» »

Hab da ein ekeliges Ding

m8ariwalei<det


durch Pille absetzen

Hallo an Alle,

mein eines Ding da am Po ist weg........jetzt bildet sich aber in der Leiste ein neus. Nach dem duschen gleich werde ich es direkt mit Ichtholan 50% Salbe behandeln damit es nicht größer wird. Kann es sein das es damit was zu tun hat das ich die Pille abgesetzt habe? Seitdem habe ich überhaupt wieder mehr Pickel wie früher als Teenie. Am Nacken hab ich auch so ein Ding verstehe es nicht. Ich habe da keine Lust mehr drauf. Aber ich möchte diese Hormone nicht mehr zu mir nehmen nur wegen den Abszessen oder was immer das auch ist..............hat jemand eine Idee?

Nehme auch seit vielen Wochen Zink+Vitamin C Tabletten. Mein Haarausfall ist weniger geworden, aber das andere nicht ;-(

Langsam kriege ich zu viel.....

Lg Maria

sFaykurixsan


Hallo Maria

ich denke schon,dass es etwas damit zu tun hat,dass du die Pille nicht mehr nimmst.War bei mir genauso.Ich glaube aber,dass du langfristig gesehen unter den immer wiederkehrenden Abzessen mehr zu leiden hast als unter den Hormonen.Und wie schon erwähnt,solltest du dich wirklich nicht jedesmal so fertig machen,wenn du einen Abzess hast,weil die Psyche bei der Sache auch eine Rolle spielt.Bei mir vergeht fast keine Woche ohne einen mehr oder minder großen Abzess und ich habe schon fast alles an Mitteln ausprobiert.Am besten gleich Ichtolan drauf und ein bis zweimal täglich den Verband wechseln.Und nicht dauernd fühlen und drücken,davon wirds nicht besser und du machst dich nur fertig damit.Von Zink und dergleichen solltest du keine wunder erwarten,denn es wirkt eher unterstützend statt heilend.Viele Grüße und gute Besserung *:)

JyuliK


Abszess

Hallo

Maria,

ich hatte auch ewig lange mit einem Abszess in der Leiste zu kämpfen, habe aber seit November Ruhe vor dem Ding. Ich war mit dem ersten Abszess beim Chirurgen, der ihn dann gespalten hat und seitdem hat sich alle paar Monate immer wieder an der selben Stelle ein neuer Abszess gebildet.

Ich rate Dir Sitzbäder zu machen anstatt immer die Zugsalbe zu benutzen, und Schüssler Salze zu nehmen. Hat bei mir total gut geholfen. Ich habe Hepar Sulfuris D12 (zieht den Eiter raus) und Sulfur genommen. Antibiotika hab ich letztes Jahr alle paar Monate genommen, es unterdrückt zwar die Entzündung im Körper aber dadurch wird man die Dinger langfristig auch nicht los.

Ich war bei verschiedenen Ärzten und jeder sagt was anderes, Immunschwäche, Haarbalgentzündung, Hormone etc. Ich war dann bei einem Arzt der sich mit Naturheilverfahren und Homöopathie auskennt und der hat mich drauf gebracht dass es am Darm liegen könnte. Die Ärzte haben halt keine Ahnung, sie kennen sich damit nicht aus, die sehen sowas und schicken sofort zum Chirurgen anstatt sich mit den Ursachen zu beschäftigen, ich hab mich von den Ärzten ziemlich allein gelassen gefühlt.

Ich bin dann Heilpraktiker gegangen und es liegt bei mir tatsächlich am Darm. Ich nehme jetzt verschiedene Sachen ein und habe seitdem keinen Abszess mehr gehabt.

Ich kann nur raten einen Arzt aufzusuchen der sich mit Naturheilverfahren und Homöopathie auskennt.

Viele liebe Grüße

s4ayuLrisan


Hallo JuliK

das hört sich echt toll an,ich habe auch deine anderen Beiträge gelesen.Aber ich habe noch mal ein paar Fragen:wie sieht denn die Untersuchung beim Heilpraktiker aus,wie hat er festgestellt,dass es am Darm liegt und wieviel hat es gekostet?

Vielen Dank für die tollen Informationen,das macht einem echt wieder Mut :)^

J/ulixK


Hallo,

der Stuhl wird eingeschickt und daran kann man die verschiedenen Krankheiten erkennen. Dann bekommt man entsprechende pflanzliche Mittel die man einnimmt. Er hat auch festgestellt dass es bei nur ein oberflächlicher Abszess ist, was mich auch sehr beruhigt hat.

Es ist nicht teuer (zwischen € 30,00 - € 50,00 pro Sitzung, kommt drauf an was gemacht wird), ich gehe alle paar Wochen hin. Schon allein das Gespräch beim Heilpraktiker beruhigt weil genau erklärt wird warum man was hat und dass man das in Griff bekommt. Seitdem ich da war bin ich ein ganz neuer Mensch und denke jetzt viel positiver.

Liebe Grüße

siayurtisxan


Hallo JuliK

Vielen Dank nochmal.Ich glaube,ich werde jetzt auch mal zum Heilpraktiker gehen,da man ja bei anderen Ärzten nichts bekommt was hilft.

JxulixK


Hallo,

das kann ich Dir nur empfehlen, da fühlt man sich aufgehoben und man wird, was ich sehr wichtig finde, auch beruhigt. Mein Heilpraktiker hat gesagt ich soll den Abszess - wenn er wieder kommen sollte - sozusagen als meinen "Mülleimer" betrachten, der die Giftstoffe absondert und dieser Vorgang wichtig für den Körper ist da die Giftstoffe irgendwo raus müssen.

Der Heillpraktiker kann Dir die genauen Ursachen nennen und sie mit pflanzlichen Mitteln bekämpfen, die nicht noch zusätzlich die anderen Organe angreifen. Ich wär von allein nie drauf gekommen dass das auch am Darm liegen könnte.

Liebe Grüße

JDusWtizixa


Komische flüssigkeitsgefüllte Beulen neben den äußeren Scham

Hallo Ihr lieben Leidenden ;-)

Bin das erste Mal hier und lese Eure Beiträge ganz ganz aufmerksam.

Habe seit Monaten komische flüssigkeitsgefüllte Beulen neben den äußeren Schamlippen. :°( Ich habe noch keinen Zusammenhang mit irgendwas wie z. B. Nahrungsmitteln, Regel usw. feststellen können. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Meine Frauenärztin meinte, es sei ne Entzündung unter der Haut und ist sehr hartnäckig. Sie hat mir RIVANOL-SALBE verschrieben und die Tube ist alle. und was soll ich sagen, es ist immernoch da. :(v

Sie sagt, wenn es nicht weg geht, müsse man es rausschneiden. :°( ANGST!!! Ich arbeite im öffentlichen Dienst und Sitzen macht 70% meiner Arbeit aus. Ich kann mir das doch nicht rausschneiden lassen. Dann bin ich für 3 Wochen außer Gefecht und das kann ich mir auf keinen Fall leisten!

Hat jemand von Euch ne Ahnung was das sein könnte und was man dagegen tun kann ??? ?

ICH BIN SOOOOO VERZWEIFELT!!!

BITTE HELFT MIR JA........ ???

J2uliK


Hallo Justizia,

hast Du denn Schmerzen? Kommt irgendwas aus den "Beulen" raus oder hat sich sozusagen eine Öffnung gebildet wo was rauskommen könnte?

Versuch doch mal Sitzbäder zu machen und guck ob es von alleine aufgeht. Ansonsten kannst Du ILON Abszesssalbe probieren, das ist eine Zugsalbe.

Liebe Grüße

nFix-Jgib<ts


kenn ich

Hallo Justizia @:)

das ist vermutlich eine Zyste. Die hab ich auch. Mal mit Blut gefüllt, mal mit Gewebsflüssigkeit oder dann auch wieder mal vereitert. Frag nicht! Wir haben es weggeschnitten - und es kam wieder. Das war in der Beinbeuge (im Schritt) rechts. Jetzt habe ich da ne tolle Narbe und eine Beule die nie verheilt ;-D supie!! Inzwischen habe ich links (äußere Schamlippe) eine riesige Zyste entwickelt, die wir im Oktober geöffnet haben und ... *trommelwirbel* die seit dem nie wieder verheilt ist :-p *yey* Ich will es nicht mehr wissen ...

Allerdings weiß ich, warum ich die Probleme habe. Furunkel, Abszeß oder Zyste ... ich denke das ist egal. Letztendlich ist es etwas, das schmerzhaft an die Oberfläche drängt und sich gewaltsam entleert. Mit Hilfe von Salben, Schnitten oder auch mal von selbst. Es ist vor allem eine Frage deiner Lebensumstände. Zu viel Streß, zu viel verdrängte Probleme zu wenig Zeit für dich selbst. Geht mir genau so. Die einzige Lösung würde wohl darin liegen, die Lebensumstände zu ändern ... aber mach das mal so easy!

Das mit dem "nicht vom Arbeitsplatz weg können" kenn ich. Bei uns findet auch keine Vertretung statt und wer krank ist, bestraft sich im Endeffekt nur selbst. Ich habe mich entschieden, in Zukunft trotzdem mir die Zeit für mich selbst zu nehmen und zu Hause zu bleiben, wenn ich krank bin ... und da ich chronisch krank bin, muß in Zukunft mein AG zusehen, wie er das mit meinem Sachgebiet löst. Ich hab die Faxen dick!

Ob das Wegschneiden der Zyste (Furunkel/Abszeß) was bringt, ist zu bezweifeln. Denn es ändert ja nichts an deinen Lebensumständen. Wenn du mehr über die Zusammenhänge zwischen Körper und Seele, zwischen Krankheit und Gesundheit wissen willst, empfehle ich dir dich mit den Gedanken des Rüdiger Dahlke auseinanderzusetzen. Kann aber sein, daß dir das zu abgefahren ist. Mir hat es geholfen meine Krankheit (MS) besser zu verstehen, überhaupt zu verstehen, was Krankheiten bedeuten.

LG

Loamalxein


an zyste dachte ich jetzt auch. hoffe, mal dass das mmir im schambereich erspart bleibt. ich habe eine unter anderem im steißbein und eine im finger. beide um die 1,5 cm groß

jippie.

die im steiß hat eine zeitlang auf den ischiasnerv gedrückt. jetzt nicht mehr. komischerweise. warum auch immer. und die im finger hat am anfang weh getan und jetzt nicht mehr.

ich würde es nicht wegschneiden lassen. nur wenn das ding weh tut, und wirklich einschränkt.

J:u6stxizia


DANKE FÜR EURE MÜHEN

Hallo Ihr Lieben *:)

Ja es kommt was aus den Beulen. *EKEL* Es ist als wenn ich einen Pickel ausdrücke, nur das der Pickel ca. haselnußgroß ist. :°(

Das mit der Salbe werd ich mal versuchen. ILON heißt die Salbe ja. Ist diese denn verschreibungspflichtig oder freiverkäuflich? ???

Habe jetzt schon die zweite Tube RIVANOL fast leer und siehe da, immernoch da. :(v

Werde auch mal versuchen, meine Lebensumstände ein wenig zu ändern, obwohl das gar nicht so einfach wird, da ja der ganze Tag voll verplant ist. Und daran kann man ja auch nicht viel ändern. Früh aufstehen, ne Stunde zur Arbeit fahren, arbeiten, zwischendurch das Eine oder Andre essen, wieder ne Stunde zurück und dann bald ins Bett. Und das Tag für Tag. :-/

Naja wem sag ich das wa. Is ja überall das Gleiche.

Aber trotzdem vielen lieben Dank für Eure netten Ratschläge.

LG

n2ix"-giPbts


Hallo Justizia :-)

Ich kenne sie alle:

Ichtholan Zugsalbe 50 % (wenn es deine Haut verträgt) ansonsten 20 % (was lasch ist) Stinkt zum Umfallen! (Permanenter Teerduft hüllt dich ein)

Ilon Abszess Salbe. Ebenfalls eine Zugsalbe, ganz nett, riecht gut. Mir hilft sie nur, wenn meine Babys nicht zu tief liegen.

Als Desinfektionsmittel empfehle ich eine PVP Jod Salbe, finde ich besser als die Lösungen, da sie länger auf der Haut bleiben (mit Pflaster bedecken).

Versuche nicht herumzudrücken, da die Flüssigkeit ansonsten in das umgebende Gewebe gedrückt werden kann, was die ganze Sache verschlimmert. Wenn es von selbst aufgeht, vorsichtig säubern und Jod Salbe drauf.

Alle Salben sind rezeptfrei. Verzweifel nicht, das Leben ist einfach unfair. (Gott sei Dank! Stell dir mal vor, all die schlimmen Sachen, die einem passieren, geschehen einem zurecht ... :-p )

Gruß

P*apieursta8u


Hallo zusammen,

ich hab auf der seite was zu meinen eigenen Erfahrungen geschrieben hoffe das es euch da weiter hilft. :)^

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/278111/5/]]

LG

PS: Es ist nicht nur der Stress der dazu führt das wir diese Ekligen (Abszess und die ganze Familie) dinger bekommem.

PPS: Wer ist Rüdiger Dahlke?

JXuliK


Hallo,

Abszesse oder Furunkel entstehen auch durch Giftstoffe im Körper, die jeder in sich trägt und die irgendwo raus müssen. Die Abszesse, Furunkel etc. sind die Schwachstellen die die Giftstoffe immer wieder absondern.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH