» »

Leberflecke über Leberflecke

Apmy mOit xFinya


ja ich muss wohl weiter schauen...find es ja auch ziemlich teuer...werd mal bei der Chirurgin nachfragen, wo 1 Mal 100€ kostet- vielleicht gibt sie rabatt.

@ all:

falls jemand jemanden kennt, der billiger ist....HER DAMIT ;-)

A|my mi]t F$i)nyxa


*schiiiieb*

weiß noch einer was?

SKchokoxladkenes<se0rixn


Nein. :-(

**AuchSchieb**

SD1slxey


Wieso suchst du nicht mal im großen www? Da musst du nachher vielleicht ein, zwei Stunden fahren, sparst aber ne Menge...

Woher kommst du denn?

A?my' mit ^Fixnya


ich habe schon im großem www gesucht, aber so richtig fündig werd ich da net, sonst würd ich hier net fragen ;-)

r/echneOrsecurxe


Hallo Leute,

hier bin ich mal wieder. Also dank Eure Infos zu dem Laserzentrum Leipzig bin ich vorgestern mal dort gewesen. Ich muß sagen ich habe schon einige Beratunge bei Hautärzten gehabt, aber das war mit Abstand die beste. Der Laserspezi hat sich ünber ne Stunde Zeit genommen und mir erstmal die unterschiedlichen Lasermöglichkeiten erklärt und wann man was einsetzt. Danach hat er meinen Oberkörper untersucht um abzuschätzen welchen Lasertyp und wie lange es dauert.

Prinzipiell lasert er nur, wenn mindestens 1 Leberfleck entfernt wird und labortechnisch untersucht ist. Damit will er ausschließen, daß darunter bösartige sind. Auch zum Thema Risiko informierte er mich umfassend. Es ist nicht so, daß durch das Lasern der Muttermale das Krebsrisiko erhöht wurd, vielmehr kann im nachhinein ein entstehender Hautkrebs schlechter erkannt werden.

Das leuchtet mir auch ein.

Zu guterletzt hat mich der Preis interessiert. Für den Oberkörper (Rücken/Bauch) setzt er alles in allem so 350-max 400€ an. Muß dazu sagen daß es auf dem Rücken wirklich sehr viele sind. Und den Preis finde ich wirklich sehr sehr fair!!

Das schönste jedoch ist, daß er ein Probelasern machen wird um zu sehen wie das Ergebnis bei mir wird. Das muß ich nichtmal bezahlen. Bei mir würde der Erbium YAG Laser eingesetzt werden.

Also ich finde das hört sich echt gut an und ich werde es machen lassen.

Weiß jemand wie schmerzhaft das Lasern ist? Komischerweise sagte er nämlich, daß die Leberflecken mit nem lokalen Betäubungsmittel kurz unterspritzt werden.Ist das wirklich notwendig?

Grüße Tobias

SU1slTexy


Hi Tobias,

da bei dir so viele entfernt werden, wird er nicht jedes einzelne Mal örtlich betäuben.

Es ziept zwar kurz, ist aber auszuhalten. Das Lasern dauert pro Muttermal nur ein bis zwei Sekunden.

An sehr empfindlichen Stellen würde ich eine Betäubung aber anraten, denn wenn man mal zuckt, kann das im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen...

Schön, dass du endlich eine gute Klinik gefunden hast!!

d;erkpranoke


Also, als mir mal so ca. 14 Muttermale in einer Sitzung entfernt wurden, wurde JEDES einzeln mittels Spritze betäubt. Keine Ahnung, was ist, wenn man gleich noch mehr auf einmal macht.

Wobei ich denke, dass das eher von der Größe der Male abhängt, als von der Menge. Ein kleines dürfte weitaus weniger wehtun als ein Riesenmuttermal.

r,ecshn_ersecFure


Aha, na ichj lasse mich überraschen ob jedes Muttermal betäubt wird.

Zuerst wird in 2Wochen ein Leberfleck mit demn Skalpell entfernt (Angst!!!!)

Wenn der gutartig ist dann kanns ans Lasern gehen: Was sagt Ihr zu dem Preis? Also schätzungsweise handelt es sich um 30 Leberflecke von Stecknadelkopfgröße bis kleiner Fingernagelgröße.

Fand den Preis jedenfalls Spitze. Habe auch schon vom 3fachen für ne ähnliche Leistung gehört.

Kann ich mir das arbeiten mit dem Erbium YAG Laser so vorstellen, daß der Leberfleck rausgebrannt wird? Ich kann mir unter dem abtragenden Verfahren nix vorstellen. Vielleicht kanns mir nochmal einer bildlich erklären. ;-)

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH