsche trägt, keine slipeinlagen.

[[http://www.aknetherapie.de/faq/acneinversa.htm]]

natürlich gibts da ausprägungen....gelegentlich mal ein pickel im genitalbereich ist nicht schlimm und auch nicht behandlunsgbedürftig mit hormonpillen etc.

da reichen so vorsichtsmaßnahmen, wie baumwollhosen, weite hosen, viel luft etc.

LLam#alein


scheissdrüsen

sorry.... |-o ;-D

L?amalexin


ich meinte schWeissdrüßen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH